Jump to content
Sign in to follow this  
Ernst Wiegand

Filmdigitalisierung -Scannersystem

5 posts in this topic

Hallo in die Runde,

in der Rubrik Schmalfilm geht es ja häufiger um die Frage, wie digitalisiere ich meine "Schätzchen"; es gibt einige Rezepte für den Heimgebrauch - vom simplen Abfilmen bis zum eigenen primitiven Scanner, der Monate oder Jahre benötigt, um die vielen Einzelbildchen in unterer Qualitätsstufe zu scannen (ich filme mit einem Eumig 610 D ab, merkwürdigerweise kein auffälliges Flimmern, Hotspot wird vermieden durch zart cremefarbene kleine Leinwand aus Nesselstoff, diese leeren Rahmen für Hobbymaler aus dem Bastelladen).

Mich interessiert, wie die analogen Kinofilme auf DVDs kommen, d.h. sie mussten ja schon vor gut 20 Jahren von der Analogkopie digitalisiert werden, um dann als DVD gebrannt zu werden.

Vor Jahren erwarb ich als DVD die "Deutschstunde";  die offensichtlich vom Originalfilm erstellte DVD zeigt leider auch den chemischen Verfall des Analogmaterials -starker Rotstich, schwache Farben ... aber kein Flimmern, sauberes Bild (das Werk soll übrigens neu verfilmt werden, ist vielleicht schon fertig .. ich freue mich drauf).

Weiß jemand in der Runde, welches System hier genutzt wurde bzw wie dies aktuell gehandhabt wird ??

 

Grüße ringsum, Ernst

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Ernst Wiegand:

... (das Werk soll übrigens neu verfilmt werden, ist vielleicht schon fertig .. ich freue mich drauf)....

 

 

 

Startet am 3.10. dieses Jahr 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Filmabtastung gibt es schon wesentlich länger als 20 Jahre.
Auch früher wurde schon bei den Sendeanstalten Filme für das Fernsehen abgetastet.
Aber vielleicht hilft ja das hier weiter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Filmabtaster

Oder hier:

https://www.movie-college.de/filmschule/postproduktion/filmabtastung

Edited by Itter (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Suchmaschine deiner Wahl spuckt ebenso Ergebnisse aus.

Sinn eines Forums ist der Meinungsaustausch, dazu gehört aber auch, sich vorab durch eigene Recherchen zu informieren. Gerade zu Filmabtastungen und deren Geschichte findet man im Web wesentlich mehr als hier drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×