Jump to content

-- JS. --

Mitglieder
  • Posts

    408
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by -- JS. --

  1. Siehe Link: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/suche-einen-selbstgedrehten-super-8-film-jugendlicher-auf-zuendap/2004037862-79-2575
  2. "Ich vermute aber, dass weder die Bildqualität, noch die Auflösung ne große Rolle spielen, vermutlich reicht XGA o.ä. aus." Wie kommst Du darauf? Danke
  3. Meine Definitionen: analog projiziertes Bild (Dia/Film) = Projektor digital projiziertes Bild (Diashow / Bewegtbild) = Beamer - aber darum soll es hier nicht gehen.
  4. Guten Tag zusammen, ich wende mich mal an Euch aus dem digitalen Bereich mit meinem Anliegen. Vielleicht kann jemand weiterhelfen oder es kennt jemand jemanden, der was weiß. Ich suche für eine Kunstinstallation eine Beratung in Sachen (mietbarer) Beamer für den Hausgebrauch, mit denen man ohne große qualitative Einbußen aus einem "Wohnungfenster" heraus auf eine ca. 6-20 Meter entfernte Außenwand projizieren kann, also aus meinem Fenster auf die Fassade auf der anderen Straßenseite sozusagen. Es sollen nur Standbilder (PowerPoint) projiziert werden, keine Bewegtbilder. Welche Geräte kämen da in Frage? Gut wären mitbare, gut wären günstige Geräte. ;-) Vielen Dank.
  5. Und das alles festgehalten auf frischem "Coronia 100D Umkehr".
  6. Für die Kahl-Fans. Hier wird aussortiert: https://www.ebay.de/sch/doktormuenzen/m.html?item=185227821110&rt=nc
  7. Ja, die Schärfe steht wieder. Nach Weihnachten mache ich mich dann mal schlau, wo ich diese Röllchen herbekomme. Ich werde auch einige (ehemalige) Reparateure kontaktieren.
  8. Ihr meint das Teil, oder? Kann ich das denn einfach so austauschen, also das komplette Bauteil? Oder genügt es, die Metallröllchen selbst einfach nur gegen Kunststoffröllchen zu tauschen? Grüße, Jens
  9. Soweit ich weiß, nein. Aber diese "Einfädelhilfe", dieses Umlenkrolle soll zum Teil "Stress bereiten" und Laufstreifen verursachen.
  10. (Kann man Texte nicht mehr bearbeiten?) Ich habe sogar eine 1,1er - Optik. Ist mir nie aufgefallen, dass die Anzahl der Tonspuren sich so marginal auf das Bild auswirken können.
  11. Meine Schraube dort hatte nie einen Sicherheitslack. Ich schaue mir auch noch einmal die Justierung der Lampe an, sprich ob das Licht wirklich senkrecht auf den Film fällt, sprich gleichmäßig. Danach drehe ich noch mal am Schräubchen und werde ein Foto davon machen.
  12. Ok, danke. Dann werde ich einen von der Schärfe her ordentlichen Film projizieren in Dauerschleife und an den Schräubchen drehen, bis es passt.
  13. III. Das projizierte Bild scheint nicht gleichmäßig scharf zu sein, ich sehe mittige Schärfe und an den Rändern Unschärfte bzw. anders herum. Ein Schrauben an der am Objektivhalter befestigten Schraube brachte keine Ergebnisse. Jemand eine Idee?
  14. Guten Abend, weil wir in einem Nachbarthread gerade aktuell beim Thema Elmo sind: I. Ich bin dabei, meinen Projektor (Elmo ST1200) für das Weihnachtskino fit zu machen und mir fiel mal wieder auf, dass er die Filme nicht mehr korrekt einfädelt. Früher musste ich die Klappe, die den Filmkanal freilegt, fast nie öffnen, da der Film von "vorne bis hinten" sauber eingefädelt wurde. Jedoch ist damit nunmehr Schluss. Vor der Andruckplatte, d. h. nachdem der Film vom Waagerechten in die Senkrechte geht, beginnt der Film Schlaufen zu bilden, so dass ich das Einfädeln abbrechen muss, um von vorne zu beginnen, siehe rot markierter Bereich im angehängten Bild. Was könnte dies sein? II. Kann/muss man den Greifer irgendwie instand setzen bzw. instand halten? Muss bei ihm entfettet und neu geölt werden? So richtig sehe ich keinen Weg, dort heran zu kommen, ohne das Gerät dafür auseinanderschrauben zu müssen. Besten Dank.
  15. Man kann sich selbst auch Pakete (nach)schicken lassen. Da muss man weniger schleppen.
  16. Ganz wichtig! Ein Flug musste in New York notlanden, weil eine Frau einen anderen Passagier dabei beobachtet hatte, wie er sich auf einem Bildschirm Bilder und Videos alter Kameras ansah. Sie wusste nicht, was das ist, schlussfolgerte daraus, dass er sich Bauanleitungen für Bomben ansehe. Als der dann noch eine alte Kamera aus der Tasche zog und anfing, daran herumzuspielen und die Räder zu drehen, dachte sie, der programmiert gerade die Bombe und schlug Alarm. Notlandung, Evakuierung mit Notrutschen, Festnahme, Durchsuchung, Verhör, weil eine Frau nicht wusste, was alte Kameras sind und alles für Bomben hält, was sie nicht kennt. LInk: Quelle
  17. Ansonsten an ein Museum / Bibliothek geben?
  18. Wow. Hast Du Bilder oder ein kleines Filmchen? Kein Muss, frage nur aus Interesse.
  19. Und wenn es nicht der längliche (Flach-)riemen ist, dann kann es auch am vorderen Zahnrad liegen, genauer gesagt an der "Antirutscheinheit". Das Problem mit der Rückspulung hatte ich auch und es lag daran, dass an den Ring Öl gekommen war. So drehte das Zahnrad quasi durch, als die Last zu groß wurde. Nach der halb aufgewickelten Spule im Rückwärtsspulvorgang war Schluss, der vordere Spulenarm blieb stehen.
  20. "natürlich ist das nicht gewollt, das ist nur eine dämliche VT"

     

    Ich respektiere Deine Sicht auf die Dinge, auf die politische Ordnung / auf Deine (heile) Welt, gerne auch mit der gegen mich gerichteten Allzwegwaffe "Verschwörungstheorie", dessen Terminus ja mittlerweile sehr verbraucht und abgedroschen ist ohne jedwede Kreativität.Ich bin stolz, dazu zu gehören denn die Verschwörungstheoretiker sind weit mehr, als der ihnen gegenüberstehende denunzierende Begriff. - Trotzdem musst Du meine Sicht akzeptieren. Das ist Demokratie. ;-) Widerlegen kannst Du sie offenbar nicht, sonst würdest Du Dich professioneller dazu äußern.

    1. Show previous comments  2 more
    2. Helge

      Helge

      Also keine Begründung....

      Dann macht eine weiter Diskussion in der Tat keinen Sinn 😀 denn dann ist es in der Tat nicht mehr als eine VT (was Du ja durch den Verweis auf Rubikon noch mal bekräftigst).

      Du mußt Deine Theorie beweisen, nicht umgekehrt!

    3. -- JS. --

      -- JS. --

      Ich muss gar nichts. Du hast mich ja als Verschwörungstheoretiker bezeichnet und nicht ich Dich. Also bist Du in der Beweispflicht, da es ja Deine Behauptung war. Den Link zu Rubikon als Grundlagendiskussion nannte ich Dir, dort werden "Beweise" aufgeführt. Ich bin erstaunt, dass Du diese so schnell durchgearbeitet hast. Scherz beiseite, Dir geht es hier wahrscheinlich um was ganz anderes, aber egal. 

       

      Mehr Energie möchte ich für Dich nicht aufwenden. Dies brauche ich auch nicht, da ich glücklich bin mit meiner "Verschwörungstheorie". - Und ich bin nicht alleine damit. ;-)

       

      Du hast Deine Welt und gut ist's. Ist mir auch egal.

       

      Genieße Deinen Verdrängungsmodus. 

       

      ENDE

    4. Helge

      Helge

      Du stellst eine Behauptung auf und mußt die beweisen, wenn nicht dann VT
      Ich muß nicht Deine Behauptung widerlegen, das lernt man eigentlich auf einer richtigen Schule.
      Eigentlich ganz einfach..
      Und schön, daß Dir die Realität egal ist, jeder, wie er kann.

  21. wie einfallsreich und sachlich widerlegt. Aber zurück zum Thema, sorry.
  22. Schade, die Seite / die Verlinkung zum Super 8 - Filmarchiv führt ins Leere. https://kw.uni-paderborn.de/institut-fuer-medienwissenschaften/film-und-fernsehwissenschaft/filmsammlungen/ Trotzdem Danke.
  23. Wenn ich mich kurz einhaken darf als ehemaliger KMW-Student der Uni Leipzig: Welche Uni ist das genau? Habt Ihr ein Literaturverzeichnis zu Eurem "analogen" Filmseminar bzw. Forschungsschwerpunkt? Danke.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.