Jump to content

Cinematicx

Mitglieder
  • Content Count

    32
  • Joined

  • Last visited

About Cinematicx

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

67 profile views
  1. Ah sieh an, Dave Bryche... ein weiterer aus der Verschwörungstheoretiker-Szene. https://twitter.com/christoph_live/status/1274793526736433152/photo/1
  2. @Rabust Du darfst dir auch gerne die Daten zu Europa anschauen. https://euromomo.eu/graphs-and-maps Selbst Schweden rudert nun zurück und zweifelt an ihren hochgelobten lockeren Maßnahmen.
  3. Ich lasse einfach mal hier folgenden Chart da, da kann sich jeder mal selbst davon überzeugen, dass eben nicht nur YouTube Zahlen stimmen und Aussagen wie "hätte, könnte" von Wissenschaftlern die nun mehr in der Versenkung verschwunden sind, kritisch betrachtet werden sollten. Aber die Zahlen werden mit Sicherheit nicht stimmen, hab da letztens so ein YouTube Video gesehen. Drosten hat generell auch in allen Dingen unrecht!!!🤡 Schöne zweite Welle im obigen Graph. Die es angeblich laut anderen Virologen nicht geben sollte. Quelle:
  4. @Rabust Tja nur gibt es eben auch andere Betriebs- und Industriezweige, die ebenso ein Mitspracherecht haben, was auch etwas größer ausfallen dürfte als dass der deutschen Kinobranche.
  5. @cinerama Frau Mölling in allen Ehren, aber die hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert, als sie sich für ein Interview mit KenFM zur Verfügung stellte. Der Betreiber von KenFM ist Ken Jebsen, ein Verschwörungstheoretiker, welcher unter anderem behauptet, dass die Massenmedien von Zionisten unterwandert seien. https://correctiv.org/faktencheck/hintergrund/2020/04/09/coronavirus-die-stunde-der-fragwuerdigen-youtube-doktoren https://taz.de/Lungenarzt-zu-Corona/!5669085/ Zudem würden mich mal entweder passende Timestaps oder Zitate samt Quelle interessieren, wo Frau Mölling sich darüber äußerte, dass das Gesundheitssystem nicht kollabieren könne, da man 60.000 Influenza Infizierte auch versorgen konnte. Dass das Corona-Virus zu mehr beatmungspflichtigen Patienten führt, als das Influenza-Virus lässt sich zwar noch nicht eindeutig festlegen, aber der Trend geht ganz stark in die Richtung. Was passiert also, wenn es nicht genügend Beatmungsmaschinen gibt? Und zum Herrn Armleuchter Bhakdi, findet man hier auch einiges interessantes. https://correctiv.org/faktencheck/hintergrund/2020/06/24/coronavirus-faktenchecks-diese-behauptungen-hat-correctiv-geprueft
  6. @cinerama Ich weis ja nicht, ob du die letzten Tage diverse Berichterstattungen gefolgt bist. Wenn ja, dann sollte dir klar sein, dass die Studie von Ben-Israel Unsinn ist. btw. würde ich gerne mal das original Paper lesen, oder besteht seine Studie nur aus den lustigen Grafiken (die zudem nicht aussagekräftig sind). https://www.timesofisrael.com/the-end-of-exponential-growth-the-decline-in-the-spread-of-coronavirus/ Denn wenn diese "Studie" zutreffen sollte, wie kann es dann sein dass in Ländern in denen es keinen Lockdown gibt, das Wachstum immer noch exponentiell ist? Und es jetzt schon Länder gibt, wo eine zweite Welle anschlägt. Allein schon die Tatsache, dass aufgrund begrenzter Testkapazitäten die Anzahl der Neuinfektionen limitiert wird, kann man nicht darauf schließen dass das Exponentielles Wachstum nicht mehr vorhanden ist. Wenn man täglich z.B nur 20000 Personen testen kann, kann man nie und nimmer mehr als 20000 Neuinfektionen pro Tag feststellen. Für diese Erkenntnis braucht man wahrlich kein Mathematiker zu sein. Wenigsten sieht man in Israel die oben genannte Studie kritischer. https://www.timesofisrael.com/i-was-right-says-prof-who-predicted-pandemic-would-play-itself-out-in-70-days/ Generell kann ich nur dazu aufrufen Konsorten wie Wodarg, Bhakdi, Ben-Israel und Co. mit zwei kritischen Augen zu betrachten. Bzgl. der Übersterblichkeit... mal unter Excess mortality nachschauen. https://euromomo.eu/graphs-and-maps
  7. @Rabust Da hat sich doch glatt ein Fehler eingeschlichen. Drosten hat natürlich nie im Leben gesagt, dass Kinder keine Virenschleudern seien. Du behauptest das aber. Und was ist nun mit deiner Aussage bzgl. dem Herrn Streeck? Deine Aussage hat sich ja nachweislich als Falschaussage entpuppt. @cinerama Zensur kann nur vom Staat ausgehen und soweit ich weis, ist Amazon kein Staat sondern ein Unternehmen.
  8. Ich habe ja schon beim Thema Streeck und Drosten aufgehört zu lesen. Streeck hat selbst revidiert, dass die Presse seine Aussage aus dem Zusammenhang genommen hat. Quelle: Dieses Statement findet man nicht nur bei Twitter, aber einmal die Nachrichten zu überprüfen ist anscheinend zu viel verlangt. Des Weiteren hat Drosten nie im Leben gesagt, dass die Kinder keine "Virenschleudern" wären, wenn ja dann liefere einen Nachweis lieber Rabaust. Zudem sollte man beachten, dass es sich bei der Studie bisher lediglich um einen Preprint handelt. In Anbetracht dessen, dass Rabaust schon bei zwei Punkten sehr sehr grobe Fehler macht, rate ich jedem etwaige Quellen zu überprüfen.
  9. Ich behaupte mal es ist bestimmt für alle Beteiligten besser, wenn diesem Thread dauerhaft ein Riegel vorgeschoben wird.
  10. Ich bezweifle mal, dass du das Video gesehen hast oder spricht hier etwa ein BILD Fanboy? Dass das Video @Rabust nicht gefällt, war mir klar. Da hier ja auch Verschwörungstheoretiker nicht zu kurz bei seiner Widerlegung kommen. https://twitter.com/jreichelt/status/1267177188253630465 Der Chefredakteur Julian Reichelt (BILD Digital), hat sich mit seinen abstrusen Twitter Post erst recht nicht sehr beliebt gemacht, da er das Video ebenfalls nicht gesehen hat. So wie @TK-Chris und @Rabust denn in dem Video geht es überhaupt nicht um eine Zerstörung 🤡
  11. Ich weiß ja nicht wie du für gewöhnlich isst, aber ich behalte meine Mahlzeiten im Mund und verteile diese nicht rigoros auf meine Mitmenschen. Daher besteht eine geringe Gefahr, wenn man beim Verzehr von Speisen oder Getränken den Mund- und Nasenschutz abnimmt. Falls der Fall eintritt, dass man während des Speisens Niesen oder Husten muss, hat man ja immer noch die Armbeuge. Zudem ist der Bordservice sehr stark eingeschränkt, hast du bestimmt mitbekommen? Edit: Du darfst natürlich auch gerne versuchen mit aufgesetzten Mund- und Nasenschutz, Speisen und Getränke zu verzehren. Ich befürchte allerdings, dass das dann dein letzter Flug gewesen sein wird.
  12. Zu allererst brauchst du jetzt nicht mit Whataboutism ankommen. Und warum man eine Maske tragen muss? Damit vielleicht der Sitznachbar nicht beim Niesen direkt sein Nasensekret auf einen verteilt. Da kann man genauso gut auch direkt das OP Personal fragen, warum die einen Mund und Nasenschutz tragen, obwohl doch die Luft so rein ist. Dort dient die "OP Maske" auch zum Schutz des Patienten und natürlich auch zum Schutz des Trägers, damit nicht direkt Körperflüssigkeiten von dem Patienten in den Nasen und Rachenbereich des Trägers gelangen.
  13. @Christian_Mueller Du darfst sehr gerne den Text auch komplett lesen und nicht nur Rosinenpickerei betreiben. Zudem werden in Flugzeugen die exakt gleichen Filteranlagen verwendet, wie eben in Operationssälen. Also kann die Aussage, dass die Luft in Flugzeugen vergleichbar mit jener aus Operationssälen ist, sehr wohl zutreffen.
  14. https://www.businessinsider.de/karriere/arbeitsleben/in-japan-gibt-es-seit-corona-viel-weniger-suizide-weil-der-lockdown-dort-zwangslaeufig-den-arbeitsdruck-verringert/
×
×
  • Create New...