Jump to content

Olaf S8

Mitglieder
  • Posts

    3,343
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    13

Everything posted by Olaf S8

  1. Ich dachte erst das ist ein Witz den ich nicht verstanden habe, nun habe ich mal Sous Vide Stab gegoogelt ;-)
  2. Das könnte gut sein, das die Kassette in einer Vorrichtung eingeklemmt wurde und das der Film ebenfalls mit einer Vorrichtung aus der Kassette gezogen wurde. Kaum vorstellbar, das dies von Hand gemacht wurde. Aber am schonensten für den Film ist doch wohl den gesamten Wickel zu entnehmen und wozu braucht man später noch eine geschlossene Kassette mit Loch & Druckstellen ?
  3. In diesem Film ist aber noch der wandernde Punkt zu sehen oder meinst du in zukünftigen Produktionen wird er verschwunden sein ? Jedenfalls eine mutige Aktion von Mia :-) ich würde mich momentan nicht an ein Objektiv herantrauen ;-) hoffe es bleibt alles scharf
  4. Simon, danke für deine ausführlichen Darlegungen aber ich bin ehrlich, ich stehe etwas auf dem Schlauch und verstehe es nicht ;-) Habe Herrn Draser mal angeschrieben mir mit einfachen Worten all diese Kopien und Möglichkeiten zu erkären damit es klick macht Das gesamte Thema mit Negativfilm ist mir total neu und fremd - da muss ich mich erst einmal reinfinden um Klarheit zu bekommen
  5. Sehr schönes 16mm Sammlerstück http://www.ebay.de/itm/263195773004?ul_noapp=true
  6. Jetzt habe ich eine Vorstellung über die Unterschiede einer "Einlichtmuster" und "Lichtausgleich" Kopie - habe dazu hier im Forum etwas gefunden Verstehe ich das richtig, das zu einer Positiv Projektion eine Arbeitskopie als "Einlichtmuster" oder eine mit "Lichtausgleich" ausreichen würde ? Wenn ja, wozu ist dann die Vorführkopie notwendig - ist das nur eine Kopie um das Original zu schonen - das ebenfalls projezierbar ist ?
  7. Also, damit ich da mal etwas mehr durchblicke, folgende Rechnung: 1) Das 16mm Negativmaterial Vision 3 50D lasse ich erst einmal außen vor ... 2) Andec Entwicklung 16mm Negativmaterial kostet 0,80€ pro Meter + 19% Mwst. 3) Dann brauche ich eine Arbeitskopie "Einlichtmuster" oder eine mit "Lichtausgleich" Wobei mir der Unterschied nicht ganz klar ist > 1,50€ oder 1,80 pro Meter + 19% Mwst. 4) Und zu guter Letzt die Vorführkopie in 16mm für 2,50€ pro Meter + 19% Mwst. - OK ? http://www.andecfilm.de/assets/docs/pdfs/pr_2017_Juni_Seite 04.pdf Das andere Verfahren um von 16mm Negativmaterial auf Super 8 projezierbar zu kommen ist mir noch schleierhafter, scheinbar bekomme ich dann gleich 2 x Super 8 Kopien in Farbe Ist das so, weil wieder auf 16mm Material kopiert wird ? Ist folgende Preisliste die richtige ? http://www.andecfilm.de/assets/docs/pdfs/pr_2014_jan_Preise_seite_07.pdf
  8. Thesus, ich danke dir für diese Info, damit hat sich das Verlangen schlagartig erledigt ;-)
  9. Sandro, ich würde auch 2 Adox Kassetten mit Foma R100 nehmen
  10. Ich würde dir empfehlen die Eimer-Methode zu verlassen und dir eine günstige heizbare Lösung einfallen zu lassen Ich frage mich auch, wie du das mit dem langen Wässern machst, wo du 38 +/- 0,5 Grad und 36 +/- 3 Grad brauchst Ich habe zum Glück warmes Wasser aus der Leitung, wo ich vorher den Mischhebel so justiere das es recht gut passt
  11. So weit ich weiß, sind die GK-Film und Cinevia Webseite nicht mehr online und Herrn Klose soll es auch nicht sehr gut gehen ... Nein, ich habe überhaupt keine Velvia-Meterware - kann so ein Röllchen nicht einfach von einer anderen Kassetteaufgesetzt werden
  12. Hallo Kuperkettu, magst du mal deine Kostenrechnung darlegen - diese Variante interessiert mich auch ...
  13. Gibt es Neuigkeiten zu diesem / deinem Projekt ?
  14. So wie ich es im Moment sehe, ist 16mm als Farbumkehrmaterial ebenfalls recht rar und extrem teuer geworden Der Agfa Aviphot ist sehr bald auch nicht mehr verfügbar und mit Kodak Negativmaterial wird es richtig teuer Auch zu bedenken (Kosten) bei der Selbstentwicklung verbraucht 16mm ja 4 x so viel Chemie wie Super 8
  15. Ich meinte mit der Luxus Kassette nicht die Adox, die hat doch nach deinem Video nicht die kleine Umlenkrolle So wie ich es verstanden habe, hat die GK-Klose Kassette die extra gekauft werden konnte diese Umlenkrolle Daher war meine Frage ob diese GK-Klose Kassette noch zu bekommen ist und was hatte sie mal gekostet
  16. LOL das ist mir gar nicht aufgefallen ;-) hätte dem retro-look aber gut getan ...
  17. Dann scheint dieser Artikel wohl ein Versehen zu sein ? > Klebeband für CIR Super 8 Professional-Klebepresse (15mmx15m) ? http://www.wittnercinetec.com/epages/WittnerCinetec-Super8-16mm-Film.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WittnerCinetec-Super8-16mm-Film/Products/1098 Ich muss gestehen, das ich auch schon an kristallklares Tesa Band gedacht habe ;-) allerdings ist das Material wohl dicker und dies hat mich davon abgehalten ...
  18. Wo bekomme ich die wiederaufladbare Super 8 Kassette von GK Film ? Wird diese Luxus Kassette überhaupt noch hergestellt und verkauft ...
  19. Ja danke, die Seite kannte ich von früher aber welche S8 Trockenklebepresse kann 15mm Filmklebeband benutzen ? http://www.wittnercinetec.com/epages/WittnerCinetec-Super8-16mm-Film.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WittnerCinetec-Super8-16mm-Film/Products/1098
  20. Chris, es ist doch wurscht wie alt ein Thread ist wenn er sich mit einem Thema beschäftigt das gerade von Intersse ist ... Zu der Suchfunktion hier im Forum steht oben schon eine Antwort und die Bilder auf Google sind nicht immer aussagekräftig Die CIR Super 8 Professional-Klebepresse habe ich jedenfalls nicht gefunden und es geht nichts über eine persönliche Erfahrung
  21. Hallo, da Wittner keine CIR Catozzo Super 8 Trockenklebepresse mehr im Angebot hat, frage ich mal hier nach den Unterschieden, zwischen der CIR Super 8 Standard-Klebepresse und der CIR Super 8 Professional-Klebepresse und der Ferrania Super 8 Splicer Special Bei den Filmklebebändern gibt es jedenfalls 2 Breiten, einmal 9mm und einmal 15mm, wobei die 15mm wohl für 4 Bilder überkleben sind Hat jemand Erfahrungen mit dem Unterschied in der Projektion bei Klebeband das 2 Bilder überklebt und Klebeband das 4 Bilder überklebt
  22. Mal sehen ob ich das auch hinbekomme mit ausgelutschtem Entwickler ;-) oder Sandro bietet eine "retro look" Entwicklung an ... Based on the later version of Kodak Ektachrome 160 sound movie film with a special processing formula by The Old Film Company To complete the vintage/retro look we are also going to keep in the occasional organic watermark & defects that tends to be associated with real film
  23. Danke Chris - für die Gefrierbrandfreie Antwort - aufgetaute Fakten sind immer sehr hilfreich ...
  24. Langzeit Lagerung - Avi Chrome 200 - Polyester Base Was ist die optimale Lagerung für den Film und kann es dem Film unter -10 Grad schaden ? Wenn es egal ist wie Kalt es ist, dann frage ich mich, wieso Agfa auf seiner Dose maximal -10 Grad aufdruckt ? Kurzzeit Lagerung wird mit maximal +13 Grad angegeben und beide Angaben werden schon begründet sein !
  25. Ganz schön vollgepackt diese Kamera ;-) finde die aber wirklich sehr gut wenn alles funktioniert :-)
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.