Jump to content
Sign in to follow this  
cinerama

Milliardengeschäft Hologramm-Kinos?

Recommended Posts

Hologram Tour. Nach Spekulation der strategisch ausgerichteten Veranstaltungsmanager die "Goldgrube" der Unterhaltungsbranche. EIn weiterer Kommentar: "Es wird bald keine Filme und Kinos mehr geben, wie heute, sondern diese neue Erfahrung".

Gerade im Einsatz war eine Maria-Callas-Show mit wie real wirkender, interaktiver Kunstfigur - computergesteuert. Gefolgt in Kürze von den Abbas. Verhandelt wird wegen der Rechte an Michael Jackson, Elvis, Prince oder Whitney Huston. Der Zuschauer vergisst, dass es sich um keine reale Figur handelt, wird berichtet.

 

(Dagegen wäre die Umrüstung der Kinobildwerfer 2009-12 nur ein Übergangskompromiss zur erst jetzt kommenden Auslösung der weitaus umfassenderen digitalen Revolution.)

https://www.youtube.com/watch?v=3zoVzGOA_84

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja aber Hallo

 

Das könnte eine Super-Idee werden, vorausgesetzt, geldgeile A....löcher bieten keine nachträglich zusammen gebastelte Pornos mit Pola Negri an - oder so 😉 ! Werbung für ein widerliches Süss-Getränk gab´s ja schon mal mit Edward G. Robinson und Humphrey Bogart, lange nach ihrem Ableben. Oder eine dumme deutsche Automarke hatte Steve McQueen vergewaltigt. Oder Peter Cushing, der 20 Jahre nach seinem Abgang in Star Wars mitspielte, oder Carrie Fisher.

 

Eine optische Bereicherung kann ich mir gut vorstellen, was für ein Genuss, 3-D ohne diese unbequeme Brille. Wünschenswert allerdings wären gute Geschichten, und da haperts im Moment gewaltig.

 

Aber ich freue mich auf Kino im Zirkus-Rund...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das nennt sich dann nachhaltig produziert. Vielleicht kommt ja auch noch der Tag, wo ihr eure Säle per Hologramm füllen könnt, immer volles Haus🤑 und die Humanoiden können zu Hause bleiben. Maschinen spielen für Maschinen, was für ein geiler Gedanke.😁

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Es scheint der "Heilige Gral" zu sein! 😉 (Derzeit aber noch ein wenig kontrasschwach, gelle?)

Schon 2013 schrieb DIE WELT:

 

3D war nur eine Etappe: Für die Unterhaltungsindustrie ist Holografie der nächste Heilige Gral. Und wir werden nicht nur um die Projektionen herumlaufen können, sondern auch mitten hinein. In den wilden Sechzigern gab es immer wieder Berichte von Kinobesuchern, die mit stark erweiterten Pupillen und zitternd am ganzen Körper aus Vorführungen von Stanley Kubricks „2001 – Odyssee im Weltraum“ gestolpert seien. Es sprach sich herum, dass sie LSD-Pillen eingeworfen hatten, um die Wirkung der letzten halben Stunde des Films zu verstärken, der aus psychedelischen Licht- und Farbmustern besteht, mit denen Kubrick unter Umgehung des Wortes direkt ins Unterbewusstsein vordringen wollte.

In der Kombination von Bilder- und LSD-Rausch entstand ein dreidimensionaler Sog, der die Betrachter wie in einen Raum mit sich riss. Die Hippies von damals könnten die ersten gewesen sein, die im Kino ein holografisches Erlebnis gehabt haben.

Die Holografie ist der nächste Heilige Gral der Unterhaltungsindustrie. 3D hat seine Schuldigkeit getan, es stellt keinen Endpunkt dar, nur eine Zwischenstation. (...) Kann ich holografischen Wein trinken? (...) Die Holografie ist das erste Datenspeichersystem, in das sich die gesamte Welt hineinpacken lässt. Sie ist ein Spiegel unseres Universums, und zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit ist das Spiegelbild nicht vergänglich, sondern die Spiegelwelt wird dauerhaft, wiederholbar. 

https://www.welt.de/kultur/kino/article119854860/Die-Zukunft-des-Kinos-sind-begehbare-Stars.html

 

Auf dem Weg zum Holodeck: Forscher haben eine Methode entwickelt, die Hologrammen und holografischen Videos eine nie erreichte Tiefenschärfe verleiht. Möglich wird dies, weil die Wellenfront der Projektionen so anpasst wird, dass optische Störeffekte zwischen den Bildebenen ausbleiben. Im Experiment gelangen so 3D-Projektionen mit bis zu 1.000 Bildebenen und einem realistischen 3D-Eindruck aus allen Perspektiven

 

https://www.scinexx.de/news/technik/holodeck-rueckt-naeher/

Volumetrische Projektion - echtes 3D statt Hologramm.

https://www.welt.de/wissenschaft/video172848618/Wie-bei-Star-Wars-Volumetrische-Projektion-echtes-3D-statt-Hologramm.html

https://arts.mit.edu/volumetric-cinema-explores-3d-experience/

 

Der "Wal in der Turnhalle" - 7D-Hologramm in Polen, Dubai und Japan (das kein Hologramm ist): 

 

 

Gleichwohl macht die Kinobranche keine Anstrengungen: beharrlich einst bei 35mm. Festfrierend bei DLP und RealD.

 

 

Edited by cinerama (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann lieber wie in der Matrix, ich lass mir die Filme per Stecker direkt ins Hirn pumpen. Frage ist nur, wie krieg ich einen schlechten Til-Schweiger-Matthias-Schweighöfer-Film wieder aus meinem Frontlappen gelöscht ? 

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlimme bleibende Schäden sind zu befürchten. Du beginnst zu nuscheln, blöd zu gucken, lass es sein. Der Fluch des Vierbuchstabenwortes FILM liegt ohnehin auf uns, also.

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Simon Wyss:

Schlimme bleibende Schäden sind zu befürchten. Du beginnst zu nuscheln, blöd zu gucken, lass es sein. Der Fluch des Vierbuchstabenwortes FILM liegt ohnehin auf uns, also.

 

Oh, bei mir ist es bereits soweit... 🤪, auch ohne Induktion !

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Vom Gehirn direkt in die Cloud" heißt ein Artikel über Nanorobotik, wonach in bereits 30 Jahren möglicherweise die Schnittstelle zwischen Hirn und Computer, zwischen Gedankentelepathie, Streaming und Internet nahtlos funktioniert.

https://www.scinexx.de/news/technik/vom-gehirn-direkt-die-cloud/

So wie sich einst Fernsehen und Kino bekämpften, könnten dann die großen beiden Antipoden das entwickelte Holografie-Event in Versammlungsstätten, ja auch schon im Heimkino, und die Nanorobotik sein, welche die heute noch unentwickelte Welt des Smartphones mit dem menschlichen Körper verschmilzt.

 

Ich würde darauf tippen, dass in dieser Konkurrenz die Versammlungsstätte auf der Strecke bleiben wird. Wie auch die Direktwahrnehmung von Natur und Umwelt in der menschlichen Verinnerlichung und Kommunikation "uninteressant" wird.

 

Was davon tritt wahrscheinlicher zutage? Der nächste Schritt der industriellen Revolution und des Internets? Oder ein Umkippen an den Krisenpunkten Wasserversorgung, Klimaschäden, Hungersnot, Inseln des Reichtums, begrenzte Atomkriege oder Kulturkampf der Religionen gegeneinander? Der Kampf um die Droge der Lebensverlängerung?

Gier, Neid, Hass und Machtphantasien im Endstadium?

 

Könnte sich noch innerhalb unserer Lebenszeit ereignen...

Edited by cinerama (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ernsthaft kann man nicht gegen Hologramm-Kino sein. Zuerst gucken, dann entscheiden, ob es persönlich eine Option ist, Kinofilme so zu genießen. Tote allerdings nachträglich in neue Kino-Filme einzubauen, ist ein absolutes No-Go !

 

Ebenso muss man der künstliche Erzeugung von Stimmen oder den computeranimierten Gesichtern/Personen eine klare Absage erteilen. Wer diesen Mist nicht klar ausgrenzt aus seinem Portfolio, gehört in keine Community !

 

Die Callas aus einem bestehenden Film als Hologramm zu reanimieren, ist allerdings ein Riesen-Spaß. Ich gehe davon aus, dass die Dame damals die Filmaufnahmen autorisiert hatte. Solange sie nicht plötzlich Liedchen von Lena trällert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...