Jump to content

tornadofilm

Mitglieder
  • Posts

    440
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

About tornadofilm

  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Ort
    bei Magdeburg

Recent Profile Visitors

4,441 profile views
  1. https://www.filmmuseum-potsdam.de/media/de/Die Leute hinter den Kulissen.pdf Ab Seite 30 ist ein Wenig über DOSCAR zu lesen. Ansonsten auch so interessant.
  2. Da die "Bild" noch nie links war, kann ich mir es jetzt mehr als nur merken 😁 Danke!
  3. Naja, ob nun auf dem Kopf, Spiegelverkehrt, Seiten richtig, Schicht- oder Filmseite, die Spur zum Bildinhalt wird immer die Linke bleiben.
  4. Ganz kurze Frage, wie war nochmal die Spurlage Links/Rechts zu Perfo oder Bild. Fummle gerade beim Kollegen ne KN auf Stereo und finde nichts im Netz.
  5. Vielleicht handelt es sich um ein abgestimmtes Grundobjektiv?
  6. Sieht da denn kein halbwegs kompetenter Mitarbeiter in der Abgangsregie drauf, das tut doch in den Augen weh. Oder vllt. Doch nur ein Schüler praktikant der sich gut mit dem moviemaker auskennt.
  7. Totalvision und Cinemascope haben die identischen Verzerr/Entzerrparameter. Es ist das gleiche Verfahren, um die Lizensgebühren zu umgehen mit Totalvision bezeichnet.
  8. Danke, also spinne ich nicht. Habe mir das Teil mal runtergeladen und mit VLC angesehen, mit 16:10 kommt es mir am natürlichsten vor.
  9. https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9mOTFiYjE4Ny00YjNhLTRiOWItODU1Mi05OGE4MTNhNWNkOTQ Kann hier mal ein alter "Analoger" ein Auge draufwerfen. Mir erscheint die Entzerrung seltsam, irgendwie sind alle Gesicher/Köpfe in die Breite gezogen. Oder kommt nur mir es so vor?
  10. Nein, im Kino war es schon mehrkanalig. Nur das YT Vid hat mono Ton. Schön zu sehen beim Musikabmischen im Atelier, das 6 Kanal VU Meter bei 9min 10.
  11. Eine kurze Frage, woher hast du dem mehrkanaligen Tontrack? Der Ton bei YT ist ja leider nur mono, obgleich ganz toll abgemischt.
  12. Mit VLC habe ich wirklich alles versucht. Es gibt zig Einstellungen, Tonversatz, Geometrie, Farbe alles wunderbar für´s Ansehen. Nur leider nützt die Aufnahmefunktion garnichts, alle voreingestellten Gimmiks werden beim Abspielen NICHT aufgezeichnet. Aufzeichnen ist wie Screenrecording mit Ton. Die Funktion erklärt sich mir nicht, das Ergebnis ist wie das Ausgangsfile.
  13. "Die Vergnügungsspalte" btw. soll Breitwand sein, aber bitte mit Maske vorführen. Scheinbar ein Sammelsurium aus etlichen Pornos und Formaten🤣
  14. Nach etlichen Versuchen ist es mit zumindest mit dem VLC Player gelungen absolut Lippensynchron hinzubekommen. Leider lässt sich das nicht spreichern. Moviemaker verweigert solch grosse Datein von knapp 900mB als Ganzes. Es würde auch mit VD gehen, unterstützt aber kein mp4, somit wird die Ausgabedatei rRichtung 2 GB gehen. Mp³ Audio verweigert er ganz und gar, also könnte ich nicht einmal neu kodieren mit Ton hinzufügen, doof.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.