Jump to content

Direct-Cinema Trailer-Download


Recommended Posts

Hallo Kollegen

ich habe ein -wahrscheinlich simples - aber für mich doch dummes problem beim Trailer-Download von Direct-Cinema: Bei allen anderen ARRI /CINEPOST-PRODUCTION wir der Trailer-Download automatisch mit dem WINDOWS-EXPLORER-STANDARD in meinen Downloads gespeichert und kann dann extrahiert und auf den USB-Stick gezogen werden. Mein DOREMI nimmt das dann wunderbar ( 7 Dateien werden extrahiert und gespeichert ) an und ich kann abspielen.

 

Nur bei Direct-Cinema öffnet sich immer ein I-Tunes-Fenster und produziert eine TAR-Datei die ich nicht wandeln bzw. nach dem runterladen auf den Stick nicht abspielen kann.

 

Wie kann ich entweder mein Laptop dazu bringen mit dem WINDOWS-EXPLORER ( der aber nicht als Alternative verfügbar ist ) - runterzuladen o d e r den I-Tunes-TAR-Kram entsprechend zu wandeln ?

 

Wer kann helfen bzw. weiß Rat???

 

KurTheater Tutzing

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Ich hatte dies hier vor langer Zeit schon einmal geposted. Ich hoffe damit sind Deine Fragen beantwortet.

 

Gruß Harald

 

 

Datenformat

 

Die Trailer sind mit TAR gepackt. Dieses Format wurde gewählt, da es am zuverlässigsten auch mit Dateien > 4GB umgehen kann. Unter Windows empfehlen wir das Programm 7zip zum entpacken zu verwenden (http://www.7-zip.org/download.html). Dieses Programm kann auch mit großen Archiven umgehen und steht unter der GPL, der Einsatz ist daher auch im gewerblichen Umfeld erlaubt.

 

 

Vorgehen beim Download:

 

Den richtigen Trailer auswählen (alle Kinos mit D-Cinema Servern bitte die D-Cinema (JPEG) Fassung wählen. Die meisten könnten zwar auch die MPEG2 Version spielen, dann wäre allerdings eine Formatumschaltung in der Trailerrolle notwendig.

Wichtig: Beim Download darauf achten, dass ihr eine halbwegs aktuelle Version eures Browsers verwendet. IE6 kann nicht mit diesen großen Dateien Umgehen. Außerdem ist ganz wichtig, dass die Festplatte auf der ihr den Trailer speichert auch Dateien in dieser Größe speichern kann. Wenn eure Festplatte FAT16 oder FAT32 formatiert ist, dann sind Probleme vorprogrammiert. Achtet also darauf, dass unter Windows die Platte NTFS Formatiert ist. Am Mac weicht auf EXT2/3 aus. Die NTFS Funktionen des Macs sind nicht wirklich ausgereift. Häufig ist ein Datenträger nach dem Beschreiben nur noch am Mac lesbar.

 

 

Nach dem Download:

 

Mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken. Bei installiertem 7Zip könnt ihr dann auswählen „Hier entpacken“. Es entsteht ein Ordner, in dem liegen alle zum DCP gehörigen Dateien (in der Regel 6 Stück). Diesen Ordner (oder nur den Inhalt) dann auf eine _Festplatte_ kopieren und in den Server importieren. Auch hier kann es wieder Probleme geben, wenn die Festplatte FAT formatiert ist. USB-Sticks sind das in der Regel, daher raten wir bei Trailern von deren Gebrauch ab. Wer seinen Stick NTFS Formatieren kann, darf das natürlich gerne tun.

 

 

Trailer Prüfen:

 

neben dem Import kann der Trailer auch mit unserem DCP Validator geprüft werden. Dieser steht auf unserem Portal im Support-Bereich zum Download bereit. In der zugehörigen Anleitung ist auch beschrieben, wie man mit einem ext2 Treiber umgeht um angelieferte Filmkopien zu prüfen. Derzeit hat der Validator die Einschränkung, dass er nur Doremi generierte DCPs prüfen kann. Demnächst gibt es aber eine neue Version, die diesen Bug nicht mehr hat.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

hallo,

habt ihr auch das problem?

 

Das Sicherheitszertifikat der Website ist abgelaufen!

Sie haben versucht, auf directcinema.de zuzugreifen, der Server hat sich jedoch mit einem abgelaufenen Zertifikat ausgewiesen. Es liegen keine Informationen dahin gehend vor, ob dieses Zertifikat seit seinem Ablauf in fremden Besitz gelangt ist. Das bedeutet, dass Google Chrome nicht garantieren kann, dass Sie mitdirectcinema.de und nicht mit einem Hacker kommunizieren. Die Uhr Ihres Computers zeigt aktuell Montag, 11. November 2013 04:26:45 an. Ist das korrekt? Falls nicht, korrigieren Sie dies bitte und aktualisieren Sie diese Seite.

Fahren Sie nicht fort, insbesondere wenn diese Warnung für diese Website vorher noch nie erschienen ist.

Trotzdem fortfahren Zurück zu sicherer Website

Link to post
Share on other sites

Ich hab keine Probleme heute, allerdings war am Freitag ein Download abgebrochen und konnte danach nicht mehr gestartet werden. Ich vermute ein generelles Serverproblem. Probier mal einen Reload der Seiten (Cache des Browsers löschen).

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.