Jump to content

airis

Mitglieder
  • Posts

    541
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by airis

  1. Bei uns kostet eine Portion große Nachos 3 Euro und eine kleine 2 Euro.
  2. Ah ok, dann ist es doch HD, dann stimmte es wohl nicht was ich gelesen habe. @oceanic: Kann schon sein, dass es Absicht war. Aber ehrlich gesagt umso schlimmer. Ständig sind helle Stelle grauenvoll ausgefressen und bei Landschaftsaufnahmen hatte man das Gefühl jemand hat sich von einem Touristen mal eben eine Urlaubskamera ausgeliehen. Ich weiß nicht ob du den Film schon gesehen hast, wenn ja hast du ja vielleicht eine Idee was da die künstlerische Idee dahinter gewesen sein könnte. Mir ist dazu einfach nichts eingefallen, weil eben sonst in dem Film alles ganz schnieke war, Kostüme, Quadrierung des Bildes und so weiter. Außerdem war die Leinwand des Kinos auch nicht sehr groß. Deswegen habe ich halt vermutet, dass es einfach nicht besser ging.
  3. Danke für die ganzen Anregungen, flossen mit ein, in meinen Beitrag. Ich kann nur sagen, glücklich sind die, die Fussball im Open Air zeigen können... :) Wow 800 Leute. Allerdings muss entweder euer Bier besonders günstig sein, oder die Leute habens in Scharen selber mitgebracht.
  4. Ich muss Euch leider enttäuschen, der neue Coppola sieht von der Bildqualität her, vor allem, was den Kontrastumpfang angeht, grauenvoll aus. Ich habe allerdings was von einer HDV Kamera gelesen, die benutzt wurde. Das erklärt die Sache. Das ist wirklich schade, weil ansonsten die Gestaltung und Kamerarbeit sehr schön ist.
  5. Ich bin am Montag als »Experte« eingeladen im Radio ein paar Worte über die Zuschauerzahlen während der EM zu verlieren. Ich würde ja gerne ein paar positive Meldungen loswerden. Wie laufen denn die aktuellen Filme bei Euch grade so?
  6. Ist das wirklich immer noch so? Das wäre interessant. kann schon sein, ich war in der pressevorführung und die kopie war völlig in ordnung, es handelte sich um eine ov.
  7. An den Verleih gehen je nach Film und Spielwoche so zwischen 38% und 56% des Kartenumsatzes. Wir hatten auch schon mal 20% als Sonderangebot des Verleihs, der im Nachspiel offenbar noch Zuschauer generieren wollte.
  8. Ich hab die deutsche Fassung gesehen, meine Kollegin die Originalfassung und sie meinte, dass der Digitalton bei der Originalfassung ständig auf SR umgeschaltet hat, bei der deutschen war das nicht so.
  9. airis

    NETZ GEGEN NAZIS

    ah, ok hatte ich falsch verstanden.
  10. airis

    NETZ GEGEN NAZIS

    Soweit ich das sehe, ist das ein Infoportal, wo man zum Beispiel diskutieren und sich austauschen kann, wenn z.B. die eigenen Kinder Rechtsextrem werden. Verbieten will doch da erst mal keiner was. So hab ich das jedenfalls nicht verstanden.
  11. Wenn der zu betrailernde Film in Cinemascope ist wird der Trailer oft auf 1:1,85 und nicht anamorph ausbelichtet, damit man ihn ganz normal in die Werberolle reinkoppeln kann. Und dann sieht man schwarze Balken oben und unten.
  12. Es gibt durchaus noch Gründe im Überblendbetrieb zu fahren. Wird ein Film zB nur ein einziges Mal gezeigt, kann man ihn direkt auf die Kerne laufen lassen und nimmt ihn quasi versandfertig aus der Maschine. Beim Tellerbetrieb muss nach der Vorstellung noch abgebaut werden. Genau, ich sag nur Testvorführung für eine Produktion oder einen Verleih, die die Kopie selber mitbringen und gleich wieder mitnehmen.
  13. Dazu fällt mir folgende Begebenheit ein: Berlin, die Sinfonie der Großstadt (Walter Ruttmann). Der Saal ist rappelvoll. Der Film beginnnt, Stille kehrt ein. Plötzlich ruft ein Gast aus der letzten Reihe entrüstet laut in den Saal: "Kann nicht mal endlich jemand aus den ersten Reihen rausgehen und sagen, dass der Ton fehlt."
  14. Das kenne ich, man sagt (mit entsprechender Geste) "kino 1: geradeaus, letzte Tür rechts." die Leute - unbeirrt - laufen schräg links die Treppe rauf in den Vorführraum. Jedenfalls gut, dass man diesen Vorführraum von der Kasse aus sieht, dann kann man schnell hinterherhechten und die Leute von der Treppe sammeln.
  15. zwei touren und dann noch unter falschem namen. die haben doch massenweise infobriefe geschickt, bei uns kamen insgesamt 3 an, obwohl wir den film gar nicht spielen. tonformate: srd, dts und sdds. wenn die trailer die gleichen sind wie bei der pressevorführung, dass sind das auf jeden fall kungfu panda und ich glaube eagle eye.
  16. airis

    Bildstand

    Was macht man denn dann mit dem Keilstift?
  17. Du musst nur die Richtlinien einhalten. Problematisch wird es eigentlich nur bei Elektrik, das darfst du nicht selber machen. Und vermutlich bei Wasser. Ich würde an deiner Stelle, wenn du auf Nummer Sicher gehen willst beim Bauamt und beim Gesundheitsamt nachfragen, die kommen gerne für eine Beratung vorbei. Ich habe das mit dem Gesundheitsamt gemacht, weil ich einfach wissen wollte, ob alles ok war, so wie es war. Der Mensch vom Gesundheitsamt war supernett und auch sehr kulant bei Sachen die nicht ganz ok waren. Also wir hatten zum Beispiel sehr viel Zeit alles konform umzubauen.
  18. hallo anne, komm doch einfach bei uns vorbei, ich zeig dir gerne alles. Am besten schreibst du mir wegen Terminabsprache eine pn.
  19. Zur Popcornmaschine: Backofenreiniger geht echt gut, einsprühen, über Nach einweichen lassen und dann schrubben.
  20. Mein Kollege klärt mich grade auf. Also es gibt doch manchmal Freischaltungen und zwar in dem besonderen Fall, wenn kurzfristig ein Kino abgesprungen ist (z.B. wegen eines Festivals) und der Werbemittler dann den Spot in ein Kino gibt, das in einer niedrigeren Werbestufe ist. Dann bekommt das Kino die zweite Woche, in der der Spot kommt nicht bezahlt.
  21. Also über unseren Werbemittler kamen noch nie Freischaltungen. Mal angenommen die würden Freischaltungen schicken, würde ich mich schon wundern, wenn die Firma vorher nicht bescheid gibt und fragt, ob wir bereit wären zu spielen. Und mal angenommen es wäre die Werbung eines Großkonzerns, wie Marlboro oder m&ms, dann wäre das einfach unglaubwürdig, deswegen funktioniert es einfach nicht, mit dem Behumpsen der Kinos. Ich denke zur Imagepflege ist es schon gut keine Werbung zu spielen, aber wirtschaftlich ist es nicht, bei uns macht das schon so mindestens 150 Besucher im Monat aus, die mehr kommen müssten, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das der Fall wäre. Digital Werbung finde ich nervig, funktioniert eigentlich nur sinnvoll, wenn der Hauptfilm auch digital ist, was ja nicht so oft der Fall ist...
  22. gute Idee, muss ich mal probieren.
  23. Ist die Frage ob da überhaupt noch irgendeine Imprägnierung drin ist, dann ist es vermutlich eh egal... Oje, ja das kenne ich. Das Argument kann eigentlich nur sein, dass die Besucherzahlen drunter leiden werden und wahrscheinlich tun. Bei uns ist es so, dass die Sitze gerade noch so akzeptabel sind. Unser Problem ist eher wieder welche zu finden, ohne dass die Sitzplatzanzahl sich dadurch verringert. Die Sitze die wir im Moment haben sind im Vergleich zur Sitzbreite und Reihenabstand eben doch ganz komfortabel. Naja anderes Thema.
  24. Achso sorry hatte mich unklar ausgedrückt bzw unvollständig. Wir fahren die Bauer auf Stahlschlitten, deswegen fand ich diese Unschärfe irgendwie unlogisch. Aber vielleicht bringt das mit den Delrinbändern trotzdem was.
  25. Meine Mutter, mein Bruder und ich hieß gestern unter anderem: Meine Familie und ich Meine Schwiegermutter und ich na und so weiter Ein Pärchen überlegte noch ob sie dazu Nachos (also so wie mans spricht, nicht etwas Natschos) nehmen.
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.