Jump to content

airis

Mitglieder
  • Posts

    541
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by airis

  1. airis

    Krabat

    mir hat der film bis auf einige szenen und die abspannmusik sehr gut gefallen. endlich mal wieder eine gute deutsche produktion, obwohl ähnlichkeiten zu filmen in denen auch die bösen mächte eine rolle spielen nicht zu verleugnen sind. schulen sind auf jeden fall eine große zielgruppe. allerdings ist der film recht düster, also eher was für ältere.
  2. gaaaanz vorsichtig mit alkohol.
  3. mh, also ich wollte noch nie was anderes machen und will auch nie was anderes machen :) aber klar, die arbeitsbedingungen sind auch jeden fall verbesserungswürdig.
  4. ich finde es gerade angenehm, dass sich in diesem forum so viele unterschiedliche leute tummeln, betreiber, technische leiter, vorführer... das ist doch toll, denn dann schwimmt man nicht so in der eigenen soße, sondern es findet ein austausch statt eben über die abteilungsgrenzen hinaus.
  5. airis

    FSK16

    genau und nach der prüfung haben die karten 7% mehrwertsteuer. wahrscheinlich der einzige grund warum bestimmte filme zur prüfung gegeben werden...
  6. @thomas katz ja du hast recht, sorry es sind 5 %. ich zitiere aus den agb von constantin: "sofern nicht anders vereinbart beträgt die wöchentliche Freikartenquote maximal 5 % der Sitzplatzanzahl des jeweiligen Saals, unabhängig von der Anzahl der Vorstellungen....ist die Kategorie der ausgegeben Freikarten anzugeben, d.h. ob die Freikarten für Presse, Lehrer, Begleiter von Behinderten, Personal oder sonstige Zwecke ausgeben wurden."
  7. airis

    FSK16

    So isses, es geht nur darum ob drogen-, gewaltverherrlichende oder ähnliche szenen zum nachmachen anregen, eine orientierung für eltern ist das nicht. die fsk ist doch eh mehr oder weniger eine arbeitsbeschaffungsmaßname. ich finde übrigens, dass die heutigen kinder immer empfindlicher werden oder die eltern. wir zeigen einmal im jahr ronja räubertochter und immer häufiger passiert es, dass die eltern da nicht reingehen, weil ihnen das zu hart ist oder nach drei minuten rausgehen mit heulenden kindern. ist das bei euch auch so?
  8. airis

    Abspann

    Der neue Francis ford Coppola »Jugend ohne Jugend« hat keinen Abspann, sondern nur ein »The End«. Das ist auf einmal auch recht ungewohnt, wenn man daran gewöhnt ist zu warten bis der Abspann läuft, ein wenig das Licht dimmt, schon mal die Tür aufmacht...
  9. airis

    Spielpläne

    ich würde niemals einer agentur das schreiben der texte und das einfügen der bilder überlassen. selbst wenn ich mich entscheide, den text vom verleih zu übernehmen ist das ja meine entscheidung, weil ich ihn gutfinde. meiner meinung nach kann man so sein profil schärfen und vor allem das abdrucken katastrophaler texte verhindern (die arbeitslose 50 jährige frau, in einer hoffnungslosen situation gerät in noch hoffnungslosere situationen oder so) auf der anderen seite kann ich gut verstehen, dass jemand darauf keine lust hast, kostet schließlich zeit. wie dem auch sei bei uns ist montag bis 13 uhr dispo, alles was schon klar ist bis zu diesem zeitpunkt kann schon vorbereitet werden. 13 uhr gehts los mit dem rest der flyergestaltung, 17 uhr sind die dinger dann als pdf in unserer druckerei und am selben abend noch fertig und können sofort ins kino. dienstag morgen werden sie dann von unserem flyerverteiler verteilt. wir drucken schwarz/weiß digital mit Kosten von 4 Cent pro flyer.
  10. Für die Verleiher ist die Sache ganz einfach. Es gibt ein Freikartenkontingent, das beträgt 1% der Saalkapazität pro Woche. Dieses Kontingent kann man nutzen wie man lustig ist. Ob du dich nun an die nächste Straßenecke stellst und die Dinger verschenkst oder den Begleitpersonen ausgibst, ist denen völlig schnuppe.
  11. Es muss ja nicht gleich eine Sozialstation sein, ich persönlich finde, dass bestimmte Preisnachlässe einen wirtschaftlichen Nutzen haben. Gibt es für Kinder Ermäßigung nehmen die Eltern das nächste Mal noch befreundete Kinder mit, feiern ihren Kindergeburtstag im Kino..., kommen die Begleitpersonen umsonst mit rein, kommen die Behinderten überhaupt ins Kino. Es gibt vom BKM und auch von den Ländern Kinoprogrammpreise und dort wird z.B. Engagement für Kinderkino auch belohnt.
  12. also bei uns gilt: behinderte bekommen ermäßigten eintritt und die begleitperson, sofern ein b im ausweis vermerkt ist, bekommt freien eintritt. das mit dem pärchen finde ich allerdings echt frech. passiert bei uns auch des öfteren, dass sich leute mit dubiosen ausreden versuchen reinzuschleichen.
  13. freibeuter der meere ist auf jeden fall nicht bei neue visionen, hab grad im katalog nachgeschaut. dort sind hauptsächlich die alten mgm sachen. ansonsten sieht es mit verleihern von klassikern recht düster aus.
  14. Ich bin mir grad nicht ganz sicher, weil gerade nicht im kino, aber ich glaube mich zu erinnern, dass es sich nicht um schrauben mit schlitz handelte, sondern um inbusschrauben und die erkennt man nicht unbedingt sofort als schraube, weil man zunächst nur ein kleines loch sieht.
  15. Ich glaube Stand-By hat vergessen folgendes in seinen Thread zu schreiben Ich finde übrigens, dass schlechte Bezahlung eine Sache ist, aber schlechte Bezahlung unter unmöglichen Bedingungen noch mal was anderes.
  16. gibt es das denn irgendwo? und wenn man das umbaut, passen dann die objektive problemlos?
  17. Dieser Artikel stand heute in der taz. Ich poste den hier mal komplett, weil nicht so richtig klar ist, wie lange er noch im Netz ist.
  18. Ja es ist nicht wirklich clever gelöst, also ehrlich gesagt ist es die katastrophe. da kann ich dir nur beipflichten. jedenfalls das ding hat einen durchmesser von 8 mm.
  19. Mir hat er auch gefallen. Ich hab ihn auf der französischen Filmwoche gesehen und dachte schon während der Projektion, holla, hoffentlich gibts da einen Beipackzettel für die armen Vorführer, die sonst möglicherweise verwirrt sind. Es war sogar so, dass im Filmgespräch über die beiden alternativen Enden geredet wurde und ein Zuschauer, der offenbar trotzdem nicht verstand, dass dies zum Konzept des Films gehört, fragte, ob in Frankreich auch beide Enden gezeigt wurden, oder ob man sich für eins entschieden hat und wenn ja für welches. hihi.
  20. hallo liebes forum, wir haben da eine philips fp5, bei der man die schärfe mit hilfe eines handrades einstellt, an dem auf einer achse ein schneckengewinde ist, das ding auf dem bild unten. dieses greift auf eine zahnschiene, die am objektiv angeschraubt ist. dieses schneckengewinde ist aber schon so zernudelt, dass es die zahnschiene immer wieder ruiniert. wir haben schon an diversen stellen nachgefragt, ob das jemand nachbauen kann, bisher waren wir aber erfolglos. hat jemand vielleicht eine idee? oder hat jemand in den untiefen seines kellers noch neue rumliegen? vielen dank schon mal. airis
  21. Ben Burtt erklärt, wie er den Soundeffekt für die Lichtschwerter in Star Wars gebastelt hat, zu der Zeit arbeitete er als Filmvorführer. Nicht wirklich lustig, aber irgendwie schön. http://de.youtube.com/watch?v=i0WJ-8B6aUM
  22. Als wir unsere Preise neu strukturiert haben, haben wir auch lange drüber geredet und beschlossen die Überlängenpreise zu entsorgen, weil defacto verärgert man ständig die Kunden, die die Preistafel lesen ihr Geld zusammenkramen und dann kostet es auf einmal mehr. Deswegen gibts das bei uns überhaupt nicht mehr, egal wie lang der Film ist. Ist halt Pech, wenn man dann Inland Empire mit 160 (glaub ich) Minuten zeigt, aber ehrlich gesagt, blöd ist doch daran, dass man weniger Vorstellungen programmieren kann, die 50 Cent Überlänge reißen es dann auch nicht mehr. Meistens machen wir es so, dass der Überlängensaal als erstes anfängt zu spielen und als letztes aufhört. Wir haben in einem Saal zwei Meos, die können nur 25fps, kann man nichts machen.
  23. Bei uns gab es Freitag Nacht einen Fall von besonders dreistem Fall von Vandalismus. Ich wurde Samstag Morgen von unserem Vorführer geweckt, im Kino wär eingebrochen worden. Ich also mit noch einem Kollegen losgeturnt. Polizei war schon da, ging aber wieder, weil die Sache an die Kripo übergeben wurde. Die kam dann später, mit Rußpulver und allem schnickschnack. Wir sind aber erst mal in Saal und Vorführraum. Das Ergebnis mehrer aufgebrochene Türen, allerlei Zeug in der Gegend rumgetragen worden, wie Objektive und Feuerlöscher. Die Objektive waren alle noch ganz, offenbar haben sie überlegt, die mitzunehmen. Der Feuerlöscher war zum Glück nicht leergesprüht, das hatte ich auch schon zwei Mal. Geld wurde auch geklaut, nämlich 250 Euro Wechselgeld. Das schlimmst allerdings war unsere Leinwand, die offenbar um zu schauen, ob dahinter noch was brauchbares ist, einfach mal in der Mitte durchgeschnitten wurde. Frust. Und das eine Stunde vor der ersten Vorstellung. Wir zum Baumarkt getürmt, weißes Gafferband gekauft und dann zu dritt fleißig geklebt. Zur ersten Vorstellung kamen zum Glück keine Kinder, zur zweiten dann schon, die aber fast pünktlich starten konnte und was soll ich sagen, man sieht de Riss nur, wenn man es weiß und nur bei ganz hellen Stellen. Montag wird dann erst mal eine neue Bildwand bestellt, die war grad erst zwei Jahre alt. Später haben wir rausgefunden im ganzen Häuserblock wurde eingebrochen, und in der Schule nebenan auch richtig randaliert, Wände beschmiert, Computer mit Bier bekippt... Können wir nur froh sein, dass die offenbar einen verspäteten Schulfrust hatten und dem Kino gegenüber nur eine gewisse Gleichgültigkeit an den Tag gelegt haben.
  24. Wow, nicht schlecht, 4,50 Euro ... vielleicht sollten wir mal die Preise erhöhren... :wink: Wir haben auch keine Käsesauce, die Zahl der Leute, die weil es keine Käsesauce gab keine Nachos und auch sonst nichts anderes gekauft haben geht gegen Null. Ich finde Käsesauce auch echt eklig, riecht komisch, muss man warmhalten, kleckert rum, kriegt man gar nicht mehr aus dem Teppich... Salsasauce ist da pflegeleichter. A propos diese Miniportiönchenbecher, die ihr da einführen wollt, finde ich ganz schön teuer. Wir haben so 2 Liter Flaschen, die sind ganz funktional und die Sauce schmeckt auch ganz gut.
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.