Jump to content

Eintrittspreiserstattung-Beschwerde


Recommended Posts

Was mich mal interessieren würde: Wie würdet ihr reagieren wenn sich jemand bei euch über grüne Laufstreifen (Ich weiß nicht ob das der richtige Ausdruck ist) in einem sw-Film beschwert den er bei euch gesehen hat?

Link to post
Share on other sites
  • Replies 52
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Sicherlich gibt es immer mal wieder ein paar komische Gestalten (Schnorrer), welche den Servicegedanken auszunutzen versuchen. In der Regel sind konstruktive Kritiken und höfliche Beschwerden aber von

Was mich mal interessieren würde: Wie würdet ihr reagieren wenn sich jemand bei euch über grüne Laufstreifen (Ich weiß nicht ob das der richtige Ausdruck ist) in einem sw-Film beschwert den er bei euch gesehen hat?

 

Erstmal auf Plausibilität prüfen, könnte ja sein dass es, wie beim Weißen Band, SW auf Farbmaterial ist, da wären grüne LS möglich, und dann dementsprechend reagieren.

Ist die Vorstellung schon abgelaufen zum Zeitpuntk der Beschwerde: ZONK! (vgl. Situation im Restaurant: "Herr Ober, es schmeckte nicht...")

Läuft die Vorstellung noch, und auch erst seit, sagen wir mal 15 Minuten (Hauptfilm), hat er 5 Min. Bedenkzeit, ob er sich Auszahlen lassen, oder den Film dennoch sehen möchte.

Läuft die Vorstellung noch, ist aber kurz vorm Ende (vielleicht noch 20 Minuten bis Ende), würde ich eine Gratistüte Popcorn anbieten.

 

In allen Fällen würde ich mich für die lausige Darbietung entschuldigen, in den letzten beiden Fällen würde ich vor allem anderen ersteinmal prüfen, ob ich der LS-Verursacher bin, und falls ja, die Ursache stante pede abstellen. Die Kundenbeschwerde ist in diesem Falle zwar nicht völlig hinfällig, aber ich habe dann immerhin dafür gesorgt, dass die Vorstellung ungestört weitergehen kann, was der Besucher ja von mir erwartet. Natürlich muss dann entschieden werden, wie mit der Kopie weiterverfahren wird. Sollten die LS schon vorher vorhanden gewesen sein, sollte auch mal ein Gespräch mit demjenigen geführt werden, der sie gerichtet hat, denn da hätte man das Problem schon beseitigen können.

 

So, denke ich, reagiert man da.

 

Achso, sollte es sich um SW auf SW-Material handeln, würde ich den Besucher freundlich darauf hinweisen, dass dies technisch ausgeschlossen ist, dennoch einen Blick in den Saal und auf die Bildwand riskieren, um sicherzustellen, dass nicht irgendetwas grünes im Bild hängt und den Eindruck eines Laufstreifens erweckt. Wenn der Besucher dann immernoch an seiner Behauptung festhält, was ich nicht glaube, ist guter Rat auch teuer...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.