Jump to content

Fundstück: Die Filme von März 1991


Recommended Posts

Schöne Erinnerung, immerhin hat das Universum bis 2016 überlebt. Konnte mir Ende der 1980er Jahre mal die Kinos in Heilbronn anschauen und im Gegensatz zu den Riechkinos in Hannover. Berlin oder auch Hamburg war ich überrascht, dass die ehemaligen Einzelhäuser nicht bis zur Unkenntlichkeit geteilt wurden. Vielleicht auch der Grund warum die Stadt erst 2000 ein CinemaxX bekam.

 

Link to post
Share on other sites

Wahnsinn, dass hier in 14 Sälen der 16 Säle tatsächlich nur je ein Film im Einsatz war. Und das noch in der x-ten Woche.

Heute undenkbar, wo in einem Viererhaus durchaus 10 oder noch viel mehr Filme gezeigt werden. Was waren das für Zeiten! 

Link to post
Share on other sites
Am 29.7.2020 um 21:51 schrieb MichaelS:

Ich meine das gehörte damals zu den Jäger Filmtheaterbetrieben aus Farnkfurt (M).

 

Korrekt, ab 1990 übernahm Frau Jaeger die 8 Kinos, die bis dahin von der Gaildorfer Bott-Gruppe betrieben wurden. Und schloss sie dann schrittweise...

 

Ich habe mal versucht, alles chronologisch zu sammeln: https://heilbronnerkinos.wordpress.com/chronik/

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Am 29.7.2020 um 22:19 schrieb Professor Fate:

Wahnsinn, dass hier in 14 Sälen der 16 Säle tatsächlich nur je ein Film im Einsatz war. Und das noch in der x-ten Woche.

Heute undenkbar, wo in einem Viererhaus durchaus 10 oder noch viel mehr Filme gezeigt werden. Was waren das für Zeiten! 

 

Und die täglichen Vorstellungen starteten bereits ab 12 Uhr mittags...

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Die "5. Galaxis" folgte direkt nach dem Langzeiteinsatz von "Krieg der Sterne" und "Kampfstern Galactica", ins Auge stach aber nur Caroline Munro. Anfang August kam dann "Moonraker", im September "Apocalypse Now" und im Oktober "Alien".

Das obige Programm stopfte also m. E. das Sommerloch.

Link to post
Share on other sites

Bei der 5. Galaxis war nicht Munro, sondern Barbara Bach und Richard Kiel mit dabei. Munro sah man bei Star Crash und Spion der mich liebte genauso wie Barbara Bach und Richard (Beißer) Kiel, der ja dann auch bei Moonraker nochmal mit von der Partie war...

Link to post
Share on other sites

Zur besseren Zuordnung noch die Sitzplatzanzahl der Häuser, Stand Filmtheateradressbuch 2000:

LUXOR-Center

-Linse 105 Pl.

-Luxor 360 Pl.

-Savoy300 Pl.

-Scala 175 Pl.

 

UNIVERSUM-Center

-Bambi 122 Pl.

-Cherie 57 Pl.

-City 264 Pl.

-Universum 471 Pl.

 

METROPOL-Center

-Domino 215 Pl.

-Metropol 389 Pl.

-Minimet 52 Pl.

-Roxy 101 Pl.

 

Alle Kinos verfügten über mimdestens Dolby SR, ab 122 Plätzen (Bambi) über SRD, das Universum zusätzlich THX.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.