Jump to content

BolexH8RX

Mitglieder
  • Content Count

    93
  • Joined

  • Last visited

About BolexH8RX

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 03/03/1968

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

626 profile views
  1. Das Objektiv passt auch am Meoclub 16, beide haben einen Aufnahmedurchmesser von 52,5mm.
  2. Die Schiene für das Kompendium lässt sich erst ab dem Modell H8RX4 direkt an der Kamera montieren. Bei allen anderen Modellen hilft der Bolex-Schuh.
  3. Wahnsinn! Ich habe mich auch eingetragen. Ob es auch neues Doppel 8-Material geben wird?
  4. Okay, Danke! Das hilft mir weiter.
  5. Danke für den Tipp. Hm, könnte gut sein, dass es so geht. Welches Fett kommt beim Bauer in den Vorratsbehälter, Topas Fett NB 5051 oder Ambroleum Ft 1 V 5?
  6. Der Meoclub 16 electronic hat für die Schmierung des Greifernockens eine Dochtschmierung. Ich habe das verharzte Öl aus dem Vorratsbehälter entfernt und durch frisches Feinmechaniköl ersetzt. Jetzt verteilt sich das Öl im Projektorinneren, scheinbar ist mein Öl zu dünnflüssig. Hat jemand einen Tipp, welches Öl geeignet ist. Die Bedienungsanleitung macht dazu keine Angaben. Danke!
  7. Auf der Suche nach einem Zoom-Objektiv für meinen Meoclub 16 bin ich bei Kinotechnik Rinser fündig geworden. Dort gab es ein Cine-Zoom 1,3/32-65 für Bell & Howell-Projektoren, Aufnahmedurchmesser 52,5 mm. Allerdings sah der Ring an der Fronfassung relativ groß aus. Ich habe das Projektionsobjektiv trotzdem bestellt und es passte tatsächlich an den Meoclub. Wer ein Zoom für den Meoclub sucht, dann wäre dies ein Tipp. Bei der Firma Kinotechnik Rinser bin ich übrigens schnell und zuvorkommend bedient worden - toller Service.
  8. Ich bin mit meinem Elmo ST 1200 D (M/O) sehr zufrieden. Hinsichtlich der Ersatzteile musste ich ihn nur mit neuen Riemen versorgen. Dazu kam noch etwas Schmierstoff und seit dem läuft er wieder wie ein Uhrwerk.
  9. Ich werde auch wieder dabei sein, einmal im Jahr tue ich mir Anreise quer durch die Republik an. Der Filmabend im Museumskeller war Spitze! Schon allein die Aussicht auf eine Wiederholung entschädigt für die lange Fahrt.
  10. Mein Heft kam heute mit der Post. Super, viele interessante Artikel. Ich weiß gar nicht, was ich zu erst lesen soll. Danke!
  11. Ich hatte heute eine Mail von Rudolf, bekannt hier im Forum als "Rudolf 51", im Postfach. Habe mich sehr über seine Mail gefreut. Ich möchte seinem Anliegen nachkommen und im Forum seine Grüße ausrichten. Rudolf schrieb, dass er am Ball sei, was SuterScope anginge. Die Kamera sei fertig, der Projektorumbau erweise sich jedoch als Knacknuss. Ich wünsche ihm auf jeden Fall weiter viel Erfolg bei der Geburt des neuen Filmformats. Viele Grüße Guido
  12. BolexH8RX

    Film springt

    Der Eumig 824 kann Super 8 und Normal 8, 18 und 24 B/s, Pistenton und hat Vor- und Nachwickelzahntrommel. Zusätzlich hat der Projektor ein lichtstarkes Objektiv 1,2/12-25. Die Anleitung zum download gibt es hier: http://www.super8-projektor.de/index.php?site=downloads&kategorie=6.
  13. Der Stößel des Drahtauslösers ist ca. 25 mm lang und der Gewindeanschluß zylindrisch.
  14. Bei mir schaut es so aus und funktioniert einwandfrei. Wobei mein Drahtauslöseranschluss für Bolex-Kameras mit RX-Fader geeignet ist (die sogenannte Cutaway-Version).
  15. Ich filme Doppel 8 mit der Bolex H 8 Reflex, mit Festbrennweiten. 2x30 Meter Film sind ein gewichtiges Argument für diese Kamera. Die Filme werden mit dem Bolex-Weberling-Gerät bespurt und anschließend mit dem Eumig 824 vertont und vorgeführt.
×
×
  • Create New...