Jump to content

Gonzo

Mitglieder
  • Posts

    197
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Gonzo

  1. soweit ist es jetzt. jäger des verlorenen schatzes wird jetzt schon vintage genannt. kinder wie die zeit vergeht. wo sind die letzten dreißig jahre blos hin? :-)
  2. Gonzo

    Dolby CP 45

    Ist Okay! Ich nehme außerhalb des Regelwirtschaftskreises gerne geschenkt einen gebrauchten vor der Verschrottung stehenden Prozessor ohne jeden Anspruch auf Garantieleistungen!!! Bitte melden wenn jemand einen schrecklichen CP45 übrig hat und ihn wegwerfen will!!!
  3. Gonzo

    Dolby CP 45

    Guter Gott, ich will unbedingt auch eine Tonne finden in der ein CP65 rumliegt!!! Bitte melden!
  4. Gonzo

    Dolby CP 45

    Mich würde mal interessieren was tatsächlich die harten Fakten sind die gegen den Prozessor sprechen.
  5. Gonzo

    Dolby CP 45

    Habe die Möglichkeit das Teil für 700 Euro gebraucht zu bekommen. Brauche es für Lichttonvorverstärkung (an Bauer B12 mit makroskopischem Lichttongerät und Rotlichtdiode) und SR Entzerrung sowie Rauschunterdrückung. Die Matrixdekodierung wird nicht benötigt, würde es im Open Air Kino einsetzen. Ratet Ihr trotzdem ab? Andere Ideen? Vielleicht andere Angebote? Was sind die Negativfaktoren des Geräts (konnte über Suche nach "CP45" hier jetzt nicht all zu viel finden - vielleicht stelle ich mich hier aber auch ungeschickt an...). Insofer bin ich dankbar für weitere Informationen oder den entsprechenden Link zum entsprechenden Thread hier im Forum. Vielen Dank!
  6. Gonzo

    Dolby CP 45

    Hallo, wie sehen Euere Meinungen zum CP 45 aus? Gutes Gerät?
  7. Meine Frage zielte auf ein generelles qualifiziertes Bauchgefühl. Also darauf eine Idee dafür zu bekommen, was die derzeitigen Low Level Preise für eine DCI konforme Projektion sind. Also die "so wenig Invest wie möglich" Variante. Mir kommt es weniger auf eine 100% korrekte Summe und Lieferzeiten als vielmehr auf eine aktuelle Idee diesbezüglich an. Also Angaben in der Art von - dieser günstigste DCI Server - der günstigste Projektor - das günstigste sonstige Equipment für oben genannte Leinwandgröße (3,5x7,5 Meter bei 23 Meter Projektionsdistanz) = derzeit niedrigster Invest von XX K€
  8. Ich möchte das Thema gerne noch einmal aufgreifen. Für unser kleines Kino: Was wäre Eures Wissens nach derzeit die günstigste Variante für eine dci Kinoausrüsting für uns. 3,5*7,5 Meter Leinwand, 23 Meter Projektionsentfernung. Ohne 3D.
  9. äh, da kostet ja alleine die ersatzlampe über 1,5k€. nö, keinen bock drauf. Noch andere vorschläge?
  10. dann sagt mir halt mal welchen ihr da so nehmt
  11. war gebraucht, aber lt vorbesitzer mit neuer Lampe. zuspieler war ein dvd player, würde das aber unabhängig davon sehen weil schon das justierkreuz nur sehr sehr schwach zu erkennen war.
  12. welcher min 720p projektor mit 5000 ansilumen der auf 24 metern entfernung 16:9 ca. 7,5 breite und 3,5 höhe schafft wäre denn zu empfehlen?
  13. Hatte jetzt den hier erwähnten epson tw700 ?http://www.cine4home.de/tests/projektoren/EpsonTW700/TW700Test.htm in die Finger bekommen und gleich einmal bei uns ausprobiert. 24 Meter Entfernung, Leinwand ist 7,5m breit und 3,5m hoch. Das Bild hatte die Leinwand erwartungsgemäß vollkommen ausgefüllt. Nur: Es kam vorne kaum etwas an. Bei vollkommener Dunkelheit. Projektor auf Dynamisch gestellt, automatische Blende auf off und Helligkeit volles Rhor. Ergebnis: Fast nichts! Frage: Habe ich was falsch gemacht? Sind die 1.600 Ansilumen dann doch VIEL zu wenig für meine Zwecke. Oder hört sich das alles doch eher nach einem Geräteschaden an? Zuhaus wirft der Projektor ein traumhaftses Bild an die Wand, mit oben stehenden Einstellungen ist das Bild weit überbelichtet. Für den eigentlich vorgesehenen Einsatzzweck funktioniert das Gerät also top. Was meint Ihr
  14. Wo findet man die internationale inflationsbereinigte Bestenliste?
  15. Ist schon interessant welche Entwicklung Avatar nun immer noch nimmt. Er ist jetzt auf Platz 13 der inflationsbereinigten Liste. Und weit und breit der einzige Film aus dem neuen Jahrtausend und einer der ganz ganz wenigen der letzten zwanzig Jahre. Wenn man bedenkt, dass sich auf dieser Liste auf den höchsten Plätzen in der weit überwiegenden Mehrheit Filme aus Zeiten der pre-TV-Ära befinden oder aus Zeiten in denen die kritische TV Nutzer Anzahl noch in weiter Ferne lag ist das schon bemerkenswert. Ein kommerzieller Meilenstein der Kinogeschichte, ein Gigant wie er nur sehr sehr selten vorkommt. Anders kann das aus meiner Sicht nun wahrhaftig nicht mehr bezeichnet werden.
  16. Weiß nicht, mir persönlich wäre es unangenehm hier so aufzufallen. Insbesondere da einige der Forumsteilnehmer cinerama ja persönlich ganz gut kennen. So offen zu zeigen, dass man die ganze Zeit in das Verfassen von so vielen und so umfangreichen Forumsbeiträgen stecken kann. Da fragt man ich mich schon über viel zeitlichen Freiraum der Mann verfügt.
  17. @cinerama: Ich wünsche Ihnen mittlerweile aus tiefstem Herzen ein Leben auch außerhalb dieses Forums. Mir scheint Sie verplämpern Ihre gesamt Zeit mit Einträgen hier. Haben Sie nichts Besseres zu tun?
  18. Es ist halt nunmal ein fantastischer Film eines fantastischen Regisseurs. Jeder der etwas fundamental anderes erwartet hat war doch sowieso von Vorneherein nicht ernst zu nehmen. Dass der Streifen kommerziell dermaßen abräumt war allerdings nicht vorherzusehen.
  19. @preston: was mich schon immer mal interessiert hat: Lohnen sich Euere exorbitanten 70mm Bemühungen (meinen allergrößten Respekt an dieser Stelle!) eigentlich auch monetär?
  20. Leute, dieses penetrante Rumgehacke auf jeden der eine andere Meinung hat geht mir langsam auf den S..k. Ich komme zu dem Schluss, dass insbesondere oceanic und cinerama und preston sturges endlich aufhören sollten ihren persönlichen Kleinkrieg hier offen auszutragen. Hört endlich auf mit dem Sc...ß!!!
  21. @Glattwickler: Also so ein Quatsch! Hier geht es um Investitionssicherheit. Und ich persönlich möchte nicht in ein System investieren, dessen Hersteller nicht einmal klare Ansagen machen kann, welcher Film in 2010 in nächster Zukunft nun im entsprechenden Format erscheint oder nicht. Und genau diese Ansagen fehlen bisher. Ich gebe doch nicht 25 K€ in ein System aus von dem KEINER weiß was daraus wird. Bei DCI war die Voraussetzung eine grundlegend andere. Es gabe eine vollkommen andere Kommunikation von Seiten der Verleiher, man wusste sehr wohl als Kinobetreiber worauf man sich einließ. Bei diesem Technicolor System ist das bis jetzt leider völlig anders. KEINE definitiven Zusagen vom Verleiher (in D), völlig unbefriedigende Präsentation des Systems, SEHR fragwürdige Preispolitik. Alles in allem für mich ein Totalflop bisher.
  22. Tja, das ist halt vielleicht der feine Unterschied zwischen preston und cinerama. Der eine macht (sehr erfolgreich und international beachtet), der andere würde gerne machen. Tut er aber nicht.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.