Jump to content

Matthias Bätzel

Mitglieder
  • Posts

    151
  • Joined

  • Days Won

    3

Everything posted by Matthias Bätzel

  1. Hallo in die Runde, ich habe ca. die Hälfte meines Lebens in einer zensurverliebten Plan- und Mangelwirtschaft gelebt und bin sehr erfreut, heute Dinge und auch geistige Güter nutzen zu können, die mir damals verwehrt waren. Mein 84-jähriger Vater ist den Weg über Schmalfilm (u.a.frustrierende Erfahrungen mit schlechtem Filmmaterial und DS8-Quarzkameras, wenn man denn eine bekam), Video und seit geraumer Zeit Digitalkameras gegangen, schneidet und bearbeitet seine Filme am Rechner und ist damit nach all den Erfahrungen sehr glücklich. Ich beschäftige mich erst relativ kurz (2015 bekam ich die Siemens Kino Kamera C8 meines Opas) mit Schmalfilm als Hobby, vor allem wegen der faszinierenden Technik der entzückenden Federwerkkameras, der tollen Optiken mit eigenem Charme und habe Freude an jedem entwickelten Film. Die Möglichkeit, nun aus so einer großen Menge an Kameras und einigen tollen Filmen auswählen zu können ist im Verhältnis zu vergangenen Zeiten sehr exklusiv. Natürlich kostet das Geld, aber ich mach es ja freiwillig und im Vergleich zu damals habe ich wenigstens die Wahl, nicht nur zwischen Kodak und Foma :-). Das das in heutiger Zeit Luxus ist, wurde ja hier schon gesagt und so sehe ich das auch. Somit filmt der alte Vater heute digital und der Sohn analog und diese Vielfalt sehe ich als einen Gewinn.
  2. Hallo in die Runde, heute möchte ich ein paar in diesem Jahr bei mir gelandete Neuzugänge vorstellen. Vielleicht filmt der Eine oder Andere hier im Forum auch damit. Da ich mich vor allem mit Federwerkkameras im Format N8 und 16mm beschäftige, hier als erstes im 16mm Format einen Bell&Howell Filmo 70 DL, an welchen ich ein paar schöne Switare geschraubt habe. Nun wollte ich für die Kamera einen gut erhaltenen originalen Lederkoffer und fand ihn in in super Zustand für einen guten Preis. Große Freude!!! Sozusagen als „Beifang“ war ein Filmo 70 D von ca. 1930 mit dabei. Die Kamera habe ich außen gereinigt und wie vorgeschrieben geölt und jetzt läuft sie wieder leise und ruhig, immerhin 90 Jahre alt. Zuverlässiger, robuster und langlebiger geht es ja kaum noch. Offensichtlich nicht umsonst wurde diese Kamera über so viele Jahrzehnte gebaut. Sie wird mit doppelt perforiertem Film geladen und 3 Filme sind damit entstanden. Das Bild steht bei Projektion wie an die Leinwand genagelt (Digitalisierung steht noch aus) und Simon Wyss hat das Objektiv, ein Taylor & Hobson Cooke Cinema Lens 1 inch, f/3.5 von ca. 1928 wunderbar überholt. Im Format N8 habe ich mir eine Revere 8 Modell 88 und eine Yashica-8 T-2 zugelegt . In diesem Zusammenhang möchte ich ein ganz großes Kompliment an Simon Wyss machen. Die beiden Kameras laufen nach der Überholung bei ihm wie neu. Er hielt mich während der Arbeit immer auf dem Laufenden und beantwortete mit großer Freundlichkeit und Sachkenntnis jede von mir gestellte Frage. Die Yashica läuft extrem leise (ähnlich einer Taschenkamera von Bolex) und die Revere 88 ist wirklich eine Art Point-and-Shoot Kamera, nicht zuletzt wegen des Fixfocusobjektivs von Wollensak und macht der Bezeichnung Taschenkamera alle Ehre. Natürlich habe ich beim Filmen auch andere Objektive an ihr verwendet. Ausprobieren macht ja großen Spaß… Ich wünsche allen noch eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim Filmen!
  3. Mein Cinegon hat die Daten 1,9/6,5mm. Vielleicht ist es ja ein anderes...
  4. Ich meinte natürlich ein Kern Pizar 5,5 Fixfocus...
  5. Ich habe alle meine D-Mount und C-Mount Objektive an die Pentax Q adadtiert um sie zu testen. Das ist schon sehr hilfreich. Darüber hinaus habe ich die von Dir angesprochenen Weitwinkel (...und ein Yvar 5,5 Fixfocus) an der H8 und der Yashica 8 genutzt. Ich finde das Cinegon nach meinem sehr subjektiven Vergleich mit dem Kern keinesfalls schlechter...
  6. Ich beschäftige mich seit 2015 mit Schmalfilm. Nach anfänglichen Versuchen mit Super8 bin ich recht schnell bei N8 und seit 2020 auch 16mm gelandet. Ich verdrehe mittlerweile ca. 15 Filme pro Jahr (N8 und 16mm, ausschliesslich Umkehrfilm mit Federwerkkameras). Die Materialien sind Fomapan und der neue Ektachrome. Der Ektachrome in N8, welchen ich mir in den USA bei FFP bestellte, sieht projeziert prachtvoll aus. Für 16mm bekommt man selbiges Material zum Glück ja auch in Deutschland. Für die älteste meiner 16mm-Kameras (ca. 90 Jahre alt) bekommt man dankenswerterweise bei Click&Surr auch doppelt perforierten Film. Nach einem ersten erfolgreichen Film werde ich mehr davon bestellen. Hoffentlich ist das Material auch weiterhin erhältlich...
  7. Diese Kassetten sind für die Siemens Kino Kamera C8. Das ist die Doppel-8 Version, welche ich benutze und sehr schätze. Dazu gibt es hier im Forum auch Beiträge...
  8. Dasselbe Leiden hatte ich bei gleich zwei AGFA Movex Reflex - Kameras. Bei einer war es so arg, dass der Film gut 2cm über die Spule herausragte. Ursache unbekannt. Konnte das auch nicht verbessern. Ich hatte das Problem bei zwei Siemens Kino Kameras C8. Die Ursache war in diesen Fällen nach Auskunft des Technikers die zu lockere Friktion des Aufwickeldorns. Zumindest ist nach der Behebung dieses Problems durch ihn die Funktion in bester Ordnung.
  9. Danke für Deine Auskunft. Nochmal großes Kompliment für das tolle Video!!! Ich wünsche Euch viel Erfolg damit.
  10. Das kann als Grund sowieso immer angeführt werden. Vielleicht ist es ja in dem Fall auch so. Die Szene hatte nur mein "instrumentenkundliches" Interesse geweckt und hat vielleicht einen tieferen Sinn...
  11. Sehr gute und ideenreiche Bildsprache. Kompliment!! Ich habe mich darüberhinaus gefragt, warum bei einer Szene am Anfang eine Panflöte zu sehen, aber eine Mundharmonika zu hören ist. Ist das Absicht?
  12. Die gleiche Erfahrung habe ich mit meinem Meoclub 16 elecfronic 2 auch gemacht. Seitdem keine Probleme mit Filmsalat oder Ton
  13. Hallo Simon, Ich habe bei meiner D8L nachgeprüft und auch an dieser erfolgt die Belichtung beim Loslassen. Beste Grüße, Matthias
  14. Hier noch ein schöner Werbefilm: Ich habe für meine Siemens C8 Aufsteckfilter bei Ebay bekommen (Grün, Gelb, Rot). Der Umfang beträgt für die C8 29mm. Ob das beim Blendenring der B/CII so ist, weiss ich nicht.
  15. Vielen Dank für die Auskunft! Das hilft und beruhigt, da ein 0,7 inch Sucher auf dem Weg zu mir ist.
  16. Ich habe nun noch ein Kern 16mm Objektiv für die Kamera erstanden und habe eine Frage zu dem Sucherobjektiv. Für die anderen Objektive (10mm, 20mm, 25mm) war es kein Problem, genau passende zu bekommen, allerdings habe ich kein Bell&Howell Sucheobjektiv für das Kern 16mm gefunden. Würde man dann eines in 17mm oder 0,7 inch/Zoll (=17,78mm) benutzen? Möglicherweise ist das nahe genug dran, oder ich habe was übersehen.
  17. Da freu ich mich für Dich! Hoffentlich ergeben sich nochmal Möglichkeiten für E-100 in N8.
  18. Entschuldigung, aber ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte den E.100 Umkehrfilm in N8. Mit dem Vision3 habe ich noch nichts gemacht.
  19. Ich habe letztes Jahr im Sommer einen solchen verfilmt. Der zweite ist dann dieses Jahr dran. Der Film sieht auch in N8 sehr prachtvoll aus. Schade, daß man so sparsam sein muss, ich würde mich natürlich auch sehr über E-100 in N8 freuen! Mal sehen, ob noch mal was passiert...
  20. Hier für potenzielle Interessenten an dieser Kamera der Verweis auf meinen Thread...
  21. Ich seh zwar nur ein Sucherobjektiv angeschraubt, aber Du hast natürlich mit dem Finden der passenden Objektive völlig recht. Wenn ich nicht schon zwei 627-ger hätte, wäre sie für den Preis schon mein...
  22. Hier eine schöne, kompakte 16mm-Kamera, welche ich neulich hier im Forum vorgestellt habe (ich hab ja schon zwei). Hat allerdings nicht das originale Objektiv dabei, aber jedes Non-Reflex C-Mount passt ja. Vielleicht hat ja jemand Interesse... https://www.ebay.de/itm/Bell-Howell-627-16mm-Cine-Film-Camera-in-Excellent-condition/324462282381?hash=item4b8b75868d:g:hugAAOSw2qBgDGJC
  23. Meine Bolex H8, die ich bei Click&Surr kaufte, war mit einem Kern 25mm bestückt, welches über diesen Bolex-Adapter angeschraubt war. Im Herbst letzten Jahres habe ich noch so einen bei Click&Surr bekommen. Stell doch bei Ebay mal eine Suchanfrage ein, da hab ich schon manchmal was Gesuchtes ergattert. Viel Glück!!!
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.