Jump to content

Alkohol am Arbeitsplatz?


Recommended Posts

Hi,

 

wie steht es eurer Meinung nach mit Alkohol während der Vorführbetriebs? (Bitte nicht auf mich beziehen, ich trinke höchstens zuhause nach den Vorstellungen ab und zu mal ein! Bier)

 

Mein Chef hat interessanter weise meine Kollegen und mich heute (Di) nach dem WM-Spiel (Deutschland - Südkorea) mal in Alkoholmessröhrchen aus der Apotheke pusten lassen, obwohl meine Kollegen und ich vor und während der Arbeitszeiten nie Bier trinken oder getrunken haben! seltsam oder?!

 

Eure Meinug dazu interessiert mich brennend

 

Gruß

 

Ciniwa

Link to post
Share on other sites

Bei uns strikt verboten, eine Kollegin hat mal während einer Weihnachtsfeier im Haus während ihrer Arbeit, nachdem alle Filme der Spätvorstellung liefen, ein Bier getrunken, und dann sofort eine Abmahnung erhalten. In dem Kino, wo ich vorher gearbeitet hatte, war es üblich, in den Pausen in einem Restaurant oder Bistro zu essen und dazu gabs dann auch mal ein Bier, dem Chef wars egal, hat er uns doch für volljährig und vernünftig gehalten....

Wenn mein Chef mit einem Blaseröhrchen vor mir stände, hätte ich wohl nur ein müdes lächeln für ihn übrig...

Reingeblasen hätte ich da prinzipiell nicht! Das ist doch die totale Bevormundung. Ich finde das Verhalten von eurem Chef unverschämt!!!

Gruss Nick:( :( :(

Link to post
Share on other sites

Alkohol im Kino sollte nicht sein.. als Vorfuehrer

sollte man sich auf seine Arbeit konzentrieren, mit Alk

passieren zumindest leichter Fluechtigkeitsfehler, wie z.B.

Tail-Out am Ende des Films mit weisser Leinwand, vergessen

den Ton hochzudrehen, vergessen die Verstaerker einzuschalten,

falschen Film einzulegen oder den Film bereits kurz nach

Beginn des Abspanns abzuwuergen ("upps da kaeme ja noch viel

mehr"), alles schon gesehen, auch bei relativ niedrigen

Alk-Werten. Davon abgesehen ist so ein BWR ja auch nicht ganz

ungefaehrlich, und wer weiss welche leichtsinnigen Handlungen

man so moeglicherweise durchfuehren wuerde ("hmm.. da klemmt

ja ein Stueckchen Film unter der oberen Vorwickelrolle..")

Dann schon lieber eine Apfelschorle :)

Link to post
Share on other sites

Hallo,

Alkohol während der Arbeit? Ausgeschlossen! In unseren Kinos kein Thema. Egal ob Vorführer, Kasse oder Service, da wurde eigentlich nie darüber gesprochen, weil es eine Selbstverständlichkeit ist. Bis auf einen Fall, der aber schon 17 Jahre zurückliegt, gab es nie Probleme mit Alkohol. Ich würde nie mit Blasröhrchen in meinem Betrieb auftauchen. Da käme ich mir selbst blöd vor. Ein solch unverholenes Mißtrauen gegenüber den Angestellten muß ja zu einem miesen Betriebsklima führen. Selbst wenn es in dieser Richtung schon Vorfälle gegeben haben sollte, kann man sowas dezenter überprüfen.

Gruß Heinz

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

grundsätzlich keinen Alkohol, allerdings soll es ja immer mal wieder besondere Anlässe geben. Wir gehen dann einfach mit einem Teil der Belegschaft (nach der Arbeit) noch ein wenig in die Stadt. Auch die Chefs sind dann gerne mal dabei....

So kann man was trinken, die Arbeiten werden sicher und zuverlässig erledigt und das Betriebsklima wird gefördert.

 

Gruß

Cedric

 

 

:bounce: :bounce: :bounce: :bounce:

--

Laß die Finger von Allem was du nicht kennst!

Link to post
Share on other sites

Auch noch meinen Senf dazu:

 

In unserem Kino wird Alkohol,auch für die Kunden, sehr stiefmütterlich behandelt. Wir stellen unsere alkoholfreien Getränke massiv in den Vordergrund; wir wollen ein Familien-Theater sein. Es kann nicht angehen, daß das Personal nach Alkohol stinkt und Besucher abgefüllt werden. Es sollen auch Kinder unsere Kunden sein.

Bölkstoff oder ähnliches kommt mir nicht mehr ins Haus, einmal reicht, was wir da erlebt haben. Es ist schon toll, wenn besoffene Besucher dein Publikum blöd anmacht, etc.

Alkohol im Kino? Njet.

Ich habe fertig.

 

Servus Theo

 

PS: Ich bin auch militanter Nichtraucher. Leider habe ich übersehen, meine rauchenden Mitarbeiter richtig anzuweisen. Nachdem Publikum im Foyer auch raucht, kann ichs meinen Mitarbeiter nicht(mehr) verbieten. Jetzt bin ich Zwangsmitraucher. Das stinkt mir aber.

Link to post
Share on other sites

Hi Theo,

bezüglich des Rauchens kann man was unternehmen. Von unserem gesamten Personal rauchen nur zwei. Aber nicht während der Arbeitszeit und Zigarettenpausen gibts auch nicht. Da das Foyer in dem einem Kinogebäude recht niedrig ist (4m), war es hier trotz Lüftung usw. recht störend, wenn alle gequalmt haben. Wir haben deshalb vor ca 4 Monaten das gesamte Kinogebäude, einschließlich des Foyers probeweise als Nichtraucherzone ausgewiesen. Im Eingangsbereich vor der Eingangstür wurde ein großer Aschenbecher aufgestellt und dann haben wir auf die Reaktionen der Besucher gewartet. Was niemand geglaubt hätte ist eingetreten: ES FUNKTIONIERT!!! Jeder hält sich dran (was bei unserem Publikum nicht so ohne weiteres vorausgesetzt werden kann), in der ganzen Zeit gab es nur eine einzige Beschwerde darüber, daß hier Raucher diskriminiert würden. Die meisten haben sogar richtig Verständnis dafür. Wenn Dich die Qualmerei stört, solltest Du in dieser Richtung was unternehmen. Es kann ja erst mal probeweise sein, weil angeblich die Lüftung defekt ist o.ä. Ich bin seit vielen Jahren auch überzeugter Nichtraucher und konnte feststellen, daß unsere Maßnahme sehr viele Befürworter gefunden und andererseits aber keine Besucher gekostet hat. Geraucht wird eben vor der Tür und alle finden sich damit ab. Unglaublich, nicht wahr?

Gruß Heinz

Link to post
Share on other sites

hmm, alkohol, nur nach dienst ist klar.

 

mit dem rauchen ist das so eine sache, wenn nix los ist und genug leute da sind, ist es normalerwiese ok, wenn jemand mal fuer 5 min weg geht (rauchen nur vor dem personalraum erlaubt)

 

das mit komplett nichtraucher ist eine gute idee, besonders, wenn nachmittags haupsaechlich kinder im hause sind.

 

wir vorfuehrer haben da nicht die probleme, abends auf dem dach

oder tagsueber auf einer "brücke" durchs foyer zwischen zwei Projektionsraeumen zu rauchen.

(ist mir mittlerweile egal, da ich vor 6 monaten aufgehoert hab :) )

--

*** wer frueher stirbt ist laenger tot***

Link to post
Share on other sites

Hallo Heinz,

danke für Deinen guten Tip. Ich werde in mich gehen und mir eine Strategie ausdenken. Wir haben das Problem, daß unsere Kinos im Untergeschoß liegen. Wenn ich jetzt die Raucher vor die Tür schicke, dann rauchen sie im Treppenhaus. Dann habe ich den Dreck pur, denke ich. Mal sehen.

 

Servus

Theo

Link to post
Share on other sites

Alkohol ist ein Problem, das im Kino weit verbreitet war. Selbst die Bauer U2 Maschine hatte ja, das das ursprünglich vorgesehene Kühlgebläse wg. Lärm aus der Säule verbannt wurde, den "Schnapskasten" in der Säule. Dennoch denke ich, Alkohol am Arbeitsplatz muß nicht sein.

@ Theo, Rauchen in der Oeffentlichkeit kann ich nicht ausstehen, ich finde es asozial, aber bin kein militanter Nichtraucher, der aggressiv dagegen angehen würde. Dennoch, auch ohne US Methoden bei der Gesetzgebung stehen dem Rauchen auch in Deutschland verschiedenste Vorschriften entgegen. Selbst wenn feuerpolizeilich eventuell bei Euch erlaubt, gibts es immer noch Vorschriften des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, die dem Rauchen entgegenstehen. Weise Deinen Chef darauf hin, daß Du nicht gewillt bist passiv zu rauchen. Dann wird er das Rauchen untersagen müssen, oder wie Du selbst schon schriebst, in eine andere Räumlichkeit verlagern müssen.

 

Stefan

Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...

Sicher etwas spät, aber trotzdem noch meine Meinung dazu.

Alkohol ist während der Arbeitszeit überhaupt keine Sache bei uns. Da ist unser Personal auch sehr einsichtig. Verkaufen tun wir ihn trotzdem, denn die Kasse muss ja stimmen:drink:

Rauchen darf das Personal während der Arbeitszeit eigentlich nur im Personalaufenthaltsraum, und da ist es dementsprechend teilweise so neblig, dass man den Kühlschrank nicht mehr findet. Stört mich als Nichtraucher schon, bin aber deutlich unterlegen.

Den Besucher zum rauchen vor die Tür zu schicken wäre vermutlich sinnlos, weil sich viele ohnehin nicht dran halten würden. Allerdings sind wir das einzige Kino in der Stadt und ca. 15 km Umkreis, so dass auch niemand sagen könnte: geh ich halt dahin, wo ich rauchen darf.

 

leonard

 

:smokin: :drink: :smokin:

--

"Wissen Sie, was das Problem ist?

Das Problem ist, ist, ist subjektiv."

 

S.Arbogast, Nov.2000

Link to post
Share on other sites

Alkohol am Arbeitsplatz ist ja wohl das letzte!!!! Das mit dem rauchen finde ich übertrieben. Wir dürfen während des Dienstes nur im Personalraum rauchen. Soll mir mal einer sagen ich soll nicht mehr rauchen, dem sag ich aber was anderes. Dann soll er auch aufhören in meiner gegenwart zu atmen, ist ja auch meine Luft(okay, war ein sinnlosés Beispiel, bin müde:-)).

Gleiches Recht für alle. Die nichtraucher können sich ja vor die Tür stellen. Außerdem gibt es ja auch Fenster. Bei uns ist rauchen im Foyer gestattet. Wir haben ja auch eine gute Klimaanlage und lüftung :D

--

Vorführer mit Herz und Seele

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

daB man waehrend der Arbeitszeit keine alkoholischen Getraenke konsumiert war bisher in allen Kinos, in denen ich gearbeitet habe, selbstverstaendlich. Auch jetzt, auf meinem neuen Job, ist es genauso.

Ganz anders allerdings sieht es mit dem Rauchen aus. Leider bin ich stets in allen "Kollegien" der einzige Nichtraucher mit allen damit verbundenen Konsequenzen. Geraucht wird stets immer und ueberall und wenn die Asche auf den Boden faellt, dann bleibt sie halt da liegen, bis derjenige sie aufhebt, den sie stoert.

 

Was soll man auch sagen, wenn selbst die Chefs extensive Raucher sind ?

 

Ein unbefriedigender Zustand, der aber wohl zu den Dingen gehoert, die sich nie aendern werden.

 

GruB

 

Joerg

Link to post
Share on other sites

Ich komm ja aus ein Land, in dem Rauchen als aeussert anti-sozial gilt, und vielfach bestraft werden kann. Leider ist da Deurtschland noch zu rueckschrittlich, es muss etwas gegen Rauch getan werden. Selbst mit A/C und guter Lueftung ist es gesundheitlich unfoerderlich, der passive Rauch.

 

Doch wie schreibt Leonard, dass ohne Konkurrenz in 15 km, die Leute ja zu ihm kommen muessen. Leider nicht richtig. Die Konkurrenz ist dann Home-theatre, bleib zuhaus, und du kannst Rauch machen.

 

Um Rauch zu beenden bedarf es einer grossen Campaign im ganzen Land.

 

Enjoy the late hour

 

K.

Link to post
Share on other sites

wenn ich das hier so lese...

 

was ist denn dabei, wenn während der arbeit mal ein oder zwei bier trinkt.

das beeinträchtigt doch meine fähigkeiten an den maschine nicht. also ich mach mir regelmässig nach den 20 uhr vorstellungen, wenn alles passt ein bier auf. unser chef tolerier das, gibt sogar ab und zu eins aus.

 

prost:drink:

Link to post
Share on other sites

@dude:

siehe mein obiges Posting.. so gesehen nach nur 2 Bier!

(nein, ich habe das nicht gesehen weil ich nach 2 Bier halluziniert

habe.. ich habe jemanden gesehen dem das nach 2 Bier passiert ist ;) )

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.