Jump to content

Avi 200 Frage zur Selbstkonfektionierung


Recommended Posts

schau dir einfach mal den filmlauf in der super8-kassette an, dann wirst du schnell herausfinden, ob du den film schicht-innen oder schicht-aussen benötigst.

 

Die Super8 Kassette hat definitiv Schicht innen... aber eben, ob A oder B... das weiss ich auch nicht...

Link to post
Share on other sites

Das war das, was mich in der Duka immer so unheimlich verwirrte, denn das ständige im Kopf "herum Gedrehe" (so herum und dann geht es nach aussen, aber dann dreht es sich wieder und dann wirds es wieder....) aber das macht man einmal richtig oder falsch und dann macht man alle anderen Kassetten eben nach dem Muster.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Die Schichtseite muss auch beim Wickel für die Super 8 Kassette innen sein.

Bei Wittners Super 8 Meterware ist die Perfo meistens auf der falschen Seite. Es empfiehlt sich also, die 70m vom Bobby als erstes auf eine normale Filmspule unzukurbeln. Von der aus kann man dann die Wickel fertigen. Das ist aber eh ganz sinnvoll, wenn einem so eine Spule im dunklen abhaut ist das weniger schlimm als der lose Film auf Bobby!

 

Die Kahl S8 Meterware die ich bisher hatte war praktischerweise immer schon auf 60m Spulen. Da kann man dann gleich sicher loslegen UND hat nachher eine passende Filmspule. Praktisch. Wenn man denn beliefert wird.

 

Zum Umrollen empfehle ich einen alten Plattenspieler für den Bobby und eine Umrollerseite für die Filmspule. Geht problemlos.

Link to post
Share on other sites

Die Schichtseite muss auch beim Wickel für die Super 8 Kassette innen sein.

Bei Wittners Super 8 Meterware ist die Perfo meistens auf der falschen Seite. Es empfiehlt sich also, die 70m vom Bobby als erstes auf eine normale Filmspule unzukurbeln. Von der aus kann man dann die Wickel fertigen. Das ist aber eh ganz sinnvoll, wenn einem so eine Spule im dunklen abhaut ist das weniger schlimm als der lose Film auf Bobby!

 

Die Kahl S8 Meterware die ich bisher hatte war praktischerweise immer schon auf 60m Spulen. Da kann man dann gleich sicher loslegen UND hat nachher eine passende Filmspule. Praktisch. Wenn man denn beliefert wird.

 

Zum Umrollen empfehle ich einen alten Plattenspieler für den Bobby und eine Umrollerseite für die Filmspule. Geht problemlos.

 

 

Perfekt. Das ist, was ich wissen wollte.

 

Wo die Perforation liegen muss, ist mir klar. Ich hatte Sorge, dass der Film "falsch gedrallt" ist.

 

 

Danke Friedemann, effizient und zielführend, wie immer.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.