Jump to content

Brun

Mitglieder
  • Content Count

    109
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About Brun

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

484 profile views
  1. Hi, das kann ich verstehen. Die Arbeit, die du dir hier machst finde ich erstaunlich und sehr hilfreich. Ich würde auch gerne was beisteuern. Kann aber nur mit Teile ausm 3D Drucker unterstützen und eventuell etwas mit Konstruktionsarbeiten.
  2. Servus, würden Teile aus einem 3D Drucker den Preisrahmen sprengen? Es gibt ja einige die einen haben und nötige Teile drucken könnten.
  3. Servus, kennst du diese Datenbank? https://www.digitaltruth.com/devchart.php?Film=%Orwo%&Developer=Rodinal&mdc=Search&TempUnits=C&TimeUnits=T Ich habe mich vor kurzen erstmal mit der Entwicklung von Kleinbildfilm beschäftigt um Erfahrungen zu sammeln.
  4. Bei den Setup würde ich alles auf Manuel stellen. Sonst fängt die Kamera mitten drin an ihre Einstellungen zu ändern. Sie selber weis ja nicht, dass das eine Leinwand ist. Wenn die Einstellungen im Film sich ändern kann die Kamera das nicht wirklich kompensieren.
  5. Schade das es den nicht als Super8 gibt...
  6. Servus, aus persönlichen Gründen schaffe ich es leider nicht den Film zeitnah zu belichten. Von daher würde ich ihn gerne an den nächsten weitergeben. Wer ist der nächste? Wer will? Wo soll er hin? Gruß Brun
  7. Der Film ist inzwischen bei mir angekommen. Zum Belichten bin ich allerdings noch nicht gekommen. Wer will nach mir?
  8. Brun

    DIY Cinegraph

    @ruessel Wie weit ist dein Projekt? Ich wollte mal Zwischenfragen ob du schon was im Thema Bildstabilisierung gemacht hast?
  9. Brun

    DIY Cinegraph

    Der Atmel Chip kann immer nur eine Aufgabe auf einmal machen. Er ist nicht Multithreading fähig. Das sollte aber alles bei den Projekt weniger eine Rolle spielen. Auch wenn sich die Motoren nacheinander drehen, dann funktioniert der Scanner ja trotzdem. @ruessel Der 3D Drucker macht das auch nur so perfekt, weil mehrere dutzend Vollzeitentwickler über mehrere Jahre einen entsprechenden Code verfasst haben. Unterschätze das nicht mit der Entwicklung. Klassicherweise macht man immer zwei Schritte vor und einen zurück. Es kommt dann auch nicht selten vor, dass man auch mal
  10. Brun

    DIY Cinegraph

    ? Und den hast du mit 12V Betreiben? Der ist für 3,96V. Da braucht er dann 0,9 A. Der Innenwiderstand sollte dann etwa 4,4Ohm sein. Setzt du jetzt da 12V dran dann zieht der 2,7A. Der Treiber kann so vielleicht 1-2A. Und ein Stepper zieht immer die Leistung. Der dürfte dann auch ganz schön heiss geworden sein.
  11. Brun

    DIY Cinegraph

    Was haste denn für Stepper? Nema17 ist nur die Bezeichnung für die Aufnahme.
  12. Das sind seht schöne Titel dabei. Erzähl doch mal mehr wie du sie gemacht hast.
  13. Brun

    DIY Cinegraph

    Das wird aber schwieriger. Je nach Ansteuerung/Treiber/Motor/Code wird es schwierig die gewünschte Drehzahl zu erreichen. Wenn ich das richtig sehe brauchst du ja dann 240RPM.
  14. Brun

    DIY Cinegraph

    TOP!!! Ich würde dir aber empfehlen nicht mit so einer Baustein IDE zu arbeiten. Denn irgendwann stößt man an die Grenzen solch einer IDE und dann fängst du wieder ganz von Vorne an weil was nicht so geht. Darum würde ich dir die Arduino IDE wärmstens empfehlen. C ist garnicht so kompliziert und wenn du Fragen hast dann frag einfach. Hier sind ja einige die schon einiges mit Arduino gemacht haben.
  15. Na dann mal "back on topic". Hier das kam ja auch ausm 3D Drucker. https://www.filmkorn.org/super-8-kassettenoeffner-aus-dem-3d-drucker/
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.