Jump to content

-- JS. --

Mitglieder
  • Posts

    415
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

1,666 profile views
  1. Ich empfinde seine benutzte Wortwahl, siehe oben, als sehr fragwürdig. Wie schon erwähnt, das hätte man auch anders formulieren können, mit gleichem Sinngehalt. Aber vielleicht habe ich einfach zu hohe Ansprüche an respektvoller, empathischer Meinungs- und Debattenkultur. Auch hier im Forum hat wohl jeder verschiedene Vorstellungen von Verbalgrenzen, Humorigkeit und Meinungsvielfalt, wie in vielen anderen Bereichen auch. Wo es Menschen hat, da menschelt es.
  2. Ich glaube, der Ton macht die Musik: Zwischen "Da bin ich anderer Ansicht", "Nein, das sehe ich anders", "Für mich ist das so und so" und "Was ist das hier nur für eine Freakshow geworden, mit freudlos deutschtümelnden Sprachrechthabern, erbostem Krückstockgefuchtel wegen 1 oder 2 Euro doppelten Portos, und Aufregung und Anfeindung, weil Andec 10€ fürs Porto nimmt?" liegen Welten. Das eine formuliert eben, dass man eine andere Ansicht / Meinung hat. Das andere diffamiert und beleidigt. Zauberwort: Gewaltfreie Kommunikation.
  3. Korrekt. Bei dem "Machen von Sinn" übergibt sich mein Geist der Sprache. Jedoch ist es leider schon bei vielen salonfähig geworden. Sprache lebt aber (zuweilen auch leider) vom Fließen: Der neue Trend der Anglifizierung des Deutschen ist die Präposition "in" vor Jahreszahlen. Auch ein falsches Deutsch. Ob wir das in 2023 wieder los sind?
  4. Kannst dann ja mal berichten. Ich habe noch keine Röllchen gekauft.
  5. Könnte man sich nicht auch mit einem 3D - Drucker jene Spulen drucken, die man benötigt? Wie mag wohl deren Qualität sein?
  6. Siehe Link: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/suche-einen-selbstgedrehten-super-8-film-jugendlicher-auf-zuendap/2004037862-79-2575
  7. "Ich vermute aber, dass weder die Bildqualität, noch die Auflösung ne große Rolle spielen, vermutlich reicht XGA o.ä. aus." Wie kommst Du darauf? Danke
  8. Meine Definitionen: analog projiziertes Bild (Dia/Film) = Projektor digital projiziertes Bild (Diashow / Bewegtbild) = Beamer - aber darum soll es hier nicht gehen.
  9. Guten Tag zusammen, ich wende mich mal an Euch aus dem digitalen Bereich mit meinem Anliegen. Vielleicht kann jemand weiterhelfen oder es kennt jemand jemanden, der was weiß. Ich suche für eine Kunstinstallation eine Beratung in Sachen (mietbarer) Beamer für den Hausgebrauch, mit denen man ohne große qualitative Einbußen aus einem "Wohnungfenster" heraus auf eine ca. 6-20 Meter entfernte Außenwand projizieren kann, also aus meinem Fenster auf die Fassade auf der anderen Straßenseite sozusagen. Es sollen nur Standbilder (PowerPoint) projiziert werden, keine Bewegtbilder. Welche Geräte kämen da in Frage? Gut wären mitbare, gut wären günstige Geräte. ;-) Vielen Dank.
  10. Und das alles festgehalten auf frischem "Coronia 100D Umkehr".
  11. Für die Kahl-Fans. Hier wird aussortiert: https://www.ebay.de/sch/doktormuenzen/m.html?item=185227821110&rt=nc
  12. Ja, die Schärfe steht wieder. Nach Weihnachten mache ich mich dann mal schlau, wo ich diese Röllchen herbekomme. Ich werde auch einige (ehemalige) Reparateure kontaktieren.
  13. Ihr meint das Teil, oder? Kann ich das denn einfach so austauschen, also das komplette Bauteil? Oder genügt es, die Metallröllchen selbst einfach nur gegen Kunststoffröllchen zu tauschen? Grüße, Jens
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.