Jump to content

EIN KINO WIRD GEBAUT


OSCAR

Recommended Posts

Original von Hal-9000:

Hallo Oskar,

 

Das hört sich irgendwie an wie Bush:

 

Wer nicht für mich ist ist gegen mich.

 

PS. Ich bin eher einer aus der Kinotonliga

 

PPS. Was wiegt eigentlich der Weiße Airscreen?

--

Cu.

Andreas

Nein ich bin nicht gegen Ihn!! Ich mag einfach Leute nicht die so Negativ denken!

Gute Frage! Ich schätze der Airscreen wiegt so zwischen 100kg und 150kg.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 71
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

FP 30 E FOR EVER !

Schmeisst das Malteserkreuz weg, jetzt kommt die Technologie aus dem 21ten Jarhundert.

 

An alle die Gleich wieder über E Maschinen fluchen:

Ihr konntet bis jetzt von einer "Blechschüssel" berichten, die Probleme macht. Wie sieht es denn mit den "alten" Teilen aus? Funktionieren die immer problemlos? Meine mit Malteserkreuz macht das jedenfalls nicht.

 

Und wie Oscar so schön gesagt hat:

Ihr könnt den Vortschritt nicht stoppen.

 

Mir ist eine E Maschine noch lieber als ein 100 000 teurer DLP Beam. Da kann ich dann noch weniger machen als bei einer E Maschine.

 

Wenn das Malteserkreuz Probleme macht, was macht Ihr dann? Ein neues schnitzen? :D

Dann seht ihr wohl gleich alt aus, wie wenn der Schrittmotor ausfallen sollte.

Und dass die E Maschinen günstuger hergestellt werden können heisst noch lange nicht, dass sie nix taugen.

GÜNSTIG = BILLIG ist nicht immer die richtige Formel.

 

ATHANASIUS

--

Information ist billig, Wissen teuer, Weisheit selten

Link to comment
Share on other sites

Original von athanasius:

FP 30 E FOR EVER !

Schmeisst das Malteserkreuz weg, jetzt kommt die Technologie aus dem 21ten Jarhundert.

 

An alle die Gleich wieder über E Maschinen fluchen:

Ihr konntet bis jetzt von einer "Blechschüssel" berichten, die Probleme macht. Wie sieht es denn mit den "alten" Teilen aus? Funktionieren die immer problemlos? Meine mit Malteserkreuz macht das jedenfalls nicht.

 

Und wie Oscar so schön gesagt hat:

Ihr könnt den Vortschritt nicht stoppen.

 

Mir ist eine E Maschine noch lieber als ein 100 000 teurer DLP Beam. Da kann ich dann noch weniger machen als bei einer E Maschine.

 

Wenn das Malteserkreuz Probleme macht, was macht Ihr dann? Ein neues schnitzen? :D

Dann seht ihr wohl gleich alt aus, wie wenn der Schrittmotor ausfallen sollte.

Und dass die E Maschinen günstuger hergestellt werden können heisst noch lange nicht, dass sie nix taugen.

GÜNSTIG = BILLIG ist nicht immer die richtige Formel.

 

ATHANASIUS

--

Information ist billig, Wissen teuer, Weisheit selten

 

leise ist das ding, stimmt :)

 

aber jezt sag ich mal was: in einem kino hier in der Nähe laufen seit 1936 2 Bauer B8 ohne jegliche Probleme, also da wurde kein einziges teil ausgetauscht außer Kufen und Samt, und der Bildstand ist besser als in so manchem Großkino im Umkreis (ja, sowas solls geben)

und ich denke, damals gabs noch keine "E" maschinen :))

 

also ich sprech jetz mal von meinter TK (ja ich weis...) und die ist mitlerweile 51 jahre alt, und der Bildstand ist nach nem kufenwechsel wieder 1a, was allerdings bei diesen geräten selten ist, aber es kommt vor :)

und wenns doch mar "rumms" macht, beziehe man ersatzteile über bekannte kinotechnikfirmen in München oder Hamburg (die leider immer teurer werden)

 

Ich habe fertig :drink:

 

Chris,

der die E maschinen zwar leise findet, aber immernoch eine gewisse skepsis an den tag legt

Link to comment
Share on other sites

Ihr seit doch nur neidisch :)

 

Abgesehen davon: Ein Rechenschieber funktioniert auch stabiler und hält länger als ein Taschenrechner (Von Computern mal ganz abgesehen - Keine Betriebssystem Witze bitte, ich spreche von der Hardware).

 

Was benützt ihr öfter:

 

Einen Rechenschieber, einen Taschenrechner oder sogar einen PC (oder Mac, Unix Derivate u.s.w.) ???

 

Einen Rechenschieber könnt ihr Problemlos selbst reparieren, Hardware müsst ihr kaufen oder sogar einbauen lassen (Kenne eure Computerkenntnisse nicht).

Besorgt ihr euch jetzt einen Rechenschieber?

 

Denkt mal darüber Nach.

 

ATHANASIUS

--

Information ist billig, Wissen teuer, Weisheit selten

Link to comment
Share on other sites

Hi

@ATHANASIUS

Hmm. der Vergleich hinkt doch ein bisschen, aber was solls.

Wenn wir dabei bleiben wollen, meinen PC benutze ich eigentlich nur dann wenn ich Probleme lösen will die ich ohne PC gar nicht hatte. Und wenn ich dabei irgendwas notieren oder ausrechnen will nehm ich Papier und Bleistift zur Hand was meistens schneller geht. Ähmm, ich gleite ab in Nichtigkeiten.

 

Ich würd gerne mal so eine Elektrokiste mit Schrittmotoren antesten. Ich denke insofern man die nötige Fachkenntnis hat kann die wohl auch gleichem oder vielleicht geringerem Aufwand reparieren. In jedem guten alten Projektorkopf sind eine Menge, unglaublich genau gefertigte und mit viel Erfahrung gebaute Teile drin. Das ist einfach schön, immer wieder zu sehen, welchen Aufwand die Altvorderen z.B. bei Bauer betrieben haben und wie lange die Teile dann tatsächlich einwandfrei laufen können.

 

Was kosten eigentlich die schrittmotor Projektoren im Vergleich?

Sind das sehr spezialisierte Bauteile?

Muß so einer 50 Jahre laufen um sich zu rentieren?

--

Der letzte macht das Licht aus.

Link to comment
Share on other sites

Original von OSCAR:

Du musst ja nicht!!! Mit deiner Einstellung zu gewissen Produkten (Kinoton), bist du mir soweiso nicht symphatisch! Positives Denken würde dir gut tun!

Denn du kannst die Entwicklung nicht stoppen!

 

 

 

 

 

Irgendwie hab ich leider was verpasst....

Bin aber sicher nicht der Meinung, dass die Firma Kinoton nur schlechte Produkte hat.... im Gegenteil!!! Die haben auch meiner Meinung nach wirklich gute Produkte.... Nur wer der Kinobranche, willkommen im 21sten Jahrhundert, Feuerschutzklappen für Projektionsfenster verkaufen will....??? Geh mal zum modernen Glaser der hat so ein Glas welches jedes Feuer ohne Gefahr für den Zuschauerraum abwendendet..... ohne Gleichrichter!!! Wir haben in unseren Betrieben sechs Kinotonteller, zwei FP 30 und eine Phillips die der Vorläufer der FP 30 ist.... Alles Geräte die zuverlässig ihren täglichen Dienst absolvieren.... Ob Malteserkreuz oder E-Schaltung........?? Ist mir eigendlich ziemlich egal solange beide mir einen sauberen Bildstand liefern... Bin jetzt über zehn Jahre im Kino: Störung Malteserkreuz> Keine! Störung E-Schaltung> auch nur Eine, und die kann ich auch gerne verzeihen.... Nur die Erfahrungen mit den Technikern, Service und den Preisen machen mir diese Firma doch sehr unsympatisch.... hab erst vor ein paar Wochen die aktuelle Preisliste gesehen.... Bei unserer Technikerfirma wird Service GROSS geschrieben und das fangt auch schon am Telefon an... viele Störungen können so gleich telefonisch beseitig werden ohne dass da einer mit überzogenden Stundenlohn ausrückt... meine persönlichen und unsere betrieblichen Erfahrungen mit Kinoton sind da eben etwas anderst....

Wer wirklich meint dem elektronischen Schaltrollenantrieb, dem Malteserkreuz, dem 35 mm Film, dem Laufstreifen, diesem Forum, der in perfektion einlegen kann und überhaupt dem Filmvorführer gehöre das 21ste Jahrhundert hat entweder zu viel "Cinema Paradiso" gesehen oder fügt seine Beträge in dieses Forum auf dem Postweg ein.....

Aber mit aller wahrscheinlicher Sicherheit könnte Kinoton, wenn ich mir die Produktpalette dieser Firma ansehe, auch den Sprung weit ins 21ste Jahrhundert schaffen.

Nach meiner persönliches Meinung fällt der Kosten/Nutzen-Faktor der Firma Kinoton für den Kinobetreiber und den Vorführer eher negativ aus......

 

 

 

....Und Du, ja genau Du Oskar, solltest es Dir ersparen Leute, die über ein paar Zeilen kennst zu urteilen ob Sie nun positiv oder negativ Denken..... wenn Dich meine "Einstellung zu gewissen Produkten" gleich unsympatisch machen, da muss mich echt fragen wer hier negatives denken an den Tag legt.....

Ich kann die Entwicklung garnicht stoppen.... und will es auch gar nicht, dafür find ich die Entwicklung auch viel zu spannend.... Und wer mich kennt, Du gehörst auf jeden Fall nicht dazu, weiß auch das ich ich sehr positiv denke und handele.... aber man sollte auch nicht mit der "Fallklappenbrille" durchs Leben laufen....

Du bist mir gar nicht so unsympatisch... Du hast meiner Meinung nach nur ein langweiliges Forum auf die Beine gestellt.... Verstehe es doch als konstruktive Kritik, wenn ich denke das es besser ist, wenn man erst drin lesen kann bevor man sich da anmelden muss.....

 

....lösch doch bitte meine Mitgliedschaft in Deinem Forum, bevor da noch böse Sachen schreibe..........

 

Ich in diesem Beitrag häufig meine persönliche Meinung geäußert.... und möchte auch darauf hinweisen, dass ich mit dieser nicht immer richtig liege.... Jedoch hab ich bisher immer geschafft die Meinung meiner Mitmenschen zu respektieren...

--

Gruss Cinedax

 

Zitat Rudolf Rohm:

Gut Licht, Bild und Ton!

 

Link to comment
Share on other sites

@ Jeff G.

 

Der Vergleich Rechenschieber - PC hinkt, aber der Vergleich Rechenschieber - Taschenrechner eher nicht. Erfüllt beides genau denselben Zweck.

 

Das ein Malteserkreuz inkl. der diversen anderen mechanischen Sachen eine schöne Sache ist, da geb ich dir recht (Fasziniert mich auch immer wieder).

 

Was Kinoton im allgemeinen und die FP 30 oder FP 20 betrifft:

 

In Zürich verfügen ca. 65 % der Kinos über eine FP 30 oder eine FP 20. Die meisten versehen Ihren Dienst auch schon über 30 Jahre und mehr, ohne grössere Probleme, warum ich nicht verstehe, wieso alle immer über KINOTON herziehen.

 

Über FP 30 E verfügen nur 3 Säle, insgesamt 4 Maschinen, darum bin ich auch so stolz drauf :)

(1x Corso 1 Tellerbetrieb - 2x Nord-Süd überblendbetrieb - 1x Movie 2 Tellerbetrieb)

 

ATHANASIUS

--

Information ist billig, Wissen teuer, Weisheit selten

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hallo ich möchte dieses Thema wieder aufgreifen,da die 2 Säle jetzt offen sind.Die neuen Kinos heissen Abaton A & B.

Ich war jetzt schon mal in beiden Sälen und muss sagen,dass mich das Ganze nicht vom Hocker haut.Ein Saal wie (fast) jeder andere.

Und die Projektion ist auch nicht gerade geräumig.Die beiden Kinos sind übereinander gebaut,deshalb gibt es 2 separate Kabinen.

Und das Foyer wirkt auch ein wenig steril,keine Atmosphäre.

Und das Beste...die Popcorntheken sind während dem Einlass selten besetzt(2 Theken auf verschiedenen Ebenen,wie die Kinos),scheint ein wenig an Personal zu mangeln.

Also ich wurde 2mal enttäuscht und werde sicher nicht mehr so oft dieses Kino besuchen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo ich möchte dieses Thema wieder aufgreifen,da die 2 Säle jetzt offen sind.Die neuen Kinos heissen Abaton A & B.

Ich war jetzt schon mal in beiden Sälen und muss sagen,dass mich das Ganze nicht vom Hocker haut.Ein Saal wie (fast) jeder andere.

Und die Projektion ist auch nicht gerade geräumig.Die beiden Kinos sind übereinander gebaut,deshalb gibt es 2 separate Kabinen.

Und das Foyer wirkt auch ein wenig steril,keine Atmosphäre.

Und das Beste...die Popcorntheken sind während dem Einlass selten besetzt(2 Theken auf verschiedenen Ebenen,wie die Kinos),scheint ein wenig an Personal zu mangeln.

Also ich wurde 2mal enttäuscht und werde sicher nicht mehr so oft dieses Kino besuchen.

Mike dann bleib du doch in deinem Belgischen Kino!!!

Ich verstehe nicht wieso man immer so negativ eingestellt sein kann?????

Ist es neid? Ist es frust?

Ist es weil du am tag der offenen Türen nicht hinter die leinwand sehen durftest?

Ich sehen/kenne ziemlich alle Kinos in der schweiz und kann daher sehr

gut beurteilen welche kinos gut sind!

und die zwei abatons gehören zu den guten ohne zweifel!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Weisst du Dani,ich gehe ins Kino.Ich installiere sie nicht.Und daher beurteile ich die Kinos (habe auch schon einige gesehen und nicht nur in der CH) nach dem Erlebnis und das kann ja wohl keins sein,wenn der Service schlecht ist.

Ich bin überhaupt nicht negativ eingestellt,nur meine Ansprüche sind sehr hoch. Und die werden selten erfüllt(Pathe Genf hat mir sehr gut gefallen.So sollte Kino sein).

Aber nicht die sterile Nüchternheit die auch in den Kitag Kinos herrscht.

Und diese Einstellung überhaupt:dann bleib doch in deinem belgischen Kino.Das ist genau das Problem der CH-Kinobranche.Die wurmt es einfach,dass ne ausländische Firma ein Kino baut und gute Zahlen macht.Und dass sie ne eigene Tech.Firma hat.Keine $$$$$ für CH-Firmen.

Und ausserdem:akzeptier doch einfach meine Meinung.Vielen Zürchern wirds ja wohl gefallen.Siehe hier:http://www.cineforum.ch/live/index.phptarget=viewmesg&select=705&PHPSESSID=5a9a778f798b6f7d5f1f046540e6f2a1

Link to comment
Share on other sites

Weisst du Dani,ich gehe ins Kino.Ich installiere sie nicht.Und daher beurteile ich die Kinos (habe auch schon einige gesehen und nicht nur in der CH) nach dem Erlebnis und das kann ja wohl keins sein,wenn der Service schlecht ist.

Ich bin überhaupt nicht negativ eingestellt,nur meine Ansprüche sind sehr hoch. Und die werden selten erfüllt(Pathe Genf hat mir sehr gut gefallen.So sollte Kino sein).

Aber nicht die sterile Nüchternheit die auch in den Kitag Kinos herrscht.

Und diese Einstellung überhaupt:dann bleib doch in deinem belgischen Kino.Das ist genau das Problem der CH-Kinobranche.Die wurmt es einfach,dass ne ausländische Firma ein Kino baut und gute Zahlen macht.Und dass sie ne eigene Tech.Firma hat.Keine $$$$$ für CH-Firmen.

Und ausserdem:akzeptier doch einfach meine Meinung.Vielen Zürchern wirds ja wohl gefallen.Siehe hier:http://www.cineforum.ch/live/index.php?target=viewmesg&select=705&PHPSESSID=5a9a778f798b6f7d5f1f046540e6f2a1

 

Gute Zahlen???? Naja?!

Link to comment
Share on other sites

auf zum hahnenkampf!!! :lol:

 

Da lob ich mir doch mein kleines Kino mit einem super schönen Vorhang, der soeben fertig wurde, und TK35, die über CP65-MS und Stereopanoramaaufweitung des Monotons nen schönen klang ergibt.

Klein, aber OHO!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.