Jump to content

Im Aachener Eden Kino gehen nicht die "Lichter" au


preston sturges

Recommended Posts

Auch Glückwünsche, das sieht wirklich fein aus.

Die Schneider Optiken können wir ebenfalls nur empfehlen -wenn auch die cinelux serie hier nicht vorhanden ist- die anderen modernen von denen sind hier im Einsatz und durch die bank weg exzellent, grade die neue *star-serie.

 

Was habt ihr denn digital verbaut? Und Nuvision Xpand bzw. Dolby nehme ich an, oder ists Pol?

Link to comment
Share on other sites

...christie mit master image ist es geworden, dazu 3 wege systeme mit CP650

 

grüße

Hossa - das ist dann eine wirklich grosse Silberleinwand!

Aber: Bei den ganz äußeren vordersten Sitzreihen ist die stereoskopische Dämpfung dann eher etwas schwächer?

Link to comment
Share on other sites

ich persönlich empfinde die vorderen plätze bei 3D sogar besser als die hinteren oder den balkon. der effekt schließt einen bei dem abstand nahezu ein.

eben 3D feeling pur...:-)

welbst die seitenplätze sind noch absolut akzeptabel.

Link to comment
Share on other sites

Die Schneider Optiken können wir ebenfalls nur empfehlen -wenn auch die cinelux serie hier nicht vorhanden ist- die anderen modernen von denen sind hier im Einsatz und durch die bank weg exzellent, grade die neue *star-serie.

Widerspruch: Die von ISCO (Ultra Star HD Plus) haben genauere Rechnung.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

...das wird für dieses jahr wohl nichts werden. zur zeit läuft der didgiumbau auf vollen touren- dazu noch met und anderes an unperforierten veranstaltungen....sorry.

denke mal das ich ab januar wieder zeit und ruhe habe, weiter daran zu arbeiten.

 

grüße und danke für das interesse

Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

kann es eigentlich sein, dass im Eden bei 3D-Projektion an den Bildecken eine starke Krümmung auftritt? Beim Abspann von Avatar3D-Extended waren mir die "krummen" Texte aufgefallen. (Mal abgesehen davon dass die 3D erfahrung bei der Extended Version eine andere war, als die 3mal davor bei der ormalen Kinoversion...)

 

Gruß

Mario

Link to comment
Share on other sites

Erzähl mal, inwiefern??

ich muss erstnochmal checken, dass ich keinen Blödsinn erzähle (sollte die Tikets hier noch iwo liegen haben). Mindestens 1mal von den 3 Malen hab ich den KinoCut nämlich auch im CineKaree (müsste Saal 1 mitte/mitte gewesen sein) gesehen. Bin mir aber ziemlich dass ich ihn auch einmal im Eden1 ca. Reihe 8 am Mittelgang gesehen habe.

 

Ich hatte die ersten Male immer etwas Probleme mit dem 3D-Effekt gehabt (Doppelbilder, falsche Fokusierung, etc). Jetzt beim ExtendedCut am Releaseabend saß ich Mitte, letzte Reihe, Pakett und hatte diese Schwierigkeiten garnicht; hatte auf der anderen Seite aber auch das Gefühl, dass der 3D-Effekt selber nicht so krass gewesen sei (z.B: ganz am Anfang bei der Szene im Raumschiff oder die Perspektive auf die "Bulldozer"). Dagegen war the in meinen Augen hektischste Szene, nämlich die Flucht für dem "Panther"-Tier, im KinoCut immer etwas anstrengend, jetzt war sie ein voller Genuß...

 

ich dachte halt zuerst ich hätte mich langsam konditioniert "richtig" 3D zu schauen... aber wer weiß schon woran das lag :)

 

wenn ich noch einmal reingehe werd ich mich weiter vorn hinsetzen, mal schaun ob der 3D-Effekt dann "heftiger" ist ;)

 

Mario

Link to comment
Share on other sites

kann es eigentlich sein, dass im Eden bei 3D-Projektion an den Bildecken eine starke Krümmung auftritt? Beim Abspann von Avatar3D-Extended waren mir die "krummen" Texte aufgefallen. (Mal abgesehen davon dass die 3D erfahrung bei der Extended Version eine andere war, als die 3mal davor bei der ormalen Kinoversion...)

Gruß Mario

 

das ist "leider" richtig beobachtet- zum einen hat die wand einen stich von 1,6 meter zum anderen haben wir eine extrem steile projektion. (grüße an die DCI :-( ) der grund für die fehlerhafte bildgeometrie ist aber der neue projektor in seiner anderen bauart gegenüber dem vorherigen.

 

der erste christie hatte aussetzfehler die nach ettlichen versuchen nicht in den griff zu bekommen waren- das ging hin bis zum total ausfall. also wurde der projektor getauscht, jetzt steht allerdings ein SB im BWR. aufgrund von neigungsproblemen durch die feste konsole muß noch der MI gedreht werden um näher an das fenster zu kommen, dadurch ist die richtige bildgeometrie erst möglich- leider habe ich erst ende des monats zeit dazu. spätestens zum beginn der MET saison dürfte alles wieder in der waage sein- sonst werden mir die opernbesucher noch seekrank :P

sicher ist jeder "schiefe tag" einer zu viel...habe aber auch nur 2 hände...

danach wartet da noch eine DP70 wieder auf ihren ersten einsatz...und auf viele nachtstunden arbeit :???:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.