Jump to content

Wiedereröffnung vom Capitole Lausanne


filmempire

Recommended Posts

Das Capitole Lausanne hat nun auch die Möglichkeit analogen 70mm Film vorzuführen. Hier ein kurzer Bericht vom Eröffnungswochenende nach über 3 Jahre Umbauarbeiten:

Wiedereröffnung des Capitole: neues Flaggschiff der Cinémathèque suisse

Fast 10’000 Personen besuchten zwischen dem 22. und 25. Februar das Cinéma Capitole zum Anlass seiner Wiedereröffnung. Nach dreijähriger Bauzeit erstrahlt der legendäre Lausanner Kinosaal in neuem Glanz und öffnet seine neuen Räumlichkeiten für das Publikum. Mehrere Sondervorführungen und ein Wochenende der offenen Türen boten den vielen Interessierten die Gelegenheit, ein vollständig restauriertes und vergrössertes Kino (wieder) zu entdecken.

 

Als echtes Haus des Films wird das Capitole ab 1. März sämtliche öffentlichen Aktivitäten der Cinémathèque suisse beherbergen. Geplant sind eine Retrospektive zu Ehren des amerikanischen Regisseurs Spike Lee, die Vorführung von 30 Filmen der Zürcher Produktionsfirma Praesens-Films, die ihr 100-jähriges Bestehen feiert, sowie zahlreicher Vorpremieren. Das Capitole wird auch Festivals als Kulisse dienen, beispielsweise den «Rencontres 7e Art Lausanne», die den legendären Saal zwischen dem 7. und 17. März zum Drehpunkt ihrer Filmvorführungen machen.

  • Like 1
  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb filmempire:

Das Capitole Lausanne hat nun auch die Möglichkeit analogen 70mm Film vorzuführen. Hier ein kurzer Bericht vom Eröffnungswochenende nach über 3 Jahre Umbauarbeiten:

Wiedereröffnung des Capitole: neues Flaggschiff der Cinémathèque suisse

Fast 10’000 Personen besuchten zwischen dem 22. und 25. Februar das Cinéma Capitole zum Anlass seiner Wiedereröffnung. Nach dreijähriger Bauzeit erstrahlt der legendäre Lausanner Kinosaal in neuem Glanz und öffnet seine neuen Räumlichkeiten für das Publikum. Mehrere Sondervorführungen und ein Wochenende der offenen Türen boten den vielen Interessierten die Gelegenheit, ein vollständig restauriertes und vergrössertes Kino (wieder) zu entdecken.

 

Als echtes Haus des Films wird das Capitole ab 1. März sämtliche öffentlichen Aktivitäten der Cinémathèque suisse beherbergen. Geplant sind eine Retrospektive zu Ehren des amerikanischen Regisseurs Spike Lee, die Vorführung von 30 Filmen der Zürcher Produktionsfirma Praesens-Films, die ihr 100-jähriges Bestehen feiert, sowie zahlreicher Vorpremieren. Das Capitole wird auch Festivals als Kulisse dienen, beispielsweise den «Rencontres 7e Art Lausanne», die den legendären Saal zwischen dem 7. und 17. März zum Drehpunkt ihrer Filmvorführungen machen.

Als wir letzte Jahr in der Cinematheque Suisse zur besuch waren, haben Sie uns das Archiv gezeigt. Ganz viele 70mm Rollen lagern dort und warten abgespielt zu werden. Ich freue mich, dass es hier bei uns in der Schweiz ein Kino gibt mit 70mm Vorführung.

Edited by rinmag (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Liebe Herren...

 

Es war an der zeit das ein solch tolles kino gerettet wird....so vieles wurde abgerissen und steht heute nicht mehr...

 

Auch das lichspiel  bern ist nun 70mm fähig...angeblich:-)..nun bin ich nicht mehr alleine:-)mit 70mm

 

Jürg mit seinem heimkino sollte aber nie vergessen gehen..

 

Alles liebe

 

Clemens

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 29.2.2024 um 16:06 schrieb philips dp70:

Liebe Herren...

 

Es war an der zeit das ein solch tolles kino gerettet wird....so vieles wurde abgerissen und steht heute nicht mehr...

 

Auch das lichspiel  bern ist nun 70mm fähig...angeblich:-)..nun bin ich nicht mehr alleine:-)mit 70mm

 

Jürg mit seinem heimkino sollte aber nie vergessen gehen..

 

Alles liebe

 

Clemens

 

 


Das Lichtspiel ist 70mm fähig. Ich war an der Premiere des Projektors anwesend (12.02.2024). Der Projektor ist jedoch nicht fix installiert und wird bei Bedarf auf einer mobilen Plattform hergefahren. 
 

Zudem ist das Lichtspiel wahrscheinlich eines der wenigsten Kinos weltweit welches noch ein 35mm Projektor mit Kohlenbogenlicht betreibt.

 

 

 

 

9B8DEDE7-70F8-403F-AD9C-472BC8B782C9.jpeg

C9950573-4EFE-41A0-BFFB-F3A924356FD1.jpeg

AAF639BC-2675-43A6-84CB-20728B406CA2.jpeg

7541C996-822D-4496-B5B0-4FB9DE67E8A8.jpeg

  • Like 1
  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb philips dp70:

Der gleichstrom für den kohlebetrieb wird natürlich durch glühkathoden röhren erzeugt..wie damals

Mich würde interessieren, wo Du die Kohlen heute noch her bekommst. Ich habe bis kurz vor dem Jahre 2000 noch auf einer FP 6 mit Kohle gespielt. Danach wurde das Kino für immer geschlossen und die Maschinen wurden später wahrscheinlich (kurz vor Abriss des Hauses) entsorgt - leider. 

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb philips dp70:

Lieber Eddy

 

Bei mir aber privat kannst du ebenfalls beides erleben....

 

Im schmucken 50er jahre kino

 

Herzlich

 

Clemens

DSC_6883.JPG

Wow dein Kino sieht super aus!

 

Schade dass es nicht öffentlich ist 🙂

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen...

 

Kohlen konnte ich damals noch aus lagerbeständen kaufen...nebst ein freund mir noch ganz viele

schenkte....natürlich in der passenden stärke...

 

Die maschine ist ja nicht täglich in betrieb!

 

Auch habe ich noch reinkohlen....aber die passen nicht ganz zum becklicht lampenhaus....

 

Ja mein kino ist privat....aber öffentlich ist nicht ganz so einfach....und es ist ja auch ein hobby...

 

Wer sich aber benimmt:-)ist auch mal willkommen:-)

 

Herzlich 

 

Clemens

  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.