Jump to content

Umgebauter Bauer P5 mit unbekannte Funktion(en)


Olaf Carls
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

habe bei Ebay einen Bauer P5 ersteigert, der sehr professionell ( vmtl. für die TU Berlin ) umgebaut wurde.

Da es hier etwas komplizierter ist mehrere Bilder einzubinden hab ich eine kleinen Seite erstellt, wo ich auch ein Video eingebunden habe.

Aber hier ein Appetithappen ;-)

 

 

umbau_1.jpg

 

Auf dem Bild erkennt man vmtl direkt, dass es sich nicht um einen Synchronmotor handelt ( das hatte ich zunächst gedacht )

Aber für eine einfache Fernsteuerung ist dann das Innenleben viel zu aufwendig.

 

Ich würde gerne herausbekommen

- wofür der Projektor genutzt wurde

- wie er funktioniert

- ob es ggf. noch einen solchen Projektor gibt

- ob es vielleicht sogar Unterlagen gibt

- wo die weiteren Teile ( die sicher vorhanden sein mussten ) verblieben sind

 

Würde mich über jede Art von Information freuen.

 

Viele Grüße

 

Olaf

Link to comment
Share on other sites

Sowas ähnliches hab ich bei einem meoclub schonmal gesehen.

Würde sagen, das ist für Einzelbild- / sehr langsame Projektion.

Da der Motor nicht so schnell abbremsen kann, hat man eine Magnetkupplung eingebaut und schleifkontakte, über die kupplung wieder ausgeschaltet werden kann. So kann zügig das nächste Bild angefahren werden.

Sehr praktisch übrigens die Teile, wenn man Filme im Einzelbildverfahren digitalisieren möchte.

Edited by Dent-Jo (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Es gab auch eine (normale) P5 Version bei der Lüfter und Antriebsmoter getrennt waren. Dieser ist die Grundlage für diesen Umbau.

In dem Video erkennt man es auch ganz gut ( beim Einschalten läuft erst der Lüfter ---- die Lampe habe ichfür das Filmchen bewusst rausgenommen )

 

Aber soll im Einzelbildbetrieb - oder bei einem Langsamlauf - der normale Motor wirklich abgeschaltet werden oder eben "nur" gesteuert ?

Die Funktion des kleinen Motor/Generator ist da für mich die spannende Frage. Ich denke auch, dass die Schlefleisten eine mag. Kupplung versorgen.

Nur was passiert, wenn der hintere Bereich mitdreht ( oder dann ggf antreiben soll ) ???

In dem Zusammenhang stellt sich mir auch die Frage, warum die Welle vorne heraus geführt wurde.

 

Das bei einem Langsamlauf oder Einzelbild der Wärmeschutzfilter im Strahlengang sein muß erklärt den Schalter.

 

Trotzdem muß es da noch "etwas besonderes" geben -- denn dieser Umbau war sicher sehr aufwendig. Mit dem Siemens 2000 St hätte man ein "Serienmodell" gehabt - bei diesem wir der Wärmeschutzfilter sogar automatisch in den Strahlengang geschwenkt.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke schon, dass es ein Motor ist, welcher nur für den sehr langsamen (Einzelbild-)Lauf dient. Da dieser entsprechend stark untersetzt ist, würde er bei Normaldrehzahl viel zu schnell mitlaufen und würde unnötig verschleißen. Die Kupplung dient sicher auch dazu, den Bildwechsel möglichst zügig zu vollziehen und nicht erst das Anlaufen eines Motors aus dem Stand heraus abzuwarten. In diesem Fall hätte sicher statt der Schaltkuppplung ein Freilauf gereicht.

Link to comment
Share on other sites

Neeeeee -- glaube nicht an "Serie" -- weil

- ein Typenschild einer Firma Henkel aus Hamburg dran ist ( leider hat Google da nicht weiter geholfen )

- auch wenn Lackierung super gemacht ist, der Anbau nahezu perfekt angepasst ist und auch sonst wirklich der erste Eindruck "Original" ist, sieht man an Kleinigkeiten einfach

das es sich um eine Nachrüstung handeln muss.

- bei einem Original es auch den passenden Koffer geben würde. Der mitgelieferte Koffer ist aber gaaaaaaanz sicher modifiziert ( auch gut gemacht ) -- die Rückwand wurde enstprechende des Anbaus ausgeschnitten und mit Sperrholz "verlängert" -- kann ich bei Interesse die Tage mal ein Bild von machen .

umbau_3.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.