Jump to content
Matze73

Kinoton FP38D

15 posts in this topic

Fp30 ist auch noch da. Aber bevor ich das hier alles anhänge, das Meiste ist von filmtech, der us Seite. gehe mal da stöbern.

Ansonsten mach mal ein Bild von der Klemmleiste und dem drumherum.

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist doch die Version mit dem separaten 16mm Laufwerk auf der Rückseite.

Da passen leider keine Schaltpläne von anderen Maschinen, das ist Kundenspezifisch verdrahtet worden.

 

Wo haperts denn bei Dir genau? Bzw was soll an/abgeschlossen werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ja genau die ist es.

Machine steht zum Test alleine im Moment und ist nur am Netzt angeschlossen.
Läuft an bei Start und geht wieder aus. Haltestromkreis für den Motor ist ja da zu Brücken.
Bei der FP30 sind das Klemme 8 und 9. Bei der 38 halt kpl. anders...
Will da auch nicht einfach rum probieren und was kaputt machen....

Später da sie zusammen mit der FP30 laufen soll brauchst auch noch Lichtklappe auf/zu etc...

Kabel Lampenhaus sind dran und 122 zum Gleichrichter auch...

 

mfg

Matze

large.273260796_2019-01-1211_27_22.jpg.1fbb198d5d02c871322cf9fc7a43c187.jpglarge.1016532000_2019-01-1211_28_00.jpg.02cc370797b7f952b9687c8d51ee63e8.jpg

Edited by Matze73 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schönes Teil. Bei den üblichen Funktionen gehe ich davon aus, das diese auch auf den üblichen Klemmen liegen. Sofern da die Relaisschaltung als Steuerung verbaut ist, kenne ich das so, das es alles Schließerkontakte sind, die da geschaltet werden. Auch die Stop-Taste geht auf ein Relais, das dann anzieht und die Selbsthaltung von 'Betrieb' aufhebt. Vpon den Öffnerkontakten in den Tastern ist man da weggekommen.

Jens

fp30_en_part2 Schlatpläne.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Free Jens, Bei den bis Anfang 2000 ist das noch eine Ruhestromschleife, also öffner. Und plus ist korrekterweise an Order gelegt.

Auf die Schnelle find ich den Plan nicht, sicher auf dem alten Laptop I'm Kino.

Ausklingeln,Matze, mag am Schnellesten gehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, die Kiste oben dürfte davor sein, oder man hat das alte Tongerät bewußt angebaut. Nur müßte dann auch ein Teil der alten Belegung der Klemmleiste noch stimmen. Ich tue mir schwer damit, zu glauben, das man jede Maschine anders verkabelt hat bei Kinoton. Das man über Sonderausstattungen nach Kundenwunsch das so oder so verstrippt hat, kein Zweifel. Nur geheimnisvoll ist das bei den mechanischen Schaltungen ja nicht.

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Matze73:

Moin,

 

ja genau die ist es.

Machine steht zum Test alleine im Moment und ist nur am Netzt angeschlossen.
Läuft an bei Start und geht wieder aus. Haltestromkreis für den Motor ist ja da zu Brücken.
Bei der FP30 sind das Klemme 8 und 9. Bei der 38 halt kpl. anders...
Will da auch nicht einfach rum probieren und was kaputt machen....

Später da sie zusammen mit der FP30 laufen soll brauchst auch noch Lichtklappe auf/zu etc...

Kabel Lampenhaus sind dran und 122 zum Gleichrichter auch...

 

mfg

Matze

large.273260796_2019-01-1211_27_22.jpg.1fbb198d5d02c871322cf9fc7a43c187.jpglarge.1016532000_2019-01-1211_28_00.jpg.02cc370797b7f952b9687c8d51ee63e8.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist die alte Ausführung bj. ca. 1993 mit den 2 mechanischen Filmrisschaltern.
Die Klemmleiste ist ca. 12 Anschlüsse länger als bei der FP30 und es sieht so

aus als wenn Funktionen 35/16mm nebeneinander gelegt wurden und sich dadurch alles verschiebt in der Belegung.
Ich werden morgen mal Bilder machen und einstellen und dann mit dem Durchmessen anfangen...

 

Danke erstmal und schönen Sonntag !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die abgeschnittenen Kabel sind dann wohl die Kreuzschaltung für die zweite Maschine.

 

Sieht ja recht gut aus, deine FP, wenig Stunden und aus Kommunalbesitz? Viele gabs ja in der Ausführung nicht :)

 

Ich baue demnächst auch eine ab, da fehlt mir leider das Lampenhaus für den 16mm Teil, aber die ist noch Verdrahtet und stammt aus einer Stadthalle, könnte wohl ähnlich verdrahtet worden sein, denn die war mit einer FP30 verschaltet (kommt auch noch mit) sozusagen 1800m Überblendung für 35mm und einmal 16mm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja die 38 zusammen mit einer FP30D stammen von einer Uni und sind gerade mal 50h gelaufen...

daher auf jeden Fall erhaltenswert 🙂

Die abgeschnittenen Kabel sind 122, 122a zum Gleichrichter
Hatt ja 2 Lampenhäuser an einen Gleichrichter, daher gebrückt zur 16mm Seite...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×