Jump to content

technikOldFashioned

Mitglieder
  • Posts

    163
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by technikOldFashioned

  1. Hallo liebe User, wir haben eine SDDS Anlage die bereits seit 2 Jahren nicht mehr benutzt wird. Jetzt möchte ich gerne diese wieder aktivieren. Das Ding ist fix fertig eingebaut und eingestellt. Jedoch der linke Kanal hat einen Fehler. Wenn man im Saal sitzt macht es Klick,Klick,Grunz,Grunz. Was könnte da der Fehler sein bzw. hat jemand das Problem schon mal gehabt?
  2. Hallo, wir hatten in einer Filiale 300 Besucher in 3 Wochen....
  3. Leider hat der Film keine guten Ergebnisse! Der Film konnte in der 2.Welle fast nicht mehr vermietet werden....
  4. Stadtkino Horn, jetzt unter den Namen Altstadtkino Horn. 3580 HORN, Thurnhofgasse 14 Stadt-Kino Tel.: (02982) 23 10, Fax: (02982) 23 10-4 Anzahl der Säle: 2 Anzahl der Sitze: 254 Vor einigen Jahren hat sich ein 4-Saal Kino mit 500 Plätze www.cinemaplex.at angesiedelt. Das alte Kino musste schließen, da auch die Filmverleiher nur mehr ins neue Kino Filme zum Start lieferten. Das 4 Saal Kino läuft sehr gut, spielt jedoch nur noch das nötigste. Vor einiger Zeit wurde das alte Kino das im sehr guten Zustand ist, wieder aktiviert. Filme wie "Wer früher stibt", "Zeit zu gehen", "The Queen" sind im Programm und werden saisonell eingesetzt. Auch fast alle Schulvorstellungen werden im alten Kino gebucht. Ich muss sagen alle Achtung vor dem Betreiber und wünsche weiterhin viel Erfolg. Ein psoitives Beispiel das große Konkurenz nicht immer tödlich ist ist.
  5. Hallo, wir haben 1993 70 Stühle in unserem Balkonbereich verbaut. Der Saal hat 186 Sitzplätze und jährlich ca. 40000 Besucher. Die Stolsitze sind dabei die beliebtesten. Nach nunmehr 13 Jahren sind diese schon ziemlich weich. Ich würde sagen fast durchgesessen, aber Ok. 13 Jahre sind für einen noch immer bequemen Kinostuhl ein Hit. In einem Multiplex in OÖ mit 12 Säle und 2500 Sitzplätze wurden auch im Jahre 1995 Stol verbaut. Diese wurden letztes Jahr getauscht. Jedoch diese sind nicht mehr sehr bequem. Anscheinden andere "Rezeptur"?!?
  6. Das war ja sehr klein das Kino. Aber die Straßenlampen im Saal Metro schaun doch cool aus! Naja ich war nie dort, hab auch keine Ahnung wo das liegt! So kleine Kinos sind halt heutzutage vom Aussterben bedroht auch wenns Arthouse spielen. Wie siehts eigentlich mit dem Kino in Freyung aus? Sepp
  7. Kann da nur meinen Senf dazugeben. Die CP aus Landshut machen wirklich gute Arbeit! Wir sind zwar mit den Ernemann Lesegeräte und teller nicht so hundertprozentig zufrieden, da wir Anlaufschwierigkeiten hatten. Ich habe im Frühjahr einen kaputten Sony Prozessor gehabt, den wollten die nicht reparieren und mir einen neuen andrehen. Max Biela hat mir großartig bei dem Ding geholfen, was ich ihm noch heute danke!!!!!! Gute Arbeit, er läuft und läuft wieder. Ansonsten ist die Betreuung total Ok bei CP! Bei Neuaufträge sind sie nicht die günstigsten!!!
  8. Ich kann mich noch genau an meinem ersten Besuch im Saal Ilz errinnern. 31.12.2000 , Sixth Day mit ARnold schwarzenegger um 15 Uhr. Aus Langeweile suchte ich vor meinem Silvesterrettungsdienst beim Roten Kreuz einen ruhigen Platz ohne Neujahr wirrwarr um meine Wartezeit bis Dienstbeginn um 19 Uhr abzuwarten. So suchte ich das Promenade Kino in Passau auf. Ca. 40 km bei leicht glatter Fahrbahn von östtereich nach deutschland. Aber diese Reise war es wert. Den von nun an nutzte ich die alltägl. 22.30 Uhr Vorstellungen fast wöchtentlich! Trotz des schlechten Standards in den Kinos musste man sich immer denken: Wenn der Film in Ilz, Inn oder Manhattan und Casablanca "mittelmässig" ist, dann ist er im heimischen Kino "gut". Die Sitze wackeln, das Kreuz tut weh. Doch ich habe es dem Kino verziehn. Werd selber mal 100 Jahre. Das ist wahre Nostalgie, wobei mir bei der Schließung trotzdem einiges durch den Kopf geht. Wenn ein Multiplex schließt, dann hat es geschlossen. Wenn ein Traditionskino schließt, dann geht ein langer Weg zu Ende. Bei "Nackt" von Dorroe habe ich meine Liebe des Lebens zum ersten Mal ins Kino ausgeführt. Ich hatte keine andere Filmwahl, da nur Horrorfilme und Dokus an diesem Abend liefen. Wir hatten bei der heimreise eine Kollision mit 2 Rehtieren. Mein neues Auto war von diesem Moment 0,. € Wert. Am 1.12. feiern wir unseren 4 Jahrestag!!! Danke Proli-Kino. Ich werde dich nie vergessen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sepp Schauer
  9. Hallo Leute, nächste Schließung in Niederbayern: Filmpalast Pocking 3 Säle, ca. 150,100 und 50 Plätze leider habe ich es nie geschafft dieses Kino zu besuchen. Von aussen sieht man die 3 Säle. Sehr flache Bauweise und kleines Buffet. In letzter Zeit hat das Kino ganz wenige Vorstellungen gespielt. Hauptgrund ist natürlich auch das das Kino von der Kopienreduktion betroffen war und die Betreiber deren Hauptaugenmerk auf deren Filiale in Bad Füssing (3Säle, 10km weiter) legen. Das Pockinger Kino gemietet und angeblich war immer hohe Miete fällig. Fotos von der Aussenfassade schicke ich gerne per Mail zu. Sogar die Profiteer Popcornmaschine steht noch drinnen. Sonst ist alles leergeräumt. Durch die Nähe zu Passau (im Oktober neues Multiplex mit 8 Säle) ist natürlich die Entscheidung ok. Weiß jemand mehr über das Kino?
  10. Hallo zusammen, wir haben in unserem Kino einen Sony DCP 1000 gekauft im Jahre Schnee. Neulich hat sich der prozessor aufgehängt und es ist nichts mehr gegangen. Nicht einmal Bypass Ton. Am Bildschirm befindet sich "Present Names" und die einzelnen Punkte mit Db einstellungen, jedoch die Tonformate sind irgendwie nicht mehr da. Weiters ist die Db Einstellung auf 0,0 und lässt sich nichts mehr verstellen. Auch Pfeile und Tasten sind nicht mehr funktionsfähig. Hat jemand das selbe problem schon mal gehabt? Ich freue mich auf eine Hilfe, da die Kiste nach der Wm wieder laufen soll! Ich vermute die Kiste gehört neu eingestellt und eine neue Software eingespielt. Mein Technikfirma hat mir zum Kauf eines neuen Geräts aber von Dolby geraten. Damals 1995 haben die mir das Ding eingeredet. Aber was solls wir haben ja auch SDDS!
  11. Hy, nach den schwachen Box Office in den USA glaub ich wird sich die BVI das nicht leisten. Bei Animationsfilme ist aus meinen Augen kein so großer Unterschied. Beispiel Asterix. Jedoch ein guter Anfang wenn viele Filme digitalisiert werden. In Ö ist es jedoch noch fraglich ob "Tierisch Wild" überhaupt von den Kinoketten gepielt wird. Problems mit BVI. Welche genau ist nicht bekannt?
  12. Stimmt THX_mike! Die Suppe von MIP3 war etwas unscharf auf Digital. Jedoch der Sound war Klasse! Jedoch habe ich den Film in keinem XXXXX auf Digital gesehen!
  13. Hallo, bei uns in Ö heißt es: UIP bringt zu 99% Ab durch die Hecke in "normalen" Digital!!
  14. Tja der Film ist eigentlich durch die Plakat und Trailerwerbung ganz akzeptabel gelaufen. 1/2 Arthouse und 1/2 Kommerzpublikum. Jedoch ist der Film zwar mit Preisen ausgezeichnet, in meinen Augen ein wienerisch und ordinerer Film. Geschmacksache!
  15. Das war sicher ganz viel Arbeit! Ich werde demnächst mit meinen Fotos von Österreich kommen. Aber es ist genauso erschreckend wie in Ö das es noch viele kleine "heruntergekommene" Kinos gibt, die nie was investiert haben oder wollten!
  16. Das habe ich auch schon bemerkt. Wenn mann den Film beim AUfbau kontrolliert, sieht man auch öfters leichte Laufstreifen im Film am Material. Wahrscheinlich kommt das vom Kopiertwerk, wieder mal nichts geputzt oder??!!
  17. Hy, toll das heutzutage noch eine Kinokette die initiative ergreift und weitere Kinos baut. Wie das Kino gestartet? bzw. Fotos währen toll!!
  18. Atelier Kino Wien/Österreich Neues Kinosterben in Wien? Atelierkino von Schließung bedroht - Kinoreform sieht vor, dass Unternehmen nur mehr für zwei "Arthouse-Kinos"-Standorte Förderungen erhalten Wien - Wien droht ein neues Kino-Sterben. Laut der "Presse" von Samstag steht das 1967 von der Constantin-Gruppe übernommene Atelier-Kino in der Wollzeile vor der Schließung. Das Gebäude werde bereits von potenziellen Nachmietern - meist Discobetreibern - inspiziert. Zahlreiche Betreiber fürchten die Schließung weiterer Traditions-Kinos. Schuld sei die Reform der Kino-Förderung, die am Dienstag im Gemeinderats-Ausschuss beschlossen werden soll. "Wettbewerbsverzerrende Lex Constantin" Mehr zum ThemaWien Jeder Bezirk hat seine Stadtgeschichten Unternehmen Windows vs. Linux: Senken Sie Ihre Kosten investieren Mehr Flexibilität mit Leasingmodellen bezahlte Einschaltungen Künftig bekommen Unternehmen, die mehrere "Arthouse-Kinos" besitzen, die kulturell wertvolle Filme zeigen, nur mehr eine Förderung für zwei Standorte, so die "Presse". Die Neuregelung trifft in Wien vor allem die Constantin-Gruppe, weswegen Constantin-Geschäftsführer Christof Papousek erbost von einer "wettbewerbsverzerrenden Lex Constantin" spricht. Das Atelier-Kino verliere künftig 9000 Euro pro Jahr, rechnet Papousek vor. Er kann nicht ausschließen, dass auch in einem der fünf anderen Traditionskinos der Constantin-Gruppe (Auge Gottes, Artis, Tuchlauben, Actor's Studio, Urania) bald die Lichter ausgehen. Weitere Schließungen betroffen Christian Dörfler, Besitzer des Haydn English Cinema, fürchtet weitere Schließungen. Denn am Dienstag werde mit der neuen Kinoförderung gleichzeitig die Investitions-Förderung gestrichen: "Damit verlieren die alten Kinos gegenüber den Großkinos massiv an Boden." Alte Kinos könnten nicht mehr investieren, würden unattraktiv, verlieren Kunden, kämen in wirtschaftliche Probleme: "Die Multiplexe sind wenige Jahre alt und müssen nichts investieren." In der Praxis hieße das: "Man bestraft die alten, kleinen Kinos." Wirtschaftskammer unglücklich mit Änderungen Bisher wurden die Wiener Kinos mit ca. 730.000 Euro pro Jahr gefördert. 50 Prozent waren für Investitionen (Modernisierung) kulturell wertvoller Kinos reserviert. Diese 365.000 Euro werden am Dienstag ersatzlos gestrichen - nachdem die Kinoförderung als Provisorium bereits 2005 auf 207.004 Euro gesenkt wurde. Auch die Wirtschaftskammer ist mit dem neuen Regime nicht glücklich: "Wir haben sehr darum gekämpft, dass die Förderung so bleibt, wie sie ist", sagt Klaus Vögl, Fachgruppengeschäftsführer der Wiener Wirtschaftskammer. Mailath-Pokorny rät, sich Geld bei Wirtschaftskammer zu holen Im Büro von Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (S) rät man den Lichtspiel-Betreibern hingegen, sich das Geld von der Wirtschaftskammer zu holen: "Wir sind der Meinung, dass Investitionsförderung eine Aufgabe der Wirtschaftskammer ist." Dass Investitionen kleiner Kinos bisher unterstützt werden, sei kein Argument: "Wir renovieren auch keine Buchhandlungen." VP-Gemeinderat Bernhard Dworak sieht noch eine Chance, den Beschluss der Kinoförderung am Dienstag zu verhindern - und appelliert an die SPÖ: "Mit einem Besucher-Minus von rund 20 Prozent im Vorjahr ist die Situation der Kinos sowieso schwierig. Gerade jetzt braucht die Branche ein Signal - keine Kürzungen." (APA)
  19. Stadtkino Stefan Ried im Innkreis/Österreich Mit Anfang Februar 2006 geschlossen. Website noch aktiv: www.stadtkino-stefan.at 2 Säle, 400 Sitzplätze Das Kino wurde in ca. 1985 umgebaut und war dann immer stark besucht. Aufgrund des besonderen lebensstil des Betreibers wurde bis zur Schließung fast nichts investiert und sanken auch die Besucherzahlen. Der Betreiber meldete den Konkurs an und das Kino wurde um versteigert. Eine Firma aus Salzburg plant eine Spielhalle. Schade um das Kino!
  20. Ah tschuldigung! Ich meinte den "Vorführeffekt". Paradiso hab ich schon bestellt bei Amazon.
  21. ich bin schon lange am Suchen nach dem Film. Wo kann man den kaufen??? Bitte um Hilfe
  22. Hallo Jürgen, ja das ist so eine Sache in Passau. Ich bin aus Österreich und geh ziemlich oft ins Kino, auch nach Passau. Gehst in die Kinos von Hr. Vesper, erkennt man sofort, die betreiben deren Kinos nur um viel Kohle zu schäffeln. Alles wackelt, das Bild ist schief und der Ton ist schlechtestes Dolby A. Das Personal ist ziemlich oft mies drauf und Verspätungen sind oft vorprogammiert. Das Lobe ich mir das Capitol, wo die Qualität und Service stimmt. Da ist das Problem, dass es in der Stadt 2 verschiedene Kinobetrieber und das Capitol nur 2 Säle hat. Da versteh ich dann den Neubau des Vespers schon. Denn nur so kann er alleiniger Marktführer werden. DOch hoffentlich stimmt da dann die Qualität? Für nährere Diskussionen über die Kinolandschaft in und um Passau sendet mir ein Mail: schauersepp@yahoo.de
  23. ein Kollege aus Österreich hat mir gesagt, dass deren Kopie ab dem 4.Akt nur mit SR zu spielen sei und massive Bild und Kopierprobleme in Rom zusammengedreht worden sind. Angeblich sind einige Kopien nicht einwandfrei. Die Kopie ist bei uns zwar einwandfrei, jedoch spielen wir um ca. 4 DB lauter als sonst.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.