Jump to content

Ein Schelm, wer Schlechtes denkt...


Rabust
 Share

Recommended Posts

Die Story von ALLES STEHT KOPF erinnert an eine Episode aus Woody Allen´s WAS SIE SCHON IMMER ÜBER SEX WISSEN WOLLTEN... (der männliche Orgasmus, erlebt aus der Sicht der Hirn-Mitarbeiter usw.). Ist Ideenklau heute normal ?

 

Du hast den Film nicht gesehen, oder?

Wenn *das* Ideenklau sein soll -- "Alles steht Kopf" gehört zum Originellsten, das in den letzten Jahren auf die Leinwände gekommen ist. Jammerschade, dass solche Filme automatisch als "Familienfilm" abgestempelt werden.

 

Schöne Grüße,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn überhaupt, dann ist ALLES STEHT KOPF eine (wenn auch sehr stark) von der US-Comedy HERMAN`S HEAD (auf deutsch "Vier mal Herman", aus den 1990ers, von den Produzenten von "Golden Girls") nennen wir es "inspirierte" Geschichte. In dieser Serie steuern in der Schaltzentrale im Hirn die vier Aspekte Angst, Wut, Liebe und Intellekt die Entscheidungen ihres Körpers Herman.

 

Sounds familiar?

Link to comment
Share on other sites

OK, ich formulier´s mal Anders : Unabhängig vom Resultat und völlig wertfrei - ich hab den Film leider noch nicht gesehen - ist die Frage nach dem "Ideenklau" (das Gehirn ist eine Steuerzentrale, wie bei Woody Allen) gestattet. In einer Zeit, wo tanzende Knirpse von Labels verklagt werden, weil sie ungefragt deren Musik in einem verwackelten Youtube-Clip verwendet haben, ist meine Frage weder dumm noch hinterhältig. Steven Spielberg musste sich wegen einer Schildkröten-Märchen-Tante aus Portugal (?) für E.T. entschuldigen (und Wolfgang Peterson wegen der Schildkröte im Sumpf der Unendlichen Geschichte glaub´ auch) und jeder Website-Betreiber darf wegen unbedeutenden Copyright-Verletzungen in den Ruin getrieben werden, also erlaubt mir die für mich spannende Frage, was da eventuell noch im juristischen Unterholz lauert, um Pixar zu melken. Anwälte, die jeden Furz vor den Richtertisch zerren, gibt´s ja genug.

Link to comment
Share on other sites

Also Leute, bitte: bei Woody Allen geht es um Spermien, die eine philosophische Diskussion anfangen, kurz bevor sie das "Flugzeug" auf dem Höhepunkt der Turbulenzen *hust* verlassen sollen.

 

Ich weiß nicht, mit welchem Körperteil ihr so denkt, aber das hat mit INSIDE OUT, wo es um die Gefühlswelt eines 11-jährigen Mädchens geht, nun rein gar nichts zu tun. Und vermutlich auch nicht viel mit viergeteilten Germanen.

 

Der neue Pixar-Hit "Alles steht Kopf" spielt in der Gefühlswelt einer Elfjährigen, aber er ist nicht nur etwas für Kinder: So mitreißend hat schon lange kein Film mehr über die Herausforderung des Lebens erzählt.

Edited by tomas katz (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.