Jump to content

Samfisher

Mitglieder
  • Posts

    71
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Samfisher

  1. Hi! Ich steige dort ins 2. Fachsemester in Psychologie ein. Vorletztes Wochenende war ich in Bern und habe mich nach WG-Zimmern umgeschaut, und da ist mir aufgefallen, dass es mehrere Kinos in Bern gibt, teilweise auch kleine 1-Saal-Kinos. Und da dachte ich mir, ich versuche mal mein Glück, vielleicht ist hier ja jemand angemeldet. ;-)
  2. Hallo zusammen, ich studiere ab September in Bern (bisher: Frankfurt) und wollte mal fragen, ob sich vielleicht jemand aus Bern hier im Forum versteckt? Hatte überlegt, auch in Bern parallel zum Studium im Kino zu arbeiten. Vielleicht ergibt sich ja der ein oder andere Kontakt? ;-) VG, Sam
  3. Krass! :shock: Hat sich denn sonst niemand beschwert? Besonders hinsichtlich des Zusammenhangs, der bei einem ganzen Akt doch sicher verloren geht?
  4. Oh Gott, mit dem Spot würde ich glatt die Hälfte meines Publikums vergraulen... :shock: :lol:
  5. Auch hier nochmal ein ähnlicher Artikel samt Video. http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41B...ntent.html In diesem Sinne viele Grüße an Herrn Schneider! :)
  6. Genau so handhaben wir das auch. Ein Großteil verlässt sowieso direkt bei Beginn des Abspanns das Kino. Außerdem wurden wir tatsächlich auch schon angemeckert, wieso wir kein Licht anmachen würden, sobald der Abspann anfängt. :wink:
  7. Ich glaube, mein erstes Kinobesuch war irgendwo in Mannheim, so gefühlt 1990-1991. Zumindest kann ich mich daran erinnern. Da ging es irgendwie die Treppen runter und dann war das so ein alter Zeichentrickfilm, der noch handgezeichnet war. Kann mich nur an eine Szene erinnern, da hat eine Vogelmutter ihren Küken was zu Essen ins Nest gebracht. :lol:
  8. Vorhin im Kino, es läuft "Die Friseuse". Eine Kollegin hatte vergessen, das Startband richtig festzuwickeln, der Projektor geht also sofort wieder aus. Ich behebe das schnell und nach 15 Sekunden läuft der Film erneut. Ich mache mich also auf den Weg in den Saal, um den Ton einzustellen, da kommt mir eine Frau entgegen, guckt mich böse an und meint dann in einem aggressiven und arroganten Ton: "Na herzlichen Glückwunsch, ihr werdet ja auch immer besser! Echt super!" Auf die Frage, was genau sie meint (ich war so perplex!), geht sie wortlos weiter und in den Saal. Ich folge ihr, stelle also den Ton ein und die Dame sitzt keine 5 Sekunden, da kommt sie zurück und brüllt in voller Lautstärle schon auf halber Strecke: "Ist das jetzt schon der Hauptfilm oder was??" "Nein, das ist ein Trailer." "Was ist das??" "Ein Trailer vor dem Hauptfilm." "Was ist ein Trailer??" "Ein Vorspann, der läuft vor dem Film." "Das ist eine Frechheit, erst Werbung und jetzt noch mehr davon, was soll das eigentlich??" (dreht sich um und stapft zum Platz zurück, ich versuche noch, ihr zu erklären, dass nicht wir die Trailer vor den Film kleben, sondern das die schon dabei sind und wir sie zeigen müssen) Noch während ich mich zur Kasse begebe und darüber nachdenke, wie oft ich mit dieser Dame heute Abend noch aneinander gerate, kommt sie schon aus dem Saal, brüllt erneut "Das ist doch einfach unglaublich!" in unsere Richtung und verlässt wutentbrannt das Kino. Der Film lief zu diesem Zeitpunkt genau 5 Minuten... Meine Chefin meinte dann noch, dass diese Dame öfter käme, sich jedesmal so benehmen würde und das letzte Mal behauptet hätte, nie wieder in unser Kino zu kommen... Leute gibts! :roll: Vielleicht sollte sie sich mal an ihre eigene Drohung halten, ich persönlich hätte nichts dagegen. :twisted:
  9. Gestern kam ein älteres Ehepaar während der Vorstellung an die Kasse, um Karten für die 17.00 Uhr Vorstellung von "Die Päpstin" zu reservieren. Der Film läuft bei uns ausgezeichnet und wir sind bei fast jeder Vorstellung zu 75% ausgebucht. Die Dame bestellt also siegessicher unsere spezielle Reihe, die unsere beiden Sitzblöcke trennt und extra viel Beinfreiheit garantiert. Ich entschuldige mich freundlich und erkläre ihr, dass in dieser Reihe so kurz vor dem Film leider nichts mehr frei sei. Prompt mischt sich ihr Gatte ein und schnauzt mich an, dass das ja wohl nicht sein könnte, sie bekämen nie Plätze in dieser Reihe und wenn man anrufen würde, würde niemand drangehen. Wie man denn bei uns überhaupt reservieren können soll? Da ich ja die ganze Zeit in Hörweite des Telefones war und dieses nicht geklingelt hat, erkläre ich ihm das und füge hinzu, dass auch wenn er vor wenigen Minuten noch angerufen hätte, die Reihe auch nicht leerer gewesen wäre. Dann füge ich hinzu, dass wir auch einen Anrufbeantworter haben, auf den man seine Reservierung frühzeitig sprechen kann. Das Ehepaar behauptet steif und fest, dass die Nummer dafür in unserer Annonce nicht zu finden sei. Ich greife mir schnell an der Auslage der Kasse einen unserer Infozettel, auf dem dick und fett unsere Annonce mit der Telefonnummer steht und halte sie dem Ehepaar hin. Der Mann reißt mir den Zettel mit den Worten "Den nehmen wir mal mit..." aus der Hand, bestellt dann zwei Karten in der Reihe dahinter, zahlt 14€ mit einem 200€-Schein und geht grummelnd mit seiner Frau nach draußen... :roll:
  10. Der Thread ist wirklich genial, bitte mehr davon! Ich hab mich in so vielen Punkten wiedererkannt! :lol:
  11. Bei unserer Kopie von Kung Fu Panda ist mir beim Trailer von Madagaskar in den ersten Sekunden aufgefallen, dass dieser wohl irgendwie schräg kopiert worden sein muss? Das Bild ist dort für die ersten Sekunden um ca 5-10 Grad nach links gedreht. Zuerst dachte ich, es gäbe einen Fehler bei Projektor oder Leinwand, aber sonst läuft alls einwandfrei...
  12. Samfisher

    Rückfällig

    Das trifft es doch auf den Punkt! :D
  13. Der Film ist wirklich beachtlich! :shock: Dass da keines der angewandten Löschmittel hilft, das hätte ich nie gedacht.
  14. Da kann ich dir leider keine detaillierten Informationen bieten, aber ich bin mir sicher, dass sich digitales Vorführen noch stark in der Minderheit befindet.
  15. Herzlich willkommen hier im Forum! :) Um direkt deine Frage aufzugreifen: Beide Maschinen bei uns sind ebenfalls aus den 50ern, um genauer zu sein von 1957!
  16. Ich weiß auch nicht warum, aber sowas schaffen die Besucher wirklich erstaunlich oft. :lol: Nett war auch die ältere Dame neulich, die dachte, dass OmU "Ohne Ton mit Untertitel" bedeuten würde. :lol:
  17. Also was für eine Qaulifikation er genau hat, das weiß ich gar nicht. Aber da er das Kino vor über 30 Jahren von seinen Eltern übernommen und selber in den 90ern das DTS-System eingebaut hat, nehme ich doch an, dass er Kinotechniker ist. Er ist halt einfach wie erwähnt schon über 70 und nur noch recht selten dabei, die Verwaltung, Kasse, Vertrieb usw macht seine Frau, nur das Vorführen, Filme&Werbung machen etc bleibt uns überlassen. Die notwendigsten Reparaturen erledigt er ja, aber allgemein lässt die Wartung der Projektoren doch sehr zu wünschen übrig, da sollte auf jeden Fall regelmäßiger was getan werden. Wird es nur eben leider nicht, und deshalb würde ich da gerne etwas dran ändern. :wink:
  18. Ah, alles klar! Dann werd ich dort erstmal versuchen, etwas zu reinigen. Danke soweit für die Tipps! :)
  19. Alles klar, dann schau ich mir die Filmkufen mal an. Wo genau finde ich denn am Projektor die Schaltrolle?
  20. Hallo zusammen, ich bin Abiturient und seit 3 Jahren neben der Schule Filmvorführer im örtlichen Ein-Saal-Kino (200 Plätze). Da ich leider von Seiten des Chefs damals keinerlei Einweisung erhalten und alles nötige Wissen von anderen Vorführern (die alle wie ich ebenfalls nebenher dort arbeiten) erlangt habe, würde ich meinen Wissensstand mal relativ weit unten anordnen. Besonders was die Wartung und Pflege der Maschinen angeht, da bin ich wirklich absolut unwissend. Vor jedem Einlegen wird mit einem Pinsel der Staub und Abrieb entfernt, damit der Film keinen Schaden nimmt - das wars, was ich zur "Pflege" gelernt habe. In der Maschine selber ist alles ziemlich staubig, und da ist es schon eher selten, dass im Bild mal keine Fussel stören. Das Bild wackelt häufig leicht und die Schärfe lässt gelegentlich sehr zu wünschen übrig... da ist dann z.B. links scharf und rechts nicht und umgekehrt o.ä. (hat das ggfs. etwas mit diesen Laufschienen zu zun?). Das stört mich, und die Kunden sowieso! Ich möchte das gerne perfekt oder zumindest so gut wie möglich machen, und da nicht so eine amateurhafte Vorstellung liefern. Immerhin fällt das schlechte Licht im Endeffekt in erster Linie auf mich als Vorführer - und in zweiter Linie natürlich auch ganz besonders auf das Kino selber! Wer zwei Stunden einen Film gesehen hat, bei dem Fussel, Wackeln und Unschärfe das Erlebnis verfälscht haben, der überlegt sich das nächste Mal ja auch, ob er wiederkommt oder doch ins Kinopolis geht. Wenn ich solche Probleme dem Chef weitergebe, dann macht der meistens wenig, der ist halt auch schon über 70 und so gut wie nie im Kino. Leider ist er aber der einzige, der sich mit der gesamten Technik im Kino wirklich auskennt. Kurzum, ich möchte gerne dazulernen und das Reinigen und die Wartung der Maschine - sofern für mich möglich - mal selber in die Hand nehmen - zumindest die Bereiche, die ich mir als "Laie" zutrauen kann. ;) Die oben beschrieben Probleme dürften euch alten Hasen wohl sicherlich geläufig sein und bestimmt ist das alles ziemlich einfach, aber wie erwähnt habe ich leider nie wirklich viel beigebracht bekommen, bis aufs Vorführen und Filme machen habe ich bisher alles mehr oder minder durch "learning by doing" erlernen müssen. ;) Anbei mal ein paar Fotos unseres Projektors, laut dem Chef eine Ernemann, aber leider habe ich bei meinen bisherigen Recherchen nicht herausfinden können, ob es sich wirklich um eine Ernemann - und falls ja, um welchen Typ - handelt. Wenn also irgendjemand ein paar Tipp für mich hat, dann freue ich mich! :) Gruß, Sam
  21. Samfisher

    Bei uns im Kino

    Am besten packst du das in den Thread hier: :wink: http://forum.filmvorfuehrer.de/viewtopic.php?t=1569
  22. Ich hab ja heute sehr viel über deine wirklich tolle Idee erfahren! :) Und ich hoffe, dass diese auch zur Umsetzung kommt. Meine Unterstützung ist dir sicher, ich helfe gerne, wo es möglich ist. Schade, dass das Thema hier etwas eingeschlafen zu sein scheint?
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.