Jump to content

Jean

Mitglieder
  • Posts

    907
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

Posts posted by Jean

  1. In diesem Jahr fällt Heiligabend auf den Bundesstart Donnerstag.

     

    Wie handhabt ihr das?

    Macht ihr trotzdem zu, wenn überhaupt? Habt ihr schon mit Verleihern gesprochen?

     

    Wir hatten bislang immer geschlossen, aber müssen uns noch aufgrund Disposition, Gedanken drüber machen.

  2. unser uraltes Dorfkino kostet 6,50 Euro

     

    also liegst Du völlig falsch !

     

    Unsere über 50Jahre geführte Einzelkinos bieten Eintritt von Vier Euro Nachmittags und Sechs Euro Abends.

     

    Kontrovere Kritik immer gerne, aber alles schlecht zu reden stinkt mir gewaltig.

     

    Bist du eigentlich vom Fach? Du sagst: Multiplex in 30km entfernung bietet bestes Bild wahrscheinlich wegen neuster Technik.

    Wir fahren immer noch Ernemann 8B und Bauer 8A und mein lieber scholli, bei Cinemascope staun ich immer noch über das riesige einwandfreie Bild. Wenn es dein Dorfkino nicht hergibt ist das ärgerlich aber nunmal so.

     

    Heutzutage laden alle Jugendliche Filme oder gucken Streams (und glaubt mir das ist so). Aber deswegen geht keiner weniger ins Kino. Es wird nur mehr differenziert. Filme wie Gangs guckt man online, Blockbuster wie 2012 kann man sich nur im Kino vernünftig angucken, ansonsten verpasst man was.

     

    Crazy oder, die Kinobesuche steigen wieder, und das ist trotz steigenden Technologischen Errungenschaften im Heimkinobereich und deren Preisverfall doch das Gegenargument überhaupt.

     

    Kino ist ein Gemeinschaftserlebniss, was gibt es tolleres als mit 300 Leuten zu lachen. Aktuellstes Beispiel: Sonntag Twilight Double Feature. 270 Mädels die fast alle die DVD des ersten Teils haben. Und doch sind sie ins Kino gekommen und haben bezahlt um gemeinsam zu seufzen, lachen und fluchen.

    Bist du lieber alleine ok. Damit ist das Thema beendet, denn selbst wenn dein Dorfkino die Technik überhaupt an den Start bringt, dann hast du immer noch den Typen mit der Popcorntüte neben dir.

  3. Ich soll mich wieder beruhigen? Beruhig du dich mal mit deiner exorbitanten Hetze gegen Kinos hier.

     

    Das mit dem Bildstand war ein Beispiel

    Genau wie das mit dem Fernseher vom Aldi, verstehst, Beispiel.

     

    Soll ich zu Schärfe auch noch Beispiele geben? Obriger Text sollte reichen.

     

    Wenn du noch nicht mal weißt wo es noch für Fünf Euro Kino gibt, dann kannst du gar nicht erst anfangen so eine Diskussion hier vom Stapel zu reißen. Das zeigt ja nur, dass du es nicht weiter als in die Großen Plexe geschafft hast, und da ist bekanntlicherweise öfter der Wurm in der Vorstellung als in gutgeführten Privatbetrieben. Da redet man auch von Knöpfchendrückern, billiges Studentenpersonal zum Eis schleppen. Das ist wohl leider häufig so.

     

    Du schreibst selber dass du lieber alleine Filme guckst, dann kann das Kino auch nix für dich sein.

    Herrgott......

     

    Das es immer solche Typen geben muss und ich reg mich auch noch drüber auf :-D

  4.  

    Das Bild muss einfach so groß sein, das das Auge auf der leinwand wandern muss um alles zu erfassen.....

     

    Kommst wohl nicht ausem Kino wenn du sowas behaupten kannst. Du hast einen Meter vor deinem Fernseher auch den Raum der 120 Quadratmeter Leinwand um dich rum, Sprich Klangfüllen, Panoramabild, ganz zu schweigen von Schärfe, so ein Meter vorm Schirm :-D:-D

     

    Du sagst die Kinos sterben wegen der Technik? Komisch das Restaurants noch nicht Tod sind. Gehst auch zum Chinesen um die Ecke und sagst nachdem du deine Bratkartoffeln gegessen hast:"Nee der machts nicht mehr lange... Oma kocht besser, und wenn schon zuhause besser gekocht wird was soll dann mit dem Laden hier werden. ?!

     

    Es ärgert dich dass du keinen gemeißelten Bildstand hast im Kino. Mich ärgerts dass ich jeden Morgen aufstehe und mir mein Brot immer noch 1min toasten muss damit es schmeckt. zum kotzen oder? Da fliegt man zum Mond, da bezahlt man drei Euro für nen Döner, da bezahlt man Sprit bei Motoren mit 25%Wirkungsgrad aber fünf euro für nen Kinobesuch. aiaiai....

    Zurück zum Bildstand:

    Seltsamerweise kriegen das andere Leute nicht mit und das ist die Mehrheit, oder aber sie stören sich nicht dran(und das bedeutet nicht das mir solche Mängel egal wären).

    An Qualitätsfreaks wie dir stirbt das Kino nicht. Die Masse machts. Kino ist sozial, so wie alles was man ausgehtechnisch so macht, Disco- kennste? Da wo Leute sich unter Schrabbelmusik teure Cola für 20 Euro den ganzen Abend reingießen. Könnten die nicht auch Zuhause tanzen vor der Harman und Kardon Anlage der Eltern?

     

    Ich behaupte es gibt von allem für den einzelnen zuviel und deswegen stört man sich plötzlich an Leuten die neben einem Popcorn knirschend den Film angucken. Bei dir Zuhause dürfe es die Chipstüte sein. Ach nein bestimmt guckst du immer ganz allein, lachst alleine, weinst alleine, ist und trinkst nichts wegen der Störung, legst dir nen Kateder zum Pinkeln an, vor deinem Fernseher Filme

    Ein hoch auf HD Beamer.

     

    Hast du auch Full HD aufm Fernseh, hätte HD-ready nicht gereicht? Das der Unterschied nur technisch messbar ist, ist ja egal. Aber bestimmt siehst du den Unterschied. Schreib mal Schäuble an der brauch noch Leute mit dem Röntgenblick.

     

     

    Ich geh jetzt mal Meine Freundin abholen, hoffentlich hat die keine Pickel über Nacht bekommen, das sprengt sonst bei der derzeitigen Auflösung" RealityHD" meine Augen...

  5. dann war entweder der Beamer Schrott oder das Teil ist nicht richtig eingestellt.

     

    Also deine Agressive Schreibweise geht mir richtig auf die Nerven. Du fragst ob ich hinterm Mond lebe und erzählst hier einen von Rot Grün Brillen vor Blueray bespielten Fernseher?

    Fährst du Auto mit Holzrädern?

     

    Ist in Ordnung, das Analog vielerorts nicht mehr an die Heimkinogeschichte rankommt, aber deine Schreibweise hat hier nix zu suchen. Auch Kinokunden lesen hier mit und du ziehst das in Dreck als müsstest du ein Presseinterview geben. Es ist auf keinen Fall so, dass du mit deiner 3m breiten Leinwand den Effekt einer 12 Meter breiten Kinoleinwand gleichsetzen kannst. Ist ja lächerlich.

  6. Habe mir heute Trailer H angesehen und muss sagen ich bin begeistert. Trailer A war nicht doll aber H hat mich umgehauen. Fängt ganz ruhig mit großen Aufnahmen an und wird dann von Sekunde zu Sekunde spannender mit Toller Musik dazu.

    Erstmal richtig aufgedreht in unserem Großem Saal und den Zuschauern genialen Sound Präsentiert.

    So was macht Spaß

  7. Drei Digital Prokjektoren. Wer kommt auf so eine Idee. Bei uns niemals zu machen, welcher Besucher sagt schon, hoi Digital ich bezahl nen Euro mehr und hab den gleichen Film??

    Ich glaube auch das 3D eine Modeerscheinung ist, ich hätte sie auch gerne, aber ich finde das ganze sehr überteuert. Wer frühzeitig eingestiegen ist, für den Rechnet sich das Bestimmt, für die Nachzügler wird es wohl ein Fiasko.

     

    Im Schnitt behaupte ich das es nicht mehr Besucher werden pro Jahr als die vergangenen Jahre. Kino bleibt auf der Besucherkapazität stehen, wie sie heute ist. Da hilft 3D niemanden, ausser den früheinsteigern. Nur Digital erst Recht nicht.

     

    Das heißt nicht, dass ich gegen Digital und 3D bin. Ganz im Gegenteil, ich finde die neue Technik klasse und hätte sie gerne.

    Der ganze Kram ist einfach zu teuer, für mich und für den Besucher

  8. Hey Clemens.

    Ich bin leider noch nicht dazu gekommen es auszuprobieren. Habe momentan mit meiner Ausbildung und unseren Vorstellungen ne Menge am Hut. Sobald ich dabei war, sag ich bescheid.

     

    Grüße

  9. Ihr müsst euch mal in die heutige Jugend reindenken (bitte nicht falsch verstehen, hier ist natürlich keiner alt :wink: )

     

    Es gibt Portale wie Schüler/Mein/Studivz, Facebook, Twitter die basierend auf Profilen und ganz wichtig, Nachrichtenaustausch ausgelegt sind.

    Es gibt am Beispiel Twitter die Möglichkeit, alles sofort, aktuellst/brandneu, und kurz gefasst zu erfahren.

     

    Eine Sehr bequeme und moderen Lösung zum Beispiel für Tina, 16 Jahre zu erfahren, dass New Moon jetzt im Doppel gezeigt wird. Tina ließt keine Zeitung, kennt wohl eure Homepage, hat aber keine Lust sie jeden Tag aufzurufen um eventuell Interessante Informationen für sich rauszufiltern.

     

    Bei Twitter hat sie alles vernetzt, Freunde, Interessen, Bildung, und bekommt so immer die aktuellen Geschehnisse neben ihrem Chat mit einem Freund präsentiert.

     

    Meiner Meinung nach das Zukunftsträchtige Format an Informationsautausch, Werbung, usw. um junge Leute zu erreichen. In 20 Jahren wird es wohl so sein, dass die bis dahin erwachsenen Jugend, immer noch so oder ähnlich vernetzt arbeit.

    Problem liegt in der meist ältern Generation an Kinobesitzern. Kann ich auch verstehen:

    - ständig kommen neue Kommunikationsportale, Möglichkeiten zum Vernetzen

    - Man ist als Nichtjugendlicher, junger Erwachsener nicht mehr so in der Szene drin, wie früher. Woher also überhaupt wissen, dass Twitter grade voll angesagt ist. Ich weiß es, weil ich selbst diese Generation bin :wink:

     

    Ich muss sagen dass Twitter noch nicht voll angekommen ist hier in Deutschland, aber Facebook und Co kennt und hat fast jeder Jugendliche.

  10. Ich guck mal ob ich so eine kleine Feder bekomme. Das wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

    Irgendwo eine Intakte Bildbahn zu erstehen könnte schwer werden oder?

     

    Bin auch ein wenig entsetzt. "Kann man nix machen, weil die so alt sind". Hallo, ansonsten unzerstörbar die gute Erna. Die Federung wird wohl von irgendwem mit einem Schraubendreher oder was Spitzen beim Reinigen rausgedrückt worden sein.

  11. So Techniker war auch da. Der sagt es ist das Getriebe, kann man nix machen bei der Laufzeit. Die Projektoren sind mit 50Jahren ja auch schon sehr alt.

     

    Will ich mich nicht mit zufrieden geben aber erstmal muss ich eine neue Bildbahn ausprobieren. Bei mir fehlen auf allen Bildbahen unten die kleine Feder.

    Aber selbst wenn die Feder drin ist wird das Bild wohl noch vertikal wackeln da die Federung ja nur für den horizontalen Bildstand ist.

     

    Hat noch jemand eine komplette Erna8b Bildbahn rumliegen und will verkaufen?

  12. Hallo Leute, danke nochmals für eure tolle Hilfsbereitschaft.

     

    Den Motor abnehmen werde ich am Wochenende nicht schaffen. Wollte ich auch ein bisschen mehr Zeit für einplanen, falls es länger dauert.

    Spiel an der Schaltrolle auf der Achse ist mir nicht aufgefallen.

    Wir kleben Samtbänder.

    Einstellung mit Kufen funktioniert. Der Anpressdruck wird größer beim festdrehen der Schrauben.

     

    Frequenz ist bei geschätzen 1- 2mal Wackeln pro sekunde.

    Kopie mit schlechtem Bildstand ausgeschlossen, da wir das Problem auch auf unsere anderen Maschine mit Vorprogramm haben. Gleich an zwei Maschinen :shock:

    Schleifen haben sich größentechnisch noch nie verstellt. Soll mir zumindesten nicht aufgefallen sein.

     

    Fehler bei allen Bildbahnen vorhanden. Kufen sind oben und unten gefedert aber die herausnehmbare Bildbahn (Samtbandschlitten) ist nur oben auf einer Seite gefedert, unten nicht, was mich wohl verwundert.

     

    Perfo Projezieren wüsste ich nicht wie. Habe aber einfach mal den Bildstrich ins Bild an der Unterkante zur Kaschierung gedreht. Da war das Wackeln dann eindeutig zu sehen.

  13. Also jetzt habe ich endlich Zeit gefunden.

    Habe mir eine Testschlaufe aus Startband gemacht und beim durchlaufen festgestellt, dass das Bild definitiv Vertikal und nicht Horizontal wackelt.

     

    Habe nochmals Schaltrolle gedreht, gewechselt gegen andere, Kufen gewechselt, Kufendruck verstellt und neues Samtband geklebt. Problem wird nicht besser

     

    Zum Samtbandschlitten: Auf der zur Leinwand hin, linken Seite federnd. Was mich wundert ist, dass nur oben eine Feder sitzt und unten ist keine. Habe mir einen zweiten Schlitten angeschaut und bei dem ist es genauso. Kann es sein das bei beiden die untere Federung fehlt?

    Hoffe ich hab das so gut erklärt.

     

    Die Seitenführung ist nicht eingeschliffen, Bildstandswackeln ist regelmäßig, es ist eine frequenz erkennbar.

     

    Kupplung von Getriebe zu Motor kann ich nicht überprüfen da ich nicht weiß wie. Noch nie eine Maschiene auseinandergehabt.

  14. Bei uns sind reihenweise gäste(männer wie frauen) wärend der beschneidungsszene in wüstenblume abgeklappt, einmal mussten wir sogar den notarzt rufen!

     

    Habt ihr Surround um jeden Stuhl oder gar 4D Kino :-D oder wie kommts?

    Nicht das es nicht schon schlimmeres auf der Leinwand gegeben hätte...

  15. Also sind vereinzelte Filme nicht einheitlich kaschiert. Gut danke für die Antwort.

     

    Zu der Erna. Ich bin nicht dazu gekommen, war heute morgen beim Arzt und habe jetzt einen dicken Verband um einen Fuß, kann kaum laufen und muss übers wochenende viel im Büro arbeiten da uns jemand fehlt.

    Ich denke vor Montag werde ich da nicht zu kommen, melde mich dann aber sofort hier.

  16. Hallo an alle und Danke erstmal für die tollen Hilfen.

     

    Die Schaltrollen-Achse ist drehbar gelagert. Die Einstellung der Drehung

    ist mit den 2 geschlitzten Überwurf-Muttern vorzunehmen.

     

     

    Also die Einstellungen mit den Überwurf Muttern haben wir letztens nochmal mit Spezielwerkzeug nachgestellt. Da ist alles gut.

     

    Jetzt hatte ich heute leider keine Zeit euren Theorien nachzugehen mache mich aber sofort morgen früh ans Werk und melde mich hier direkt.

     

    Bildbahn (wir nennen das teil auch samtbandschlitten) ist einseitig gefedert, werde ich mir morgen genau angucken.

     

    Teuro Schaltrolle kommt von Cinetec, Kufen kosten dort auch unglaublich viel.

    Kufen haben wir noch eine Menge auf Ersatz und damit hat sich auch nichts geändert.

     

    Bis ich dem Problem nachgegangen bin, kann mir da vllt. noch einer meine formatfrage zu Bibi Blocksberg beantworten? Hat mich doch sehr gewundert das unterschiedlich Bildstrichstärken in einem Film vorkommen.

  17. Unsere Ernemann 8b hat echtes Bildstandprobleme. Das Bild wackelt seitlich ziemlich stark wie ich finde. Am Kufendruck liegts nicht, bei verstellen tut sich fast nix, Samtband ist auch top. Malteser Schaltrolle hab ich schonmal gedreht und getauscht, allerdings gegen eine gebrauchte (Neue kostet 220Euro) :shock: auch daran lag es nicht.

     

    Ich krieg echt eine Krawatte bei dem Wackelpeter. Tut mir richtig in den Augen weh, aber ich bekomm die Maschine einfach nicht ruhig.

    Unsere Vorprogrammmaschine (ja wir fahren mit zwei^^) gleichen typs hat das Problem auch aber nicht so stark.

     

    Denke so ein bisschen gewackel ist bei den alten Teilen einfach im Preis drin, aber nicht so stark wie bei unserer Hauptfilmmaschine.

     

     

    Ach und wo ich grad den Fred gestartet habe würd ich gerne wissen wie es sein kann dass ich in Bibi Blocksberg dicke Bildstriche gemäß 1,85 und mal so dünne CS teile vorfinde? Ist das irgendein anderes Format plötzlich oder warum die Wechslerei?

    Angegeben ist der Film in 1,85

     

    Und wo ich schon dabei bin: DANKE an den Vorspieler

    :evil: Mir ist fast ein Akt vom Kern gezwirbelt. Alle Akte saumäßig locker und auch unter größter Anstrengung konnte ich das verrutschen nicht verhindern...

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.