Jump to content
drueben

braun visacustic 1000 - reparieren? bedienungsanleitung?

Recommended Posts

hallo

 

also ich hab mir kürzlich ganz billig diesen visacustic 1000 zugelegt, wissentlich, dass er nicht ganz funktioniert, mit der hoffnung ihn reparieren zu können.

sobald man den projektor an den strom hängt, leuchtet die lampe auf halbstufe (bei voll-licht bleibt sie dunkel). der motor mag sich aber nicht in betrieb setzen lassen.

nun hab ich das gerät vollkommen entkleidet und musste feststellen, dass es rundherum gut erhalten ist, ohne sichtliche mechanische fehler. sicherungen sind auch ok. der motor will nicht laufen, egal welche taste ich drücke.

 

mangels betriebsanleitung (hat diese jemand als pdf?) weiss ich jedoch nicht, ob ich das gerät richtig bediene. ich nehm bloß an, die gelbe taste oben dient zum einfädeln und sollte in durchgedrücktem zustand den motor einschalten.

 

hat nun jemand ne idee, wo ich nach einer lösung suchen muss, oder ist das eher aussichtslos?

sobald ich in meine werkstatt komme, kann ich den fehler sicher per multimeter eingrenzen ... aber ich dachte, vielleicht ist es bloß etwas ganz simples, was ich nicht beachtet habe.

 

danke für tips und ideen

lg

christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ein sehr schönes Gerät. Sehr laufruhig und der Einzigew Projektor den ich kenne

bei dem die Einfädelautomatik an der hinteren Spule funktioniert. Wenn

du die Einfäfeltaste drückst, läuft der Motor ganz langsam und transportiert

den Film durch. Danach einfach am Drehschalter einschalten. Wenn der

Motor nicht läuft ist vermutlich die Elektronik kaputt. Das hatte ich auch

chon mal. Ich habe irgendwo einen Plan dazu. Gruß,

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, also wenn du diesen plan irgendwo findest, wäre sehr nett, wenn du mir den zukommen lassen könntest...

danke danke

christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

Ich habs gefunden. Keine Gebrauchsanweisung aber einen Serviceplan.

122 Seiten geringt mit Text, Bildern Zeichnungen und Tabellen. A4, zum Teil A3

zum rausklappen. Das kann ich nicht alles scannen. Was brauchst

du denn genau?. Gruß,

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

ohja, schön zu hören!

also ich denk, es wird an der motorsteuerung liegen. so wie es mir scheint ist dafür die seitlich angeschraubte platine zuständig. mein momentanes hauptinteresse gilt einem elko, den ich gern austauschen würde - ob es das alleine schon ist, bezweifel ich jedoch. vielleicht wäre mir mit dem schaltplan der motorsteuerung geholfen... und wenn ich wüßte woher das ganze seine stromversorgung bezieht.

meinst du ist das im rahmen des scanbaren?

 

mal af jeden fall vielen dank,

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich such das mal raus. Ich hatte das auch schon mal. Es gibt da einen

Kondensator der die interne Referenz für das IC stabilisiert. Das war bei

meinem ein Tantal. Das hatte einen Kurzschluss und hat damit das IC

gleich mit zerstört. Nachbem ich beides gewechselt hatte gings wieder.

Das ist schon viele Jahre her und er läuft immer noch. Gruss,

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

so, ich hab nun nach genauerem hinsehen eine durchgeschmorte leiterbahn entdeckt - direkt an der sicherung.

per drahtbrücke repariert, stecke ich den strom an: und schon wieder ein neues stück leiterbahn dahin - diesmal an einer ganz anderen stelle: nämlich am silizium-brückengleichrichter (b48 c3200/2200).

also ich denk, ich warte mal auf deine pläne, bevor noch mehr kaputtgeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

Ein sehr schönes Gerät. Sehr laufruhig und der Einzigew Projektor den ich kenne

bei dem die Einfädelautomatik an der hinteren Spule funktioniert.

 

Hallo Michael,

 

naja, da hast Du teilweise Recht, es hängt aber auch davon ab, welche Selbstfangspulen verwendet werden. Vor allem sollte man die maximal zulässige Spulengöße verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo

also, ich hab nun was neues rausgefunden: hab den großen elko und nen transistor getauscht, woraufhin sich einiges geändert hat: der motor läuft nun, aber leider unkontrollierbar. in nullstellung läuft er mit voller geschwindigkeit - keine reaktion auf fps-veränderung. ausserdem schmorte wieder mal eine leiterbahn durch. irgendwo verststeckt sich offenbar ein kurzgeschlussenes bauteil. oder der trafo arbeitet nicht richtig. bei rückwärtsprojektion dreht der motor korrekt die laufrichtung - aber das ist auch schon die einzige richtige reaktion ;-)

was mir noch dazu sorgen bereitet, ist die lampe, die ausschließlich bei halber helligkeit funktioniert. in welchem betriebsmodus auch immer, bei voll-licht kommt garnix.

bitte melde sich jemand, falls er eine idee hat.

 

besten gruß, christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo

also, ich hab nun was neues rausgefunden: hab den großen elko und nen transistor getauscht, woraufhin sich einiges geändert hat: der motor läuft nun, aber leider unkontrollierbar. in nullstellung läuft er mit voller geschwindigkeit - keine reaktion auf fps-veränderung. ausserdem schmorte wieder mal eine leiterbahn durch. irgendwo verststeckt sich offenbar ein kurzgeschlussenes bauteil. oder der trafo arbeitet nicht richtig. bei rückwärtsprojektion dreht der motor korrekt die laufrichtung - aber das ist auch schon die einzige richtige reaktion ;-)

was mir noch dazu sorgen bereitet, ist die lampe, die ausschließlich bei halber helligkeit funktioniert. in welchem betriebsmodus auch immer, bei voll-licht kommt garnix.

bitte melde sich jemand, falls er eine idee hat.

 

besten gruß, christian

 

Hallo, christian

 

Habe die gleiche Fehlerkonstellation.

Wie hast Du es gelöst?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest chucu

hallo,

ich wollte nur anbieten dass ich die serviceunterlagen für den visacustic 1000 als pdf auf anfrage verschicken kann. also einfach mal eine pn schicken.

grüsse aus berlin

klaus

ps. war die nicht mal von dir, michaelb. ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bei meinem Braun Visacustic läuft der Motor nicht mehr. Der Ausfall erfolgte schrittweise. Zuerst ging das Einfädeln (vermutlich auch der Vorlauf nicht mehr), der Rücklauf (=Schalter nach links) funktionierte noch, ist aber inzwischen auch ausgefallen, heisst: Lampe und Bedienungsfeld leuchten, Motor reagiert nicht mehr. Für eine Instandsetzung sind die angebotenen Serviceunterlagen sicher hilfreich. Daher bin ich für eine Zusendung (auch für Hinweise um den Fehler zu beheben) dankbar.

 

Grüße aus Hannover

Hubert

 

 

 

hallo,

ich wollte nur anbieten dass ich die serviceunterlagen für den visacustic 1000 als pdf auf anfrage verschicken kann. also einfach mal eine pn schicken.

grüsse aus berlin

klaus

ps. war die nicht mal von dir, michaelb. ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bin gerade über der Reparatur einer Motorsteuerplatine und habe auch den Effekt, dass der Motor nicht mehr regelbar ist. Ich vermute dies liegt an dem Leistungstransistor bzw., es ist wichtig den hier vorgegebenen Aufbau unbedingt beibehalten. Zwischen dem Kühlkörper und dem Transistor liegt eine dünne Plastikfolie (durchsichtig), im Auge des Transistors (oben) sitzt eine schwarze Kunststofführung. Ohne diese beiden Teile war bei mir eine Regelung des Motors nicht mehr möglich. Vielleicht hilft das dem ein oder anderen.

 

Gruß

Hubert

 

 

hallo

also, ich hab nun was neues rausgefunden: hab den großen elko und nen transistor getauscht, woraufhin sich einiges geändert hat: der motor läuft nun, aber leider unkontrollierbar. in nullstellung läuft er mit voller geschwindigkeit - keine reaktion auf fps-veränderung. ausserdem schmorte wieder mal eine leiterbahn durch. irgendwo verststeckt sich offenbar ein kurzgeschlussenes bauteil. oder der trafo arbeitet nicht richtig. bei rückwärtsprojektion dreht der motor korrekt die laufrichtung - aber das ist auch schon die einzige richtige reaktion ;-)

was mir noch dazu sorgen bereitet, ist die lampe, die ausschließlich bei halber helligkeit funktioniert. in welchem betriebsmodus auch immer, bei voll-licht kommt garnix.

bitte melde sich jemand, falls er eine idee hat.

 

besten gruß, christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und jetzt auch stolzer Besitzer eines Braun Visacustic 1000 Stereo. Leider leiert der Ton.

Nach meiner ersten Recherche ist tatsächlich das berüchtigte Zahnrad gerissen.

Gibt es hier im Forum bevorzugte Quellen für dieses Zahnrad?

Da ich den Projektor jetzt überholen möchte, sollten evtl. auch einige Kondensatoren erneuert werden.

Leider kann ich kein Schaltbild zum Gerät finden.

Besteht die Möglichkeit mir dies zukommen zu lassen?

 

Bin für jede Hilfe dankbar!

 

Gruß

Lars

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass die armen Elkos doch bloß drin, so lange sie noch gehen. Dieses prophylaktische Durchtauschen ist sinnlos, überflüssig und erfordert zudem eine Neuabstimmung des Verstärkers – jetzt und in den folgenden Jahren, denn neue Elkos haben oft ihre Nennkapazität noch nicht. "Recapping" ist als Retaurationsmaßnahne etwa so sinnvoll wie eine Dose Cockpitspray. Höchstens.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dem kann ich nur beipflichten. Prophylaktisches Tauschen ohne zu Wissen, was defekt ist, ist in der Tat Unsinn!

Aber der Tausch eines defekten Elkos an einer Spannungsversorgung führt zu keinerlei Neuabstimmungen. Und da gegen die Tantals sehr gerne kaputt

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Leider kann ich kein Schaltbild zum Gerät finden.

Besteht die Möglichkeit mir dies zukommen zu lassen?

 

 

 

 

Ich hatte auch mal einen Visacustiv - und hab auch versucht die Unterlagen zusammenzutragen.

Die hab ich dann zwar auch mit dem Projektor abgegeben - aber vorher noch gescannt :-)

Nicht über die Scanformate und unterschiedliche Quali wundern - Vorlagen waren sehr unterschiedlich - mal Original, mal (z.T sehr schlechte) Kopien.

Aber besser als nichts ........

Klickst du hier :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen herzlichen Dank für die Informationen.

Besonders auch für das PDF.

Habe heute das Zahnrad demontiert und werde mich jetzt langsam an die Steuerung wagen. ;-)

Gruß

Lars

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Olaf Carls

der link zu der pdf funktioniert leider nicht mehr. könntest du das nochmal hochladen?

bei mir scheint alles zu laufen, bis auf den Einzug. und das Zahnrad ist in Ordnung. 

wär sehr dankbar. 

grüße

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 25 December 2016 at 9:54 PM, Olaf Carls said:

Gern :-)

Klick hier

 

 

ohman, ich dödel. 

hab einfach nicht mehr nachgeschaut und nu fast ein Jahr später sitz ich wieder an dem gerät und der link geht nicht mhr. bitte bitte noch einmal.

versprochen auch das letzte mal.

 

lg

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...