Jump to content

Dolby Cinema - Leinwandformat


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

habe es kürzlich auf einen Besuch ins Dolby Cinema nach Eindhoven geschafft. Die atmosphärische Einstimmung im Eingangstunnel hat mir gut gefallen. Auch der akustische Aufbau des Kinos sowie das Konzept der versteckten Lautsprecher im Deckenbereich ist klasse. Dolby Atmos war ebenfalls beeindruckend. Äußerst bedauerlich fand ich hingegen die in Relation zur Saalgröße relativ kleine Leinwand im Format 1:1.85 als Festinstallation. Ich kam mir etwas in die 80er Jahre zurückversetzt vor. Das Bild war lichtstark, farbintensiv und messerscharf. Aber Cinemascope mittig auf 1:85 soll wohl ein Scherz sein. Ich dachte, diese Kinos sind standardisierte Neubauten. Habe dann mal Bilder gegoogelt und diesen Aufbau offenbar noch an anderen Standorten vorgefunden. Ist Dolby Cinema tatsächlich Imax für die Westentasche??? 4K Doppellaser wäre doch eigentlich wie geschaffen für eine große Leinwand in 1:2.35....

 

 

Cheers, Milton

Link to post
Share on other sites

Im Fernsehen gibt es ja auch nur 1:1,77 daher ist doch BW 1:1,85 fürs Kino gut. CS im Letterbox stört im Dolby Kino sicher keiner, dafür gibt es 64 Surroundkanäle und Frontlautsprecher in 3 x MONO, Sprache meistens nur Mitte und dünn!

Link to post
Share on other sites

Bei 35mm Film war CS das breiteste Format im Kino, da man sich (nach Möglichkeit) an einer gleichbleibenden Bildhöhe orientierte. Seitdem es Digitalkino gibt ist die Bildbreite (meistens) fix und CS ist das niedrigste Format von allen.

Link to post
Share on other sites

Bei 35mm Film war CS das breiteste Format im Kino, da man sich (nach Möglichkeit) an einer gleichbleibenden Bildhöhe orientierte. Seitdem es Digitalkino gibt ist die Bildbreite (meistens) fix und CS ist das niedrigste Format von allen.

 

Das möchte ich so nicht stehen lassen. Denn auch zu den Glanzzeiten des 35mm-Films gab es Kinos, die CS aufgrund zu geringer Saalbreite im Letterbox-Format spielten. Das hat also nichts mit digital zu tun.

Link to post
Share on other sites
die CS aufgrund zu geringer Saalbreite im Letterbox-Format spielten.

In Stuttgart war das Colibri Pornotheater früher auch "Ben Hur" als Nichtpornofilmtheater mit 4-Kanal Magnetton auch mit einer Breitwand Bildwand 1'85 ausgestattet. Hier konnte man einen Horizontalcash für CS runterfahren. Ich glaube auch die Cineplex am SI Gelände haben nur BW Bildwände dafür aber sehr

große. Ausserdem erinnere ich mich in Bochum gab es doch auch ein Center mit nur 1'85 Format.

Link to post
Share on other sites

Im UCI Bochum gab es einige Säle, die nur über eine Breitwand-Leinwand verfügten. Dort wurde dann (natürlich ohne Kasch oben und unten) CS in Letterbox gespielt. Auch in Stuttgart gibt es heute noch mindestens ein Kino, das nur über eine Breitwand-Leinwand verfügt. Auch dort wurde schon zu 35mm-Zeiten CS in Letterbox gespielt. Solche Kinos versuche ich stets zu meiden bzw. nur Breitwand-Filme dort zu schauen, doch manchmal muss man auch in den sauren Apfel beissen

Link to post
Share on other sites

Bei 35mm Film war CS das breiteste Format im Kino, da man sich (nach Möglichkeit) an einer gleichbleibenden Bildhöhe orientierte. Seitdem es Digitalkino gibt ist die Bildbreite (meistens) fix und CS ist das niedrigste Format von allen.

 

 

In 35 mm sollte eigentlich 2.35:1 das größte und breiteste Bild haben. Ganz schlechte und öfters anzutreffende Praxis war dann, 1.85:1 als größtes Format zu zeigen, und dann horizontal zu kaschieren. Und 1,66 mit vertikaler Kaschierung zu versehen.

Oder eben 2.0:1 als Einheitsformat einer übergrossen Vorderwand als Bildwand. Hauptsache es flimmerte.

 

Im digitalen Zeitalter sollte 1.85 das größte Format werden, Full Container ist ja nicht gewünscht. Scope dann horizontal kaschieren, 1,66 und 1,37 vertikal.

Und deshalb scheint man das dort richtig gemacht zu haben, vorgabekonform nach Norm.

 

 

-St.

Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten soweit. Meine Verwunderung basiert auf der Erfahrung, dass die überwiegenden Blockbuster weiterhin CS sind. Dolby Cinema ergebt immerhin den Anspruch, die Benchmark des Kinos abzubilden. Das ist zweifelsohne auch so. Das Kino in Eindhoven ist klasse. Nur das Leinwandformat erscheint mir neben der Spur. Schade!

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.