Jump to content

Reinigung Bolex Weberling Bespurungsmaschine


Guest renehaeberlein

Recommended Posts

Guest renehaeberlein

Hallo.

 

Kennt sich jemand mit der o. g. Bolex Weberling Bespurungsmaschine aus? Ich würde die gerne reinigen, denn der Behälter bzw. Fließ wo das Magnetbad drüber läuft sieht ja schrecklich aus. Naja für fast geschenkt kann man sich ja nicht beschweren bevor das gute Stück auf dem Sperrmüll gelandet wäre.

Leider fehlt die Normal 8 Zahntrommel.

 

Rene

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 60
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo.   Kennt sich jemand mit der o. g. Bolex Weberling Bespurungsmaschine aus? Ich würde die gerne reinigen, denn der Behälter bzw. Fließ wo das Magnetbad drüber läuft sieht ja schrecklich aus. Na

Naja muss ich mal versuchen eine andere Bolex Maschine zu bekommen. Hast du die Adresse von Bolex in der Schweiz? Was wollten die für eine Zahntrommel?   Danke.

normales band ist polyester und kann nicht aufgeklebt werden. das pistenmaterial ist auf acetatträger wie tonbänder in den 50´er jahren.

Posted Images

Naja für fast geschenkt kann man sich ja nicht beschweren bevor das gute Stück auf dem Sperrmüll gelandet wäre.

 

Ich glaube ich muss umziehen ... hier bekomme ich einfach nichts geschenkt ... *lol

 

Was du dir da immer alles an Land ziehst ist ja irre ... willst du nun etwa selber bespuren ?

Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Natürlich nur selbst ist der Mann. Wie zu DDR Zeiten. Auf niemanden verlassen ,alles selbst machen. :mrgreen:

 

5,99 Euro musste ich schon bezahlen.

Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Na das Braune was auf dem Bild zu sehen ist ,wo das Tonband drüber läuft und mit Kleber benetzt wird. Das Teil wo man so eine Art rote Unterlegscheibe sieht.

Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Habe ich mich noch nicht getraut. Ist eigentlich nur eine Begrenzung des Ein und Aus Schalters. Dreht man das ganze Teil nach Links wird ein Kontakt betätigt und der Motor läuft an.

Link to post
Share on other sites

ich würde die reste auf jeden fall einmal herauskletzeln, dann sieht man gleich, ob das ding auseinander geht oder nicht. dann einen filzring besorgen oder basteln, der reinpasst, nass machen, drüber ziehen und trocknen lassen.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mein Bolex-Knopf sah genauso aus. Ich habe es mit Pinselreiniger wieder sauber bekommen. Aber Vorsicht, der Pinselreiniger löst natürlich auch die Farbe an, also sehr vorsichtig auf dem Mikrosieb am Besten mit einem Pinsel auftragen. Ansonsten habe ich mit dem Bolex-Knopf nicht so gute Erfahrungen gemacht. Der Kleber wird über einen Filz-Docht von der Flasche zum Mikrosieb transportiert. Diese Konstruktion sorgt nach meiner Meinung nicht für eine ausreichende Benetzung des Magnetbandes mit Kleber. Das Magnetband haftet nicht optimal auf dem Film bzw. löst sich wieder. Eindeutig besser sind da die späteren Bolex-Bespurungsmaschinen. Meine jetzige Bespurungsmaschine ist eine Bolex-Weberling 2S. Der Kleber wird hier direkt in den Tank gefüllt, wo sich auch das Mikrosieb befindet. Damit bespurte Tonspuren halten bombenfest. Die Normal 8-Zahntrommel habe ich bei Bolex in der Schweiz bekommen, allerdings nicht geschenkt.

Viele Grüße

Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Naja muss ich mal versuchen eine andere Bolex Maschine zu bekommen. Hast du die Adresse von Bolex in der Schweiz? Was wollten die für eine Zahntrommel?

 

Danke.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hier ist die Internetadresse: http://www.bolex.ch/NEW/index.php

Ich habe die Mailadresse angeschrieben, da meldet sich dann Mark Ueter von Bolex. Die Abwicklung ist problemlos, entweder den Rechnungsbetrag per Banküberweisung in die Schweiz schicken oder Bares im Briefumschlag versenden (habe ich auch schon gemacht, kam an). Die Zahntrommel kam, glaub ich, etwas über 40 Euronen. Natürlich hält dann der deutsche Zoll noch die Hand auf.

Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Die Anleitung habe ich im Original mit 3 Geräusche Schallplatten hinzu bekommen. Leider steht nichts in der Anleitung um das Ding auseinander zu nehmen. Ausserdem möchte ich Tonspuren ,die auch halten und sich nicht wieder lösen. Es gibt noch eine Bolex Weberling DS240 Maschine ,aber warscheinlich nur sehr selten zu finden.

Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Wieviele Zähne soll den die gesuchte Zahntrommel haben...? ist das bekannt...?

 

Leider nicht. In der Anleitung steht nur das eine N8 Zahntrommel mitgeliefert wird ,aber die ist dann leider nicht dabei gewesen. Ich versuche immer alles komplett zu bekommen bzw. zu erhalten. inkl. Anleitung.

Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Hallo Rene,

 

interessant, endlich sieht man mal so ein Bespurungsgerät im Detail. Hast Du schonmal versucht die gesamte Hülse herauszuschrauben? Immerhin ist die Hülse gerändelt und ein roter Dichtungsring ist zu sehen.

 

Habe jetzt mal die Hülse heraus genommen. Ist ja wirklich ganz simpel gelöst.

Link to post
Share on other sites

So eine Bespurungsmaschine ist ja eigentlich gar nicht so kompliziert. Ein paar präzise Rollen, etwas Transportmechanik und dazu den Ab- und Aufroller...

 

Da könnte ich glatt auf "dumme Gedanken" kommen...

 

Bloss, wie sieht es mit Polyesterfilmen aus, lassen sich diese Auch bespuren...?

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Ne das funktioniert mit einer Art flüssiger Tonspur die da aufgespritzt wird. Mit Tonband geht es nur bei Acetat Filmen ,welche ich aber eben auch nur nutze.

Link to post
Share on other sites

Ich denke auch an Tonband, das meines Wissens aber zumeist auch Polyester ist... oder etwa doch nicht...?

 

Kann ja sein, dass es da spezielles Tonband gibt, oder lässt sich normales Band einfach splitten...?

 

Meine Gedanken kreisen natürlich nicht um 8mm Filmbespurung, sondern vielmehr für SuterScope... klar doch...Da habe ich eine normale 16mm Tonspur, also 2,3mm breit, was die Sache doch einiges einfacher macht, ist nicht alles dermassen filigran.Aber eben, wo gibt es noch Tonspur in dieser Breite...? Ich tendiere da eben auf selber splitten...

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.