Jump to content

Filmprojektor bei Opa gefunden


bene1337
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

meine Großeltern ziehen nach 30 Jahren um und da wurde mal ordentlich der Keller ausgemistet. Dabei kam auch der Filmprojektor von meinem Urgroßvater zum Vorschein. Da ich leider so gar keine Ahnung von der Materie habe, dachte ich mir, dass mir in diesem Forum vielleicht weitergeholfen werden kann. Auf dem Gerät steht lediglich "Kalle Ozaphan" und weitere Info habe ich leider im Moment nicht. Die Bilder wurden mir zugeschickt, da ich zurzeit 500km entfernt unterwegs bin. Ich hoffen, dass mir jemand eventuell anhand der Bilder sagen kann, um was für ein Gerät es sich da handelt und wie viel das circa wert ist. Vielleicht findet sich ja auch direkt ein interessierter Käufer :1_grinning:

 

Hier einmal die Fotos:

oRDFj9j.jpg1WnUp25.jpgWQ9iaWG.jpg5ncjnWB.jpgrMVCPBL.jpgeDxYDWu.jpgpcAWeJ2.jpgKYHF4Ol.jpg

 

Vielen Dank schon mal im Voraus an alle Experten und wenn ich hier falsch bin klärt mich bitte auch auf!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bene,

in der Tat sind Kalle Ozaphan Filme ein eigenes Sammelgebiet.Die Firma Kalle in Wiesbaden hat damals als einer der ersten den Kunststoff Zellophan hergestellt und dann auch diese Ozaphan Filme verkauft.Sie sind nicht sehr reißfest und sollten auf normalen 16mm Filmprojektoren nicht vorgeführt werden,die damals für Heimkino-

vorführungen verkauften Projektoren sind reine Amateurgeräte.Soweit mir bekannt lassen sich die Filme recht gut verkaufen,da es eine kleine sammlerszene gibt.

Es gibt auch hier im Forum eine Verkaufsrubrik,biete die Sachen doch mal an.

Grüße

               Ralf

Link to comment
Share on other sites

Der Projektor ist allerdings unvollständig, die Auf- und Abwickelfriktionen fehlen, so wird er entweder gar nicht, oder nur für ca. 20 Euro zu verkaufen sein.

 

Hier im Forum sind eher die Profis zu Hause, ich denke nicht, dass es Sinn macht, die Maschine, so wie sie ist, hier anzubieten. Eher in der Bucht, mit einem Startpreis von, sagen wir mal 30 Euro. Nicht vergessen: Bucht-Preise sind oft meilenweit von der Realität entfernt, oft zum Vorteil des Verkäufers.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.