Jump to content

Quarz 1x8S ohne Objektiv?


Regular8
 Share

Recommended Posts

Eine Kamera, die so einfach ist wie die federwerksbetriebene Super8 Kassettenkamera Quarz 1x8S-2, verleitet ja mich oft dazu einfach loszufilmen, ohne vorher in die Bedienungsanleitung zu schauen, oder nur flüchtig drüber zu gehen. Ist ja irgendwie alles selbsterklärend. Aber jetzt hab ich doch tatsächlich mal die Anleitung komplett gelesen und entdeckte da etwas, was mir vorher entweder entgangen ist, oder einfach nicht wirklich klar wurde. Da steht doch, dass die Kamera ein Fixfokus Objektiv hat mit einem Vorsatz für veränderliche Brennweite. Erstaunt stellte ich fest, dass der Vorsatz für veränderliche Brennweite tatsächlich ganz einfach abgeschraubt werden kann (es ist nicht komplizierter als ein M42 Objektiv abzuschrauben), wodurch wohl das Fixfokus Grundobjektiv übrig bleibt (das ungefähr eine Brennweite von knapp 20 mm hat und rein gefühlt ungefähr eine halbe oder eine Blendenstufe mehr Helligkeit). Der Vorsatz macht aus diesem Grundobjektiv dann ein 1,8/9-38 mm hat also einen veränderbaren Faktor von 0,5 bis 2,0 (so pi mal Daumen).

 

post-79436-0-28595000-1389484506_thumb.jpg

post-79436-0-02876300-1389484749_thumb.jpg

 

Ich frag mich, ob schon mal jemand probiert hat nur mit dem Grundobjektiv und ohne den Variovorsatz zu filmen. Das ist natürlich nicht ganz risikolos - es gibt keine Schutzkappe und keinen Filter zum Schutz vor Verkratzen, vermutlich erhöhten Lensflare. Auf der anderen Seite ist da die gefühlte eine (oder eine halbe) Blende mehr Licht, ein kontrastreicheres Bild, das meiner Meinung nach auch einen Tick farbechter und eventuell sogar schärfer aussieht (aber das mit der Schärfe mal unter großem Vorbehalt).

Gibts dazu schon Erfahrungen zum Filmen mit der Quarz S8-2 ohne Variovorsatz, nur mit Fixfokus Grundobjektiv?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Selbstverständlich kannst du auch ohne den Zoomvorsatz filmen. Du kannst das freie Anschlussgewinde dann ja für eine Sonnenblende und/oder Schutzfilter nutzen. Allenfall einen Adapter basteln, der das M42 auf dein gewünschtes Mass überträgt.

 

Du kannst sehr wohl auch sonstige Objektivvorsätze, wie reine WW-Vorsätze, aber auch reine Televorsätze anstelle des Zoomvorsatzes benutzen. Stellt sich bloss die Frage, ob das sinnvoll ist, da der Zoom ja bereits den üblichen Bereich zwischen 0,5 und 2fach abdeckt.

 

Das einfachste der Welt, einfach mal eben ein Stück Film zum austesten durchlaufen lassen, ist allemal besser als langes theoretisieren über wenn und wie und könnte man...

 

Rudolf

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

C-Mount bei so einer Einfachkamera? Das hätte ich nicht erwartet. Danke für den Hinweis.

Dass es nicht M42 ist, wußte ich schon. Ich nutzte in obiger Beschreibung den Begriff "M42" missverständniserzeugenderweise lediglich als Vergleich, wie unkompliziert das Abnehmen des Vorsatzobjektivs ist (wechselbares, oder abnehmbares Objektiv ist ja nicht besonders häufig bei S8 Kameras). Man braucht kein Werkzeug, keinen Schraubenzieher, keine Münze (wie für Batteriefächer), nicht mal einen Entriegelungsknopf und man muss auch nicht - wie bei Bajonetten mit mechanischen Kontakten - auf empfindliche Stiftchen, Nippelchen, Öschen und Häkchen achten.

Dass es russische Doppel8 oder Doppelsuper8 Kameras mit Fixfokus plus Vorsätzen gibt, weiß ich auch. Aber bei denen, die mir grad einfallen, machen die Vorsätze aus dem Fixfokus kein Zoom, sondern sind halt Festbrennweiten. Dass ich selbst so ein Kuriosum (Fixfokus plus Variovorsatz) in meinem eigenen bescheidenen kleinen Fundus habe, hat mich eben überrascht. Ich werd mal ein Kassettchen opfern und schauen, wie sich das Fixfokus ohne Zoomvorsatz macht. Aber das kann noch etwas dauern.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.