Jump to content

SandroP

Mitglieder
  • Content Count

    1,492
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

Everything posted by SandroP

  1. Und auch die Abrollhilfe ist fertig. Der Aufwickler einer Kodak-Kassette passt zumindest wunderbar rein und er dreht sich auch leicht.
  2. Nein, ich habe alle Maße die brauche. Sie druckt gerade.
  3. Das mache ich. Die Single 8 Ablänghilfe und den Kassettenöffner habe ich da bereits hochgeladen. Hier ein Link zu meinem Profil: https://www.thingiverse.com/cbsandro/designs
  4. Soeben habe ich die Kaccema-Ablänghilfe fertig bekommen. Falls noch jemand Interesse an dieser Art von Ablänghilfe hat, der kann sich bei mir melden. 🙂
  5. Der neue Motor ist eingebaut und der 3D-Drucker funktioniert wieder einwandfrei.
  6. Ach ja, den Entwurf für den Kaccema-Kern habe ich auch fertig. Ich hoffe er ist von den Maßen her gleich mit dem Kodak-Kern.
  7. Ich benutzte das Online-Programm Tinkercad.com .
  8. So in etwa könnte es werden. Das Teil passt aber nur für die Adox-Kassetten. Für die Kaccema, müsste ich einen separaten Entwurf machen.
  9. Das sollte kein Problem sein, so etwas zu konstruieren. Es würde sogar ohne die Schraube auskommen.
  10. Bein neumodischen Apparat ist sehr wahrscheinlich die Steckverbindung (Buchse) an einem Schrittmotor kaputt. Irgend ein Wackelkontakt oder so. Hoffentlich funktioniert alles nach dem Einbau eines neuen Schrittmotors wieder.
  11. Sobald der 3D-Drucker wieder funktionstüchtig ist, werde ich das Teil ausdrucken, und evtl. noch etwas verbessern.
  12. @Carena48 hat sich bei mir gemeldet, ob ich nicht auch für die Kaccema eine 3D-gedruckte Ablänghilfe konstruieren kann. Nun, das habe ich getan, und möchte euch den ersten Entwurf nicht vorenthalten. Ein Kern mit dran befestigtem Film (geklebt) wird auf die Ablänghilfe gesteckt. Der Mitnehmer greift in die Aussparung des Kerns und dreht diesen dann. Die Kerne haben einen Innendurchmesser vom 22mm und einen Außendurchmesser vom 26mm. Auf einen Schlitz zum befestigen des Film am Kern muss aus Platzgründen verzichtet werden.
  13. Das neue Magazin ist wirklich sehr gelungen. Klasse Arbeit! Am interessantesten fand auch ich die Artikel über Andec und Frank Bruinsma.
  14. Gefällt mir. Der Look des Filmes erinnert mich persönlich, wegen des etwas schwachen Kontrastes an Kodak VNF.
  15. 50g Kaliumiodid kosten bei ihm laut Preisliste 23,32€ zzgl. Versand.
  16. Oder meine 3D-Druck-Version vom Dosenöffner.
  17. Riemen des P6 erfolgreich gewechselt!

  18. Ja, das tut es. So stelle ich z.B. Klarfilm her. Was ich noch ergänzen möchte: Benutzes K2MnO2-Bleichbad verbrauche ich in kürzester Zeit (max. 2 Tage).
  19. Moin Malte, ich verwende genau das selbe Rezept. 1,7g Kaliumpermanganat, 10g Calcon-Photo und 75ml Schwefelsäure (15%) pro Liter. Darin bleiche ich 3 Super 8 Kassetten (ca. 2 D8 10m Röllchen), danach kannst du das Bleichbad wegwerfen. Das Klärbad kannst du so lange nutzen, bis es dreckig wird. Aber nach 3l Bleichbad tausche ich es generell aus. Ich melde mich nach vier Monaten ohne Beitrag zurück.
  20. Ein frohes neues Jahr 2020 meine lieben Forenkollegen! Der Jahreszeitraffer wird in etwa 7 Stunden beginnen!
  21. SandroP

    Pläne 2020

    Das alte Jahrzehnt geht, das neue kommt! In 8 Tagen ist so weit! Da macht sich doch jeder seine Gedanken, was er so im nächsten Jahr vor hat. Meine Pläne für 2020 lauten: Der Jahreszeitraffer startet! Diese Idee ist mittlerweile ein Jahr alt. Eine neue Verdunkelung für die Duka bauen. Acrylglas war nicht so eine Tolle Idee... Für den Lomo-Tank eine Abwickelhilfe bauen (das schiebe ich schon Jahre vor mir her) Meine Ablaufkassetten aufbrauchen. Der Film wird mit zunehmenden Alter auch nicht besser! Deidesheim Was nicht all so viel Schmalfilm zu
  22. Während die Zeit bis zum beginn des Projektes so dahin stricht, habe ich viel Bastelzeit gehabt... Ist zwar Off-Topic, aber meine neue Uhr wollte ich euch nicht vorenthalten! ??
  23. Gesten Nachmittag ist die Kassette mit dem zweiten, Einmonatigen Test fertig belichtet wurden. Es ist Kodak V3 200T den ich zwei Blenden überbelichtet habe um ihn Umkehrentwickeln zu können. Es gibt nur ein Problem... ich habe leider keine E6 Chemie mehr da um ihn zu entwickeln. Deshalb die Frage hier ans Forum: ist jemand bereit, mir den Film in E6 Push +1 zu entwickeln? Achtung Kodak Vision hat Remjet! Ich bezahle 25€ dafür. Ich wäre sehr dankbar, wenn sich jemand bereit erklärt. LG S
×
×
  • Create New...