Jump to content

Wie kann man sich einen Spulenturm selbstbauen?


Ciniwa
 Share

Recommended Posts

Hi,

 

ich bin es langsam leid, immer diese Scheiße mit den Spulentürmen. :D

 

Ich würde mich mal interessieren, wie mann sich selbst einen Spulenturm baut. Vieleicht hat das jemand von euch schon mal gemacht? Bitte brichtet doch mal was man alles beachten muss (Motoren (Drehzahl mit getriebe etc.) Lager, stelltrafos, gleichrichter etc. ) und wo mann die teile relativ günstig bekommt.

 

Gruß

 

Ciniwa

 

PS: Wenn jamnd erfahrungen damit macht, oder gemacht hat bitte auch berichten!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe derzeit das gleiche Problem. Ich habe 2 Projektionsköpfe bekommen und müsste mir einen Spulenturm bauen, wo der Projektor draufgestellt wird. Glücklicherweise habe ich den Motor und die Wickelfriktion, die ich verwenden könnte. Im Spulenturm soll die gesamte Elektronik, wie Tonlampengleichrichter, Verstärker, Schalter und Trafo für die Halogenlampe eingebaut werden.

 

Gruß

 

Martin Rowek

Link to comment
Share on other sites

Hi jensg

 

das was du da schreibst, hört sich interessant an. Warum baust u das "Ding" erst in zwei wochen? Ich würde sofort damit anfangen. Die scheiße mit der wir bei mir im Kino Spielen ist wirklich zum ko..en. Wenn du einen guten und günstigen Lieferanten für Motoren etc. hast, dann mach doch mal heir schleich-Werbung auf dem Bord.

 

Danke bis dann

 

Ciniwa

Link to comment
Share on other sites

na ja. meine idee bezieht sich auf die verwendung von drehstrommotoren mit frequenzumrichtern. da möchte ich aber erstmal die sache ausprobieren, bevor ich sie veröffentliche. die steuerung der hasso türme funktioniert einwandfrei, jedoch wrden die gleichstrommotoren immer teurer. das stück kostst mittlerweile über 250 euro. ein drehstrom mit umrichter kommt auf ca. 230 euro, jedoch kann man die steuerung frei programmieren, braucht keine bremse, keinen stelltrafo, keinen überlastungschutz etc.. da ich mitte februar einen solchen turm ausliefern muß, ist der bis dahein fertig und du kannst dann den bauvorschlag haben.

 

gruß jens

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo,

 

gibt es zum Thema Spulenturm etwas Neues ? Ich spiele auch mit dem Gedanken mir einen Spulenturm zu bauen, nur leider hört dieser Thread hier abrupt auf. Für Vorschläge oder Bauanleitungen wäre ich dankbar.

 

Viele Grüße aus Hamburg,

Ben

Link to comment
Share on other sites

es gibt bald was leichtes zum nachbauen. allerdings darf nie vergessen werden, dass eine gute beziehung zu jemandem, der drehen und schweissen kann, zum bau dazugehört. filmspulen sind schwer, und rotierend und unwuchtig treten erheblich kräfte auf.

gruss jens

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hi,

 

naja, ich will mal ne Bauerfriktion mit Motor "ausstatten" und testen ob die auch 4000m oder gar 5000m schafft ;-) hab ja noch genug :-)

 

ich hab mal die "upm" der Friktion gezählt (per Hand den Antrieb drehen) die Übersetzung zwischen Motor und Friktionskupplung ist 4,5:1 was bei 1440upm ca 230upm an der Friktion gibt :arrow: wenn man einen Motor mit 350upm nimmt, müsste man auf der richtigen Seite sein!

 

Gruß

 

Ciniwa

 

PS.: ich melde mal die Ergebnisse!

Link to comment
Share on other sites

Hi Cinewa,

einen Motor mit 350Upm wirst Du nur schwer bekommen. Besser ist eine Untersetzung mit Zahnriemen. Solche Bauteile sind nicht teuer und lassen sich gut verarbeiten.

Gruß FH99

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

ja, das mit dem Motor ist mir schon klar, ich will mal sehen was sich da so auftreiben lässt ;-) dank gutebekannter KFZ Händler, ist sicher auch ein "Scheibenwischermotor" drinne ;-) (auch wenn sich jetzt mal wieder jemand aufregt! der Spezial OPEN-AIR-Turm bei uns im Kino funktioniert super!!)

 

Ich bin aber eher für eine kettenübersetzung, a la Fahrrad ;-) dann kann man damit auch spulen! :D

 

Gruß

:-)

Ciniwa

Link to comment
Share on other sites

nimm lieber keilriemen. die dämpfen und sind spielfrei. waschmaschinenmotoren der neueren generation (bürstenläufer) incl. der grossen riemenscheibe erscheint mir so auf die schnelle das geeignetste. die lassen sich gur mit nem spartrafo regeln. und es dürfte sie für wenig kohle oder umme auf dem schrott oder beim waschmaschinenhändler geben.

jens

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde!

 

Früher hatte ich einen 1Ph Asynchronmotor mit gewichtsgeregelter Rutschkupplung. Damit konnte man eigendlich recht gut bis 2200m aufwickeln obwohl er nur für 600m ausgelegt war. Die Sache hatte nur einen Haken. man mußte ständig die Kupplung schmieren. Zu viel Fett und die Friktion war zu locker Beulenwicklungen auf der Spule. zu wenig Fett und es war zu stramm so das die Perfos an der Nachwickelrolle schon knirschten.

 

Jetzt habe ich einen Gleichstrommotor 24V 500U/min den ich über den 10A Drehzahlsteller von Conrad mit 4V betreibe und er wickelt vom allerfeinsten. Man müßte doch auch jeden anderen Gleichstrommotor nehmen können (natürlich mit der entsprechenden Leistung) zb.mit 1500U/min und ihn dann untersetzen mit Riemen. Die Conrad Schaltung hat nähmlich eine einstellbare Strombegrenzung drinn, die verhindert das der Motor heiß wird, wenn er auf niedrigere Drehzahlen gezwungen wird.

Natürlich geht das auch nur in gewissen Grenzen. Deshalb die Untersetzung.

 

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

kann man auch. sollte so um die 125 watt haben. die ca. 200v ausführung ist jedoch unverschämt teuer (ca. 250 euro) und selbst ein 24v gebläsemotor aus nem lkw kostet (boschtyp) ca: 85 euro.

jens

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich weiss zwar nicht, ob es so nützlich ist, aber ich hab auch schon nen "Turm" gesehen, der mit 24 V LKW Scheibenwischermotoren gebaut war (Xanadu/Sulzbach). Die Drehzahl/Friktion wurde wie bisher mit Potis im Suplenarm geregelt. Allerdings weiss ich nicht, wie das mit dem Rückwickeln ging.

 

Arne

Link to comment
Share on other sites

hallo zusammen. die potilösung hab ich auch mal versucht, ich gebe der allerdings keine jahrelange lebensdauer. die dinger sind nich für kleine wege oder ewiges hin und her auf schier einer stellung gebaut. wenns dann mal keinen kontakt gibt, fängt alles zu schwingen an. die sicherste lösung sind die guten alten spartrafos. die laufen garantiert die ersten 10 jahre störungsfrei. wenn ma das wellenlager nicht trocken laufen lässt, noch länger. früher sind sie oft beim zurückspulen durchgebrannt. ebenso die motoren. eine stinknormale 300w halogenglühlampe aus nem baustrahler als vorwiderstand löst das problem dauerhaft. da der kaltwiderstand ca. 1/3 des heisswiderstands ist, fängt die lampe erst bei erreichen der nennlast des trafos und motors zu leuchten an und schützt so beide.

gruss jens

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hi alle und Ciniwa im speziellen,

stehe gerade vor dem gleichen Problem, wir brauchen was kleines, leichtes für den OpenAir Betrieb und viel Zeit ist nicht mehr...Abwickelfriktionen sind da, brauch nur noch was zum Aufwickeln. Hast du schon Plan, wie das mit der Steuerung läuft? Werde mal versuchen, über den Bauverlauf zu berichten, bis dann,

Niels

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Moin,

 

so, ich habe mir jetzt mal die nötigen Teile für den Spulenturm besorgt (Motoren und Frequenzumrichter). Leider ist mir einige unbedeutende Kleinigkeit noch nicht ganz klar. Wie kann ich die Ausgleichsarme bauen ? Irgendwie muß deren Position ja abgenommen und an die Frequenzumrichter zurück geführt werden. Wie stelle ich das an ? Wenn ich die Position ermitteln kann, sollte es ja kein Problem sein, gegebenenfalls über einen Microcontroller, an die Frequenzumrichtter rückzukoppeln, aber wie ermittle ich am besten die Position ? Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

 

Viele Grüße aus Hamburg,

Ben

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich würde ein gutes Poti an die Drehachse koppeln. Das dann als Spannungsteiler schalten

und den Wert mit AD-Wandler auslesen (wenn du einen Controller verwenden möchtest).

Es gibt auch digitale Drehweggeber. Die sind aber recht teuer.

 

Michael.

Link to comment
Share on other sites

sorry, vergisst die sache mit den frequenzumrichtern. oder sei tierisch genial. das problem bei umrichtern ist folgendes. der umrichter bremst den motorbeim langsamerwerden. das sollte eigentlich kein problem sein. jedoch wird ganz schnell eins. die energie, die in der rotierenden masse film gespeichert ist bewirrkt, das der motor beim brmesen generator spielt. dabei werden so hohe spannungen erzeugt, das der umrichter abschaltet. um das zu verhindern, musst du einen bremswiderstand zum energievernichten an den umrichter anschliessen. selbst dann, und mit erheblichem programmieraufwand und asuprobieren wirst du wahrscheinlich nie die schwingneigung aus dem turm bringen. umspulen wird kontrolliert auch nix werden. nur nach der methode, ein motor zieht, der andere hat gar kein antrieb oder bremse. neben der methode stelltrafo und gleichstrommotore geht noch die variante mit universalmotoren z.b. bohrmaschine oder staubsauger (auf jeden fall mit kohlen) und nem guten dimmer.

ich will dich ja nicht frustrieren, aber nach 4 wochen ausprobieren mit mitsubishi fr 500 umrichtern, konstruktion von luft und öldämpfern und so weiter hab ich gleichstrommotore und stelltrafos genommen und es klappte sofort fast ohne probleme (ausser beim umspulen gesteuert über den abwickelarm). das ist aber ein problem, das sich mit 24v motoren leicht lösen lässt. wenn du es mit umrichtern wirklich vollkommen schaffst. dann lass es mich und uns wissen. dann bist du ein echtes genie.

jens

Link to comment
Share on other sites

sorry, vergesst die Sache mit den Frequenzumrichtern. oder seid tierisch genial jens

Hallo,

warum nicht genial simpel und einfach den Stelltrafo in Sparschaltung einsetzen, hat sich bewährt und hat einen niedrigen Konstruktionsaufwand.

Was sollen alle PWM- Steuerungen etc., viel zu aufwendig.

Für den Preis eines FUs baue ich einen halben Spulenturm.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

ich habe auch kein Problem damit, einen Turm auf andere Weise zu bauen. Nur rückt leider keiner hier mit einer detaillierten Bauanleitung heraus (Blockschaltbild, ungefähre Konstruktionszeichnung). Sonst wäre ich ja gar nicht auf die Idee gekommen, mit Umrichten arbeiten zu wollen ;-)

 

Viele Grüße,

Ben

Link to comment
Share on other sites

grobes schema. du nimmst einen trafo mit einer primärwickluzng von 2 x 115v. einen stelltrafo mit 0-230/250 volt. den schaltest du ganz normal aln 230volt. an den abgriff schleisst du einen anschluss des motors an (oder gleichrichters). der andere kommt an den mittelabgriff des 2x115v trafos. jetzt kannst du am stelltrafo von 115v auf 0 volt(ruhestellung/mittelstellung des arms) und wieder auf 115v regeln. ich hab die ansteuerung mittes zahnriemen und riemenscheibe gemacht. ist zwar teurer, klappt aber gut. ein mikroschalter, der in der mittelstellung die drehrichtung umschaltet (vom arm angesteuert), und fertig ist eine einwandfreie regelung wie beim hasso/weinkopf turm. das gemeine: wenn du beim umspulen (stelltrafo mit knopf am gehäuse, der der oberen motor bzw. den motor der abwickelnden spule betreibt) den unteren arm als "filmgebenden" arm betreibst, hast du zwar einen super zug bis zu dem zeitpunkt, an dem der arm in der stellung ankommt, bei der er von nehmen(bremsen) auf geben(antreiben) umschaltet. da schmelzen die relaiskontakte aufgrund der hohen induktionsspannung des als generator arbeitenden motors weg. daher empfehle ich den einsatz von 24v motoren. die dabei auftretende spannung konnen die kontakte noch ab. wenn du nicht umspulen willst, dann kannst du ruhig ~200v motore verwenden. dann kannst du auch mit 2 mikroschalten die drehrichtung umschalten und brauchst überhaupt kein relais. es gibt noch eine variante ganz ohne schalter, die ich jedoch noch nicht herausgefunden hab. laufen tut sie bei mir in einer einrichtung von 1962 ganz hervorragend. sobald ichs weiss, schreibe ichs hier. eine schaltskizze mail ich dir.

gruss jens

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.