Jump to content

Freund.Filmsammler

Mitglieder
  • Posts

    476
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Everything posted by Freund.Filmsammler

  1. Merci, Jörg. Die Seite fand ich alleine nicht. Also 2 min 28 sec. Kommt mir jetzt auch wieder bekannt vor.
  2. Hallo zusammen, es ist mir fast peinlich.... Früher guckte man einfach in ein Buch und hatte die Info. Heute ins Internet und hat sie nicht. Alle Umrechnungstabellen, die ich finden konnte, richten sich offenbar nur noch an Überspieler von gefundenen Familienfilmen. Grauenhaft. Ich suche die exakte Laufzeit von 15 Meter S8 bei 24 B/sec.
  3. Ängstlich scheint inzwischen die treffende Beschreibung des allgemeinen Gemütszustands der betagten (ich schließe mich ein) Senioren Filmer zu sein. Schade und auch falsch. Seit mutig, pfeffert euere Euros raus. Das Leben ist jetzt. Nicht morgen. Die Währung hält auch keine 24 Monate mehr. 😂
  4. Mal ganz abgesehen von dem interessanten Angebot, finde ich, sollte Patrick doch selbst entscheiden, ob er das hier mit seinem Namen publik machen mag. Nur mal so, ein kleiner Hinweis auf das EUdsgs
  5. Bitte nicht Abtasten. 8mm gehört auf die Bildwand und zwar projiziert.
  6. Bei ebay wird gerade von 2 Verkäufern der Film Frau Holle von Piccolo angeboten. Dabei handelt es sich um die identische DEFA Heimfilm Fassung, allerding bei Piccolo mit dem Original Ton. Sehr sehr selten.....
  7. Der SW Film ist die Sache schon Wert. Svema hat mich noch nie enttäuscht in SW. 16mm mach ich aber leider nicht.
  8. So teuer ist so ne Form nicht. Einmal durch cnc fräse....
  9. Die DDR Stativköpfe hatten dafür eine Schiene, um die Quarz soweit vorschieben zu können, dass der Drahtauslöser noch passte. Guck vielleicht mal bei Ebay.
  10. Ich hatte leider jetzt auch den ersten 100D, der durch die Kamera gestolpert ist, nicht gelaufen. Canon 814 XL S
  11. Ist der technologische Schritt vom Nagativ Guss zu einem Reversal Guss sehr weit? 🤔
  12. Wow ich drücke ORWO alle Daumen.
  13. Ich schneiße die Plastekacke einfach weg. Digitalisieren mache ich eh nur zum Ton erstellen. Das geht auch mit dem Handy.
  14. Falsches Format gewählt scheidet aus. Reflecta der automatisch scannt, Bild für Bild. 350 Euro Klasse.
  15. Ich habe einen kompletten mit allen Kabeln und Holzkisten abzugeben. Aber an selbstabholer.
  16. ... vertonen tatsächlich auch noch immer mehr Filmer ihre Filme... Schade, dass man noch noch selten oder gar nicht gegenseitig Filme zeigen sehen und hören kann. Übrigens, Herr Pohlmann in Berlin bespurt nach wie vor. Erstklassig, schnell und bezahlbar ist vielleicht für den ein oder anderen eine Alternative zum selber fummeln.
  17. Kann jemand von euch sagen, was ich mache, wenn der Bildstrich nach einigen sehr guten scans jetzt immer fast in der Mitte ist?
  18. Bei mir auch. Nicht ausser Acht lasssen: Kameras werden nicht jünger, oder eben altersschwach.
  19. Mir auch. Dafür braucht man eine entsprechende Leinwand und sehabstand. Wenn man das jedoch hat, ist das Format wirklich schön.
  20. Würden sie, meiner Meinung nach. Ich kann keinen Unterschied bei der Qualität der Filme feststellen, die sich auf die Lagerung in Metall, Plastik oder Karton zurückführen lässt. Filme werden meiner Meinung nach sauer, weil in der Herstellung geschlampt wurde. Rot werden Filme in Metall genauso wie in Plastik und eben auch nicht.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.