Jump to content

Christie Roadster HD18K


cinexx

Recommended Posts

Hallo Liebe Community!

 

Hätte da mal ein Frage zum betrieb eines Christie Roadster HD18k mit 3kw Xenon

 

Laut hersteller braucht er eine 230V Steckdose mit 30A. Braucht er durchgehend 30A oder nur zum zünden der Lampe.

 

Es geht darum das wir in Schulen Filme vorführen möchten. Schulen haben aber leider selten Starkstromdosen.

 

Kann man da irgendetwas machen das er zum zünden mehr Strom bekommt?

 

Klingt alles blöd aber elektrisch bin ich eher nicht so versiert.

 

Danke für Eure Antworten

 

LG Mathias

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mathias,

 

also das wird nichts mit dem Zünden der Lampe zu tun haben sodern eher damit was der Projektor so verbraucht. Eine Normale Steckdose mit 16A kann 3850W liefern maximum wenn nichts anderes an der Steckdose hängt.

 

Nun Verbraucht beim Projektor schon alleine die Lampe 3000 W dazu kommt noch das das Netzteil für die Lampe ja mehr Verbraucht was es abgibt und das was der Projektor natürlich selbst noch so Verbraucht und dann sind die 3850W einer normalen Steckdose überschritten.

 

Laut Handbuch des HD18K hat dieser einen Anschlusswert von 4800W  das sind bei 240V Netzspannung 20A Strom

 

Eine normale Steckdose liefert aber nur Max 16A   Wenn du Ihn daran betreiben würdest kann es halt vorkommen das:

Der Sicherungsautomat rausfliegt und wenn dieser nicht auslöst die Leitung in der Wand heiss werden was zu einem Kabelbrand führen würde. 

Daher meine Empfehlung das erst gar nicht auszuprobieren.

 

Aber wenn Ihr in Schulen aufführen wollt die haben in den Aulas meistens auch Drehstromanschlüsse für Veranstaltungen. Ich habe früher auch in Schulaulas Filme Vorgeführt und egal wo ich war da gabs immer irgendwo an der Bühne einen Drehstromanschlus mit 32A.

 

Gruß Peter

 

Link to comment
Share on other sites

2kW Kolben einbauen, dann geht das mit Bauchweh. Keine übliche Schukodose liefert dauerhaft mehr als 2,5kW ohne abzubrennen.

Sind meist mit 1,5mm² verkabelt und mit Sicherungen mit B Charasteristik abgesichert.

Es geht, wenn man eben nur soviel zieht, wie man braucht.

Beim 3kW Kolben muß man halt mit 50% Leistung anfangen, das also an eienr gescheiten CCE 32 einstellen für die Formate. Nicht das man dann plötzlich eine Einstellung anwählt, die 105% Lampenleistung fordert. Dann macht es meist klack und dunkel. oder verzögert klack, wenn der Automat thermisch auslöst.

Das Zünden einer Xenonlampe hat wenig mit der Leistung zu tun, die kommt erst, wenn die Lampe brennt.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Mal ganz blöd gefragt: Wie riesig ist denn eure Leinwand, dass ihr mit 3KW anrücken wollt? Wir spielen auch in einer Aula, die Leinwand ist ~20qm groß. Die bespielen wir mit einem NEC NC900C, der Beamerlampen verwendet und an eine normale Schuko-Steckdose angeschlossen werden kann. Zudem ist er so leise, dass er hinten im Saal stehen kann. Nur der Server steht im Nebenraum, zusammen mit den Verstärkern, da diese deutlich lauter sind. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.