Jump to content
Thomas-fg

Filmdosen Schilder drucken

Recommended Posts

Ich habe des öfteren bemerkt das Aktschilder an den Dosen oder Kartons offensichtlich selbst erstellt wurden. Gibt es dafür ein Programm oder Dateivorlagen die man nutzen kann? Besonders wegen der richtigen Größe;) Ich habe div. Akte ohne Druck und mit der Hand beschriften sieht irgendwie nicht so schön aus. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Thomas-fg:

Gibt es dafür ein Programm oder Dateivorlagen die man nutzen kann? Besonders wegen der richtigen Größe;) Ich habe div. Akte ohne Druck und mit der Hand beschriften sieht irgendwie nicht so schön aus. 

 

Sofern du einen handelüblichen Drucker (Tinte/Laser) hat, geht es mit jedem Textverarbeitungsprogramm (Word / OpenOffice) ganz simpel.

Zuerst sollte du überlegen/messen, wie groß die Etiketten sein sollen (gibt hierfür keine Norm), bzw. was soll als Text vom Platz der Etikettengröße darin stehen?
Selbstklebeetiketten gibt es in allen möglichen Größen von verschiedenen Herstellern!
35 mm Plastikdosen haben z.B. eine Höhe von ca. 4 cm. Hier sollte man von der Optik oben und unten etwas Platz lassen, denke die Höhe am besten zwischen 3,0 und 3,5 cm Höhe auswählen. Zur Not etwas in die Breite gehen.

Könnte mir vorstellen, dass man zwischen 3 bis 5 Zeilen braucht mit folgenden Infos:
1. Filmtitel / Produktion (z.B. USA 1978)
2. Akt (z.B. Akt 2 / 5)
3. Tonformat (z.B. Dolby ... / Stereo / Mono usw.)
4. Sprache (engl. / deutsch - Untertitel o.ä)
5. Farbe oder Schwarzweiß (z.B. Technicolor .....)
.....

 

In OpenOffice z.B. gehts du auf DATEI / NEU / ETIKETTEN. Hier gibt es bereits einige Hersteller (z.B. Leitz 6643 mit 7,30 x 3,90 cm). Anderfalls mit der Hand individuell erstellen:
Dazu wählst du die Höhe und Breite aus, dann mit OK bestätigen.

Es gibt auch schon viele Vorlagen für Word / OpenOffice im Netz. Einfach mal nach der entsprechenden Größe, die du auswählst / bestellst, suchen.

 

Kleiner Tipp:
bevor du überhaupt ein Etikett ausdruckst, würde ich einen Testdruck von nur einem Eitikett auf normalen DIN A4 Papier machen, dann das bestellte Etiketten-Papier und deinen Ausdruck jeweils versetzt zur Seite und nach unten gegenhalten halten, um zu kontrollieren, ob die Abmessungen des Ausdrucks mit den Eitikett übereinstimmen;-)

 

Und achte darauf, falls du dann eine bereits fertige Seite mit Etiketten ausgedruckt hast, das du die beim nächsten Mal nicht mit druckst! (Also nicht beim Drucken auf alle Seiten klicken)!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nen Kollege hat das damals mit FinePrint gemacht.

 

Ausgedruckt auf Zweckform Selbstklebebogen A4 und dann mit der Schneidemaschine kleingeschnitten.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Zweckform/Avery gibt es auch Aktenrücken-Etiketten (auch "blickdichte"), allerdings haben diese runde Ecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...