Jump to content

Recommended Posts

An die Moderatoren!

 

Wie kommt man eigentlich dazu sich hier ständig als Nazi, Hitler Anhänger, Rechtsradikaler, Scientologe, Sektenjünger usw. beleidigen lassen zu müssen, nur weil man die Corona Maßnahmen für falsch und überzogen hält?!

 

Beleidiger (wie clematt1000 ) diskutieren hier nicht, sondern verstoßen mit ihren andauernden Beschimpfungen eindeutig gegen die Netiquette und werden von Euch Moderatoren dafür nichteinmal abgemahnt.

 

Wenn Jemand außer Beleidigungen zu einer Diskussion überhauptnichts beizutragen hat, sollte man ihm vielleicht mal den Ausgang zeigen...

 

Christian

  • Thanks 4
Link to post
Share on other sites

Ich schliesse mich dieser Schelte an, weil meine (amüsante) Retour-Kutsche an clematt1000 gelöscht wurde, nicht aber seine Unterstellung, ich sei ein Scientologe etc.

 

🙈🙉🙊

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Unglaublich, wie der Moderator (aus Karlsruhe) beständig Beitragende löscht, die von Beleidigingen, Schmaehungen oder Verunglimpfungen keinen Gebrauch machen, anders als er es zu tun pflegt respektive sehr spezielle Freunde.

 

Allein wie

ZDF-, ARD- oder n.tv Sendungen, sofern ich sie im Connex mit Corona und der Kinoperspektive zitiere, gelöscht werden, zeigen erhebliche Defizite des Moderators an Bildung und Moral.

 

Wäre es nicht besser, er gestaltet das Filmvorfuehrerforum zu einer Marketing-Plattform seiner Business-Interessen um?

 

Was hat eine in der Filmbranche und seit 2002 auch in der Programmkinoszene erfahrene, mittlerweile der Weisheit naherückende Person von 67 Jahren bitte in einer film-tagespolitischen Diskussion zu beleidigen und zu zensieren, wenn sie selbst keinerlei Ausbildung in politischer Wissenschaft, Jura, Soziologie, Filmwissenschaften oder Pädagogik durchlaufen hat? 

 

Wenn diese Person auf der einen Seite engagierte Beiträge, die niemanden persönlich angreifen, löscht, anderseits aber Forumsteilnehmer mit Diktatoren wirrster Coleur vergleicht? Und damit eine Reihe an Nachahmern ermutigt, welche unschuldige Forumsteilnehmer wechselweise mit StaSi, Hitler- und Scientology-, Nordkorea-, oder AfD-Naehe bewerfen?

 

-> Wir sind keine Mitglieder solcher Organisationen und haben andere damit niemals in Zusammenhang gebracht!

 

Für einen ernstzunehmenden Programmkinomacher muten derartige Entgleisungen bizarr und unkultiviert an.

 

Es wäre klug und an der Zeit, wenn er seine Moderatorentätigkeit niederlegen würde.

Er kann weiterhin seine Erfahrungen aus betriebswirtschaftlicher Sicht wie auch seine Veranstaltungen zu historischen Themen posten, sollte es aber möglichst unterlassen, im Stil der römisch-katholischen Inquisitoren Erkenntnisprozesse zu stark zu behindern und ggf. zu diffamieren. Damit werden seit vielen Jahren leider kritische und forschende Bemühungen "durch den Kakao gezogen".

 

Eine Entscheidung allerdings, kuenftig "noch mehr inhaltliche Zensur" ausüben (anstatt Unterbindung der Schmaehungen), waere daher grotesk, da damit nur das Unvermoegen des Moderators geschützt wird und man glaubt, es wuerde danach alles ruhig und friedlich werden, "sobald die Politik verschwindet".

Edited by cinerama (see edit history)
  • Thanks 2
  • Confused 2
Link to post
Share on other sites

Dem Post von Christian_Mueller stimme ich ebenfalls zu.

 

Was @Cinerama allerdings macht, ist auch ein persönlicher Angriff und hat sehr wenig von einer Netiquette.

 

Wahrscheinlich sind alle etwas von der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen genervt und überfordert.

Futter für die Beleidiger habe ich heute nicht dabei.

 

 

Gruß

Maximum

Link to post
Share on other sites

Ich weiß ja nicht, warum sich alle auf einen Moderator einschießen.

 

Ich habe allein heute früh mehrere Beiträge moderieren müssen, teilweise Textpassagen unkenntlich gemacht oder den ganzen Beitrag gelöscht weils unter die Gürtellinie ging.

 

Auch nochmal zur Information: Politisches über Corona und die Maßnahmen der Regierung hat hier in diesem Forum nichts zu suchen und wird ab jetzt kommentarlos entfernt.

 

  • Sad 1
Link to post
Share on other sites

Anscheinend grassiert ein zweiter Virus der das Gehirn angreift. Befürchte, dass einige Forumsteilnehmer den Virus bereits eingefangen haben könnten.

Schade, wenn hier nicht mehr sachlich diskutiert werden kann.

Link to post
Share on other sites

Der Wendler Beitrag wird gesperrt, da wird minutenspäter ein neuer aufgemacht und es geht fröhlich weiter. Auch wenn ich in den letzten Jahren nur noch mitlese ohne zu kommentieren, mein Tipp an die Moderatoren/Admins dieser Seite: Sperrt alle Coronaleugner und das nicht nur für 24 Stunden. Es gibt genügend Seiten wo diese Menschen ihre Meinung äußern können, bitte nicht auf dieser.  In meinem direkten Umfeld ist ein guter Freund an Corona nach einem zweiwöchigen Kampf auf der Intensivstation verstorben, daher ist mein Verständnis gegenüber Coronaleugnern gleich null. Diskussionen mit Befürwortern und Gegnern führen fast immer zu Beleidigungen und auf einen gemeinsamen Nenner kommt man ohnehin nicht. Wenn ich meine Meinung zu Coronaleugnern frei äußern würde, würde man mich vermutlich auch sperren...🤮🤢

  • Like 2
  • Thanks 5
Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.