Jump to content

Recommended Posts

Ja man kann sich mit seinem alten Trl-Loop Account dann ein passwort schicken lassen und kann dann ein neues Passwort wählen oder so. Aber irgendwie kann ich mit nichtmehr einloggen.

Optisch hat sich nicht viel geändert, heisst halt jetzt anders.

 

Sharc bin ich kein so großer Fan, wenn ich extra ein Programm auf meinem PC installieren muss,nur um ein paar Trailer (die man nur damit runterladen kann) zu downloaden ist das für mich ziemlich bescheiden... ist doch vorher auch gegangen und jetzt soll man da irgendwas installieren, bäää.

 

Eine einzelne Seite wo man Alles, wirklich ALLES an Trailer/Pressematerial bekommt wäre mal was, aber das wirds wohl eh nie geben.

Link to post
Share on other sites

Man MUSS bei SHARC kein Programm installieren, man KANN. Direkter Browserdownload ist weiterhin möglich. Das Programm Sharc Client hat aber entscheidende Vorteile:

 

- Die Trailer sind nach der Übertragung bereits entpackt auf der eigenen Platte, müssen also nicht mehr entZIPed werden

- Abbrüche, Rechnerneustarts, etc. beeinträchtigen die Downloads nicht, nach dem Neustart wird der verbleibende Rest weiter heruntergeladen, ohne dass man sich bewusst darum kümmern muss, egal ob ab 1 oder 15 Trailer in der Downloadliste stehen. Man kann das sogar auf nem Notebook machen, das alle Nase lang zugeklappt wird und an verschiedenen Standorten ins Netz geht - man muss sich garnicht um den Client kümmern

- Der Download und die Beauftragung können von verschiedenen Rechnern aus geschehen. Steht im Kino ein Rechner oder NAS mit dem SHARC Client, kann man von einem anderen Rechner im Kino oder von zu Hause oder unterwegs Trailer auswählen, die dann automatisch auf dem Client-Rechner landen, sobald dieser eingeschaltet ist. Das kann z.B. ein Kassen-PC sein, der irgendwann nachmittags oder Abends eingeschaltet wird, und auf dem der Client ständig im Hintergrund läuft.

- Die Dateien können nach der Übertragung automatisch auf Vollständigkeit und Korrektheit überprüft werden

- Durch die Hintergrundübertragung ist im Grunde auch die Bandbreite/Geschwindigkeit nachrangig, egal ob das jetzt 5min oder ne halbe Stunde dauert. Spätestens wenn man die Option hat, einen Rechner oder NAS im Kino über Nacht durchlaufen zu lassen.

- Die Trailerversorgung ist bei SHARC seit einiger Zeit wirklich sehr vollständig. Einige Trailer von Fremdfirmen, die über die Abofunktion laufen, sind sogar nur über den SHARC Client verfügbar. Seit CP auch 'Fremdtrailer' zumindest über Abo anbieten, bin ich so gut wie nie mehr auf anderen Trailerportalen unterwegs. Das ist schon nahe an der Optimallösung jetzt.

- Zuguterletzt - man kann über den gleichen Client auch Hauptfilme empfangen, so ab realen 16MBit/s bzw. ADSL2/2+ macht das auch schon Sinn.

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

So, neu angemeldet und Passwort kam innerhalb 12 Stunden. Sieht gut aus, Trailer etc. können auch abonniert werden. Alternative zu SHARC auf jeden Fall...

Aber werde trotzdem vorwiegend weiter SHARC nutzen, da ich dort nun einmal schon alles eingestellt habe.

 

Uwe!

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb carstenk:

Man MUSS bei SHARC kein Programm installieren, man KANN. Direkter Browserdownload ist weiterhin möglich. 

Da muss ich widersprechen. Ein paar bestimmte Trailer sind nur per Programm verfügbar und können Nicht über den Browser heruntergeladen werden! (Meist sind diese aber 1-2 Wochen später dann auf anderen Plattformen eingepflegt).

 

Aber mit deinen Argumenten hast du recht, ich werde mir die Tage mal den Client installieren und ausprobieren (deinstalliert ist er immer wieder mal schnell)

Link to post
Share on other sites

Das ist keine Einschränkung oder Zwang von SHARC, sondern ein Entgegenkommen - diese Trailer wären sonst bei SHARC garnicht verfügbar, und das Portal hätte somit wieder nur einen Teil aller gewünschten Trailer verfügbar. Trailer sind für diese Anbieter nicht 'public domain', ausserdem verdienen die Dienstleister ja kein Geld damit, beliebig viele Trailer für die Kinobetreiber vorzuhalten - die Kosten müssen mit den Verleihern verhandelt werden, da gibt es vertragliche Einschränkungen.

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Kurz:
Nutzen es seitdem TL EP ist und es kostet seitdem nix... außer der Verwunderung dass eclair play ein besserer name als Trailerloop sein soll, ich muss da immer an das Geböck denken.
Zusätzlich zu den verleihereigenen Portalen nutzen wir noch Shark und Arri... je nach dem wer bei uns gerade Hand an die Trailer legt varriiert das dann, jeder hat da eigene Vorlieben.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.