Jump to content

Professor Fate

Mitglieder
  • Content Count

    827
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    16

About Professor Fate

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Münsterland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Eine solche Scheibe mit Blick in den BWR gibt es auch im Dephin Kinocenter in Wolfsburg.
  2. Der Film heißt nun im Deutschen "Der König von Zamunda".
  3. Nein, nüchtern betrachtet hat er wirklich jedes Kino verschandelt. Und wenn sie, wie in den Mitte1990ern zumindest optisch ganz okay waren, war der Bau selbst eigentlich immer Rott: alles Trockenbau ohne vernünftigen Schallschutz, Holztreppung ohne ausreichende Brandschutzbemalung, billige Klappsitze aus der damals hauseigenen Kamphöhner-Bestuhlungsfirma, die mit kurzen Dübeln in den Sperrholzboden geschraubt wurden und schon nach wenigen Tagen gewackelt haben, wild zusammengesetzte „Architektur“ und und und. Alles billig und schnell gebaut. Er ließ der Innenausbaufirma (eigentlich immer Först
  4. Unser Kampfruf vor Ort war gerne mal: „Mein Name ist Heinz, schönes Kino hab‘ ich keins.“
  5. Maggi Peiper - unvergessen im VB Düsseldorf, wie die Verleiher bei ihr Schlange standen, beladen mit Geschenkkörben, um sich ihr Wohlwollen zu sichern. Ne ausgefuchste Schlange.
  6. Volker Riech ist meines Wissens nach schwer an Demenz erkrankt und wird in einem Stift stationär entsprechend gepflegt.
  7. Danke für den Link! Ich habe genau zu dieser Zeit für die UFA in Osnabrück gearbeitet und habe alles aus dem Bericht 1:1 miterlebt. Was für eine Zeit. Aber am Ende hat er immer die Firma zusammengehalten. Ich erinnere mich auch an ruhigere Momente mit Heinz Riech, in denen er sehr viel in sich gekehrter war. Das konnte ich zu Beginn gar nicht glauben. Heinz Riech brauchte Kontra, man musste ihm Grenzen setzen und fordern. Man musste ehrlich sein. Nachdem ich das erkannt hatte, ging es erheblich besser mit ihm. Irgendwann wollte auch ich den neuen Heilsbringer Herrn Flebbe kennenlernen und wech
  8. Warum sollten die Studios denn dann bitte jetzt - wo sie diesen "offensichtlichen neuen Heilsbringer der Filme-Macher" für sich entdeckt und besetzt haben - auf ein solches Agreement eingehen? So eine Vereinbarung trifft man doch nur, wenn man sich pari in die Augen blicken kann. Und das ist längst vorbei. Und diese Argumentation "Kino war schon immer da" kann ich nicht mehr hören. Vor allem nicht in solch einem Kontext, denn auch "das Kino" hat irgendwann mal begonnen, bevor es "seit 125 Jahren Stürme und Katastrophen" überstanden hat. Genau wie das Streaming jetzt. Warum sollte Streamin
  9. Wobei ich den neuen Termin für „Tod auf dem Nil“ durchaus vorteilhaft sehe. Ein schöner Film für die Weihnachtszeit.
  10. PCO hat gerade von sich aus einfach mal die ursprünglich angegebenen MHDs um bis zu vier Monate verlängert. Aufkleber mit nem Hinweis drauf und schon ist aus alt wieder frisch geworden. Wie? Schmeckt pappig? Kann doch nicht sein! Alles frisch bei uns!
  11. Ich würde als allererstes mal infrage stellen, dass ein angeblicher 200-Mio.-Film auch tatsächlich 200 Mio. gekostet hat. Schon vor vielen dutzend Jahren wurde von den Steuerbüros der Studios da so viel hin- und hergerechnet, dass selbst die einspielstärksten Filme keinen Gewinn mehr abwarfen. Das wird sich kaum geändert haben. Wenn nun aus der Not geboren ein neues, realistischeres Berechnungssystem eingebracht würde, könnte sich vielleicht herausstellen, dass viele Produktionen schon mit erheblich weniger Einnahmen in den grünen Bereich kämen... und Kinoauswertungen doch entbehrlicher sind a
  12. @kastlmeier Du glaubst aber jetzt nicht ehrlich, dass die größeren Ketten gratis in ihrem Vorprogramm die Trailer einsetzen... das wird natürlich vergütet. Von den Ketten ist kaum Unterstützung für eine Petition zu erwarten. Die stehen gemeinsam mit den Majors am selben Ende des Taus, an dessen anderem Ende die kleinen Betreiber stehen. Die Ausdünnung der Kinostruktur ist doch deren auserkorenes Endziel. Und das steht kurz bevor. Das ist wie wenn Du mit Deinem Kumpel vor nem hungrigen Tiger wegläufst: Du musst nicht schneller als der Tiger sein, sondern nur schneller als Dein Kumpel.
  13. Offenbar möchtest Du die Argumentation gar nicht verstehen.
  14. Mannmannmann, Kurzarbeit und Kinoschließungen treiben ja seltsame Blüten. Wenn Du mir jetzt noch ne Aufteilung der Stadtgrößenkategorien bringst, die meine Darlegung widerlegt, mache ich mir nochmal Gedanken. Bis dahin bleibt meine Meinung unverändert. Tenet wird nichts für Kleinstädte, genauso wie es Inception und Interstellar nicht waren.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.