Jump to content

Olaf S8

Mitglieder
  • Posts

    3,343
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    13

Everything posted by Olaf S8

  1. Das kommt mir so vor als ob du Treibgas auf die Mattscheibe gesprüht hast ! "Dose während der Anwendung nicht schütteln und nicht mehr als 30 Grad neigen, da sonst Flüssigkeit ausgestoßen wird" - Diese Erfahrung hatte ich einmal gemacht, als ich das erste mal damit eine Optik von Staub befreien wollte => feine Tröpfchen !
  2. Und meine Frage war der "Helligkeitsunterschied" zwischen Dreiflügelblende und Zweiflügekblende
  3. Wie groß ist der Helligkeitsunterschied zwischen Dreiflügelblende und Zweiflügekblende ... ? Der P8 bringt ja bei 24 B/s gerade durch die Zweiflügelblende etwas mehr Licht auf die Leinwand, allerdings auf Kosten des sichtbar flackernden Bildes bei 18 B/s - müsste umstellbar sein - 2 auf 3
  4. Vorschlag #1 Silikonöl ist doch auch in Gate Lube ... Meinst da das geht und schadet nicht der Chemie im Tank ?
  5. Ich dachte ich könnte gut in der Deckel Rille mit Schleifpapier herumfahren ;-) Beim Tank Rand habe ich leider keine gute Führung um gleichmässig zu arbeiten Vielen Dank für den Hinweis mit dem Kunststoffreiniger und der Autopolitur ... Was meinst du mit: " ... oder Kunststiffreiniger als den Deckel ... " Tank polieren ? Was könnte ich als Gleitmittel benutzen das der Entwicklerchemie nicht schadet ?
  6. Caramba oder ähnliches benutzen, einwirken lassen und dann mit einer Zange vorsichtig lösen
  7. Wenn die Feder abgelaufen ist und die Andruckplatte ab ist, bewege einmal die Kubel ein wenig und schau in das Bildfenster, da bewegt sich etwas und wenn du ein wenig herumspielt, wirst du unterschiedliche Ansichten bekommen, wobei eine so ist, das das Fenster ganz offen ist, braucht etwas Geduld, meistens ist es versperrt aber es gibt eine Position wo es offen ist ...
  8. Bei mir liegt der Deckel eben nicht leicht und lose drauf, das ist so eng gearbeitet, das es ganz stramm sitzt ! Mit leicht verliegeln durch das Drehen am oberen geriffeltem Ring geht da gar nichts, nur mit viel Kraft am Außenrand Am Anfang ging das noch einigermassen aber auch schon nicht besonders leicht aber jetzt nach einigen Anwendungen geht das auch nicht mehr, ich muß da extrem viel Kraft aufwenden um den drehen zu können, da ist keine Spielraum mehr Ich vermute, das der sich durch die Wärme noch mehr verengt hat, der war ursprünglich Nagelneu aus Russland gekommen
  9. Ich habe mit dem Tank schon viel Zeit verbracht ;-) erst habe ich mit der Scheuerseite eines Schwammes versucht die Rille im Deckel etwas zu reinigen oder minimal zu weiten (nicht mit einem grob kratzigem Schamm, eher die feinere Ausführung) danach habe ich es mit Scheuermilch versucht, was alles letztendlich nichts gebracht hat, eher noch das Gegenteil :-( es schien, das die Oberflächen nun ganz fein angeraut wurden und dandurch ein leichtes Drehen noch schwieriger wurde, ganz schlimm wurde es mit Wasser dazwischen, da ging dann fast ger nichts mehr ! Also habe ich 2 Stunden damit zugebracht den Deckel manuell mit viel Kraft immer wieder hin und her zu drehen, um wieder eine Glättung zu erreichen - zwischendurch immer wieder den feinen Abrieb mit einem Tuch entfernt - nun bin ich wieder am Anfang Stimmt nicht ganz, ein wenig besser geht es jetzt, momentan drehe ich (mit Kraft) nur noch soweit, das der Deckel gerade so eben fixiert ist Ich sehe zwar einige Stellen wo Abrieb zu sehen ist aber ich glaube der gesamte Deckel ist an fast allen Stellen zu stramm, kann ich das mit Schleifpapier (wenn ja, welche Sorte ist empfehlenswert) angehen, erst gröberes und dann mit immer feineren Körnungen oder lieber nicht ?
  10. Das sind natürlich einleuchtende Argumente - ebenfalls die ausgebuchten Hotels ...
  11. Habe ich mich auch gefragt, meine vorläufige Antwort ist: weil manuell eben ein mechanischer Eingriff ist ... und bei der Automatic die Lamellen ganz anders arbeiten bzw. bewegt werden, dadurch kann ein elektischer Schalter die Lamellen per elektrischem Antrieb leicht zum öffnen bewegen, da alles (die Lamellen) stufenlos frei beweglich ist
  12. Diese Canon hatte ich auch mal, die hat sehr gute Bilder gemacht http://www.lomography.de/magazine/182816-kultige-110-kameras-die-canon-110-ed
  13. Das liegt wohl daran, das dein Sektorenhebel schwergänger ist ;-) ansonsten würde er wandern ... Der kann sich aber auch ohne die Arretierung beim filmen leicht verschieben, wenn du dagegen kommst Meine Mattscheibe ist ganz passabel, einen kleinen Punkt habe ich aber auch der sich dort hartnäckig hält Mit Druckluftspray kannst du eventuell etwas Besserung erzielen, ansonsten wohl nur durch eine Zerlegung So eine Mattscheibe dürfte nach dem Alter auch ohne Fusseln nicht mehr ganz sauber & vollständig klar sein
  14. Also bei mir ist das so, wenn der Sektorenhebel nicht auf volle Öffnung eingerastet ist, verschiebt er sich durch das vibrieren der Kamera nach vorne in Richtung 1/2 geöffnet ! Und in der voll geschlossenen Position kann ich damit den Auslöser blockieren/sperren
  15. LOMO Tankdeckel massiv schwergängig zu drehen Hallo, ich bräuchte mal einen Rat wie ich das Problem lösen kann Am Anfang ließ sich der Deckel noch einigermassen zudrehen und öffnen ... Das war aber nicht wirklich leicht, mit drehen am oberen großen geriffeltem Rad habe ich das nie geschafft, nur durch drehen an den seitlichen Einbuchtungen ließ sich der Decken bewegen. Jetzt nach einigen Entwicklungen, geht auch das nicht mehr Ich kann den Lomo Deckel jetzt eigentlich nur noch ohne Verriegelung stramm aufsetzen
  16. Ja, die haben noch 110er Pocketfilme im Angebot, hätte ich nicht gedacht https://www.fotoimpex.de/shop/filme/pocketfilme-110/
  17. Der Knopf zum arretieren der Sektorenblende ist blau/gelb markiert mit der Nummer 7b Ich habe auch gehört, das Fomapan 100 R am besten mit 80 ASA belichtet werden soll
  18. Das habe ich jetzt endlich herausgefunden :-) Ist für andere DIN / ASA Werte gedacht als die vorgegebenen ... Mein Federwerk läuft recht stabil und gleichmässig bis zum Ende, allerdings nur ohne eingelegten Film getestet Habe noch etwas herausgefunden was vorher nicht ging - die Sektorenblende läßt sich arretieren - das ging bei mir vorher nicht, da der kleine Knopf fest saß, habe ich vorsichtig mit Kontaktspray wieder gängig gemacht, jetzt läßt er sich bei ganz offen - bei halb offen - und bei ganz geschlossen arretieren, Knopf läßt sich hoch und runter schieben
  19. Danke, alles klar, bei meiner scheint die untere Feder nicht vollständig vorhanden zu sein, nur noch ein ganz kleiner Rest ist zu sehen, dafür wurde dann wohl oben im Deckel eine Feder nachträglich angebracht, mit der Polung sind wir aber beide nun auf gleicher Spur ;-) Die Kontakte sehen bei dir aber stark oxidiert aus, braucht viel Geduld die wieder schön sauber zu bekommen. Ich weiss jetzt wieder warum ich diese kleinen Zink Air Batterien genommen habe (Pappröhre gebastelt)) die sind wesentlich kostengünstiger als die größeren Knopfzellen
  20. Soviet USSR space movie camera !!! http://www.ebay.de/itm/Soviet-USSR-space-movie-camera-K-1-KMZ-Krasnogorsk-extremely-rare/142533093484?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649
  21. Magst du mal ein Bild von der Batterieröhre posten - Bodenkontakt und den Kontakt im Deckel ... Ich bin gerade etwas verwirrt, einen Federkontakt für Minus habe ich nicht, die Feder ist bei mir im Deckel und da habe ich den Pluspol dran und unten in der Röhre habe ich einen festen Kontakt, also den Minuspol
  22. Habe das gerade einmal überprüft, du hast Recht, bei mir geht das auch nur im Berreich von Blende 1.8 bis 2.8 Wenn die Automatik aktiviert ist und die Blende zu macht bei hellem Licht, öffnet sich hingegen die Blende wenn ich diesen kleinen schwarzen Knopf drücke. So ganz blicke ich bei dieser Kamera auch nicht durch. Der grüne Kreis im Sucher rechts, der ist manchmal Schwarz und manchmal leicht Grün aber alles sehr schlecht zu sehen und für mich nicht zufriedenstellend klar was da eigenltlich angezeigt wird, ist wohl eine Anzeige für zu dunkel oder zu hell zum filmen
  23. Das ist eine Springblende, funktioniert auch bei manuellen Blendeneinstellungen, gut zum fokusieren Ich habe mit meiner auch manuell belichtet, allerdings sind die Zahlen mikro klein, brauchte ne Lupe
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.