Jump to content
x-or

Das ewige Gezanke, sind wir hier im Kindergarten? :(

Recommended Posts

Mein Gott,

wieso muss hier jeder Beitrag der sich mit digitalem Kino beschäftigt gleich wieder die Analog-Puristen hervorrufen um ihre ewig gleichen Argumente herauszukramen?

Wo liegt eigentlich euer Problem?

Manche von den Vorführern hier haben eben so eine Digitalkiste rumstehen und wollen auch mal ihre Erfahrungen austauschen. Ist das wirklich so ein Problem?

Hört doch endlich auf mit diesem ewigen Analog vs. Digital-Theater. Ob das ein nun hier oder dort besser oder schlechter ist, wie drehen uns im Kreis.

Wobei, ich führe gerne Diskussionen in diese Richtung, aber nur noch mit Leuten, die mit beiden Techniken arbeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein Gott,

Hört doch endlich auf mit diesem ewigen Analog vs. Digital-Theater. Ob das ein nun hier oder dort besser oder schlechter ist, wie drehen uns im Kreis.

Wobei, ich führe gerne Diskussionen in diese Richtung, aber nur noch mit Leuten, die mit beiden Techniken arbeiten.

 

Wieso "arbeiten"? Was genau arbeitet ein Filmvorführer eigentlich in Verbindung mit D-Cinema? Bitte um Aufklärung...

 

mfG

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein Gott,

wieso muss hier jeder Beitrag der sich mit digitalem Kino beschäftigt gleich wieder die Analog-Puristen hervorrufen um ihre ewig gleichen Argumente herauszukramen?

Wo liegt eigentlich euer Problem?

Manche von den Vorführern hier haben eben so eine Digitalkiste rumstehen und wollen auch mal ihre Erfahrungen austauschen. Ist das wirklich so ein Problem?

Hört doch endlich auf mit diesem ewigen Analog vs. Digital-Theater. Ob das ein nun hier oder dort besser oder schlechter ist, wie drehen uns im Kreis.

Wobei, ich führe gerne Diskussionen in diese Richtung, aber nur noch mit Leuten, die mit beiden Techniken arbeiten.

Ich gebe Dir recht und erhalte Schelte?

Du bringst einen Vergleich SUPERMAN vs. PIRATEN DER KARIBIK II, beklagst den Mangel an Kontrast, Farbgleichgewicht und anderes und willst damit Rückschlüsse auf die Qualität der digitalen Kopien (und Vorführsysteme) ziehen.

Erkläre ich Dir die Ursache des unterschiedlichen Looks beider Filme (obwohl doch bei digital und auf DLP alles angeblich "gleich gut" aussehen sollte, da es doch ein konstant perfektes System ist?), die primär dafür verantwortlich ist und selbst auf dem besten Digital-Projektor oder (Verzeihung: Analog-Projektor) zum stets ähnlichen Ergebnis führen würde, ist das ein Tabubruch.

 

Ich finde es absurd: die Qualität digitaler Kopien zu diskutieren, vernünftige Beobachtungen zu machen und hernach die Schuld in der digitalen Kopie zu vermuten. Dies tust Du mit schöner Regelmäßigkeit.

Das, was Du beschrieben, hast, hat u.a. seinen Ursache in dem, worüber man hier nicht schreiben darf.

 

Bitteschön, dann wird die Ursache eben totgeschwiegen und nur ihre Symptome benannt. :?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich in keinster Weise über den Kontrast von Superman beklagt, sondern nur geschrieben, dass er (auf der Anlage auf der ich ihn gesehen habe) deutlich geringer war als bei Pirates. :roll: Dass der Projektor mehr kann liegt auf der Hand, weil Pirates da deutlich mehr bietet.

Ob Du damit Recht hast, dass dies (und die Farbgebung / Helligkeit) am digitalen Dreh liegt oder so beabsichtigt war, kann (ich zumindest) nicht beurteilen, da ich in keinster Weise an der Produktion des Films beteiligt war. Du etwa? Die 35mm Kopie habe ich auch noch nicht gesehen, deshalb kann ich auch keine Rückschlüsse auf diese ziehen.

 

Was soll also dieser Thread? (Nicht dieser, sondern der andere...)

a) vielleicht interessierts einfach Leute, welcher dig. Content wie ist.

b) vielleicht kanns jemand bestätigen oder wiederlegen um Hinweise zu geben, dass mit der Anlage was nicht stimmt

c) wenn der dig. Content unter seinen Möglichkeiten bleibt, so können sich die Analog-Freaks freuen und Partys feiern

d) wenn der dig. Content gut ist glaubts eh keiner der Analogfreaks weil digital kann ja sowieso nicht gut sein

 

P.S. Das oben geschriebene war doch mehr allgemeiner Natur und sollte keine Antwort für den anderen Thread sein, deshalb war das auch keine Schelte meinerseits.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein Gott,

Hört doch endlich auf mit diesem ewigen Analog vs. Digital-Theater. Ob das ein nun hier oder dort besser oder schlechter ist, wie drehen uns im Kreis.

Wobei, ich führe gerne Diskussionen in diese Richtung, aber nur noch mit Leuten, die mit beiden Techniken arbeiten.

 

Wieso "arbeiten"? Was genau arbeitet ein Filmvorführer eigentlich in Verbindung mit D-Cinema? Bitte um Aufklärung...

 

mfG

Christian

Na ja, was macht denn der Multiplex-Filmeinleger noch groß?

Aber laß Dir versichert sein, das Digital zwar Spaß macht (bei so Content wie Pirates), aber auch viel Nerven kostet. Das liegt weniger an der Technik vor Ort, sonderen den unfähigen Verleihern, Festplattenversendern, Contentaufbereitern, ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso "arbeiten"? Was genau arbeitet ein Filmvorführer eigentlich in Verbindung mit D-Cinema? Bitte um Aufklärung...

mfG

Christian

naja, er

- gibt 100.000 - 100.000.000 euro aus.

- rekrutiert, bildet und fuehrt 10-10.000 leute

- verbringt monate oder jahre mit dem schreiben, drehen, posten des films

 

und schreibt in der freizeit dann postings, warum er mit photochemie einen wichtigeren anteil am filmgewerbe hat als mit digitaler auffuehrung.

 

so in etwa?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso "arbeiten"? Was genau arbeitet ein Filmvorführer eigentlich in Verbindung mit D-Cinema? Bitte um Aufklärung...

mfG

Christian

 

naja, er

- gibt 100.000 - 100.000.000 euro aus.

- rekrutiert, bildet und fuehrt 10-10.000 leute

- verbringt monate oder jahre mit dem schreiben, drehen, posten des films

 

und schreibt in der freizeit dann postings, warum er mit photochemie einen wichtigeren anteil am filmgewerbe hat als mit digitaler auffuehrung.

 

so in etwa?

 

:?:

 

mfG

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Wieso "arbeiten"? Was genau arbeitet ein Filmvorführer eigentlich in Verbindung mit D-Cinema? Bitte um Aufklärung...

 

mfG

Christian

 

Na ja, was macht denn der Multiplex-Filmeinleger noch groß?

 

Vielleicht seinen (noch vorhandenen) Job der garnicht so leicht und unbedeutend ist wie Du es hier darstellen willst?! :roll:

 

mfG

Christian Mueller

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielleicht seinen (noch vorhandenen) Job der garnicht so leicht und unbedeutend ist wie Du es hier darstellen willst?! :roll:

_Ich_ habe nicht damit angefangen. Lies mal meine Sig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielleicht seinen (noch vorhandenen) Job der garnicht so leicht und unbedeutend ist wie Du es hier darstellen willst?! :roll:

_Ich_ habe nicht damit angefangen.

 

Doch hast Du. Indem Du nämlich zuerst einen völlig überflüssigen Thread startest und in Deiner Eröffnung gleichmal so tust als ob D-Video und 35mm-Kino an einen Filmvorführer die gleichen Ansprüche bzw. Aufgaben stellen würde.

 

Als meine Frage nach dem Aufgabenumfang eines D-"Cinema" Vorführers kam hast Du das hier zum Besten gegeben:

 

Na ja, was macht denn der Multiplex-Filmeinleger noch groß?

 

Also einerseits keine Erklärung dazu, daß ein Filmvorführer in einem D-Cinema eigentlich garnicht mehr gebraucht wird, sondern andererseits sogar noch die Aussage, daß ein Filmvorführer in einem Plex ohnehin kaum noch was "groß" zu tun hätte. Mit anderen Worten ein klarer Verdrehungsversuch Deinerseits entgegen jedweder Realität.

 

mfG

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
... und in Deiner Eröffnung gleichmal so tust als ob D-Video und 35mm-Kino an einen Filmvorführer die gleichen Ansprüche bzw. Aufgaben stellen würde.

wo habe dich sowas geschrieben?

Na ja, was macht denn der Multiplex-Filmeinleger noch groß?

 

Also einerseits keine Erklärung dazu, daß ein Filmvorführer in einem D-Cinema eigentlich garnicht mehr gebraucht wird, sondern andererseits sogar noch die Aussage, daß ein Filmvorführer in einem Plex ohnehin kaum noch was "groß" zu tun hätte. Mit anderen Worten ein klarer Verdrehungsversuch Deinerseits entgegen jedweder Realität.

 

Wenn du eine (ironisch angehauchte) Gegenfrage auf eine in der Praxis nicht entsprechende Behauptung nicht erkennst, dann werde ich in Zukunft das Vorsicht-Ironie-Schild mit vielen Smilies wieder höher hängen. Sprich erstmal wieder von der Realität wenn Du Erfahrung mit der Praxis der dig Proj. hast. Im Augenblick bedeutet dies mehr Aufwand und Ärger als nur 35mm... Lies nochmal meine Sig. Ich führe seit 8 Jahren 35mm vor. Bis es reine D-Cinemas gibt wirds wohl noch ein Weilchen dauern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

 

 

 

 

G E H T S N O C H ?????????

 

 

 

Leben und leben lassen, niemand will den Beruf des Vorführers egal ob analog oder digital (auch die müssen was arbeiten und stehen nicht nur rum und wenns der Anruf bei der Hotline ist.........) in irgendeiner Weise wegdiskutieren, abschaffen, aussterben lassen, nur wie immer in unserer Zeit ändern sich Dinge und man muss sich anpassen.

 

Das war das Wort zum Montagmorgen, schöne Woche noch.

 

 

 

mfg

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das meine ich ja eben auch. Ich bin zwar kein Vollzeit-Berufs-Vorführer und mache das nur noch hobbymäßig nebenbei (vorher habe ich mein Studium damit finanziert), aber dass Digital kommen wird dürfte inzwischen doch keiner mehr ernsthaft bezweifeln, oder? Und wer sich nicht mit der neuen Technik anfreunden will, sorry, der wird dann irgendwann wirklich Probleme bekommen, die anderen migrieren zum 'D-Cinema-Administrator' :wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das meine ich ja eben auch. Ich bin zwar kein Vollzeit-Berufs-Vorführer und mache das nur noch hobbymäßig nebenbei (vorher habe ich mein Studium damit finanziert), aber dass Digital kommen wird dürfte inzwischen doch keiner mehr ernsthaft bezweifeln, oder? Und wer sich nicht mit der neuen Technik anfreunden will, sorry, der wird dann irgendwann wirklich Probleme bekommen, die anderen migrieren zum 'D-Cinema-Administrator' :wink:

 

Ich weiß garnicht wovor Ihr alle Angst habt. Natürlich wird Digital kommen , alleine aus logischer Entwicklung des technischen Fortschritts. Und natürlich stinkt das so manchem, einschließlich meiner. Aber genauso sicher ist es das die 35mm Projektion NIE ganz verschwinden wird, jedenfalls nicht zu Lebzeiten der meisten hier. Und spätestens für das "Nostalgiekino" das irgendwann "in" sein wird wenn digitales Kino mehrheitlich vorhanden ist wird ganz sicher nie völlig vorbei sein.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Entschuldigung, daß ich mal kurz unterbreche.

Ist x-or und x-or2 die gleiche Person?

 

Danke.

 

MfG

Elwood

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo!

 

Entschuldigung, daß ich mal kurz unterbreche.

Ist x-or und x-or2 die gleiche Person?

 

Danke.

 

MfG

Elwood

ja :D

Ich hatte meinen Account (x-or) durch Wechsel auf eine noch nicht aktive E-Mail-Adresse 'abgeschossen', ein freundlicher Admin hat ihn mir aber wieder freigeschalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...