Jump to content

Untertitel laufen in den Kasch


Datenschubser
 Share

Recommended Posts

Hi,

 

ich habe zZ einen Film (eigentlich Scope) hier, bei dem die Untertiel aber in den Kasch laufen. Die produktionsfirma behauptet, dass das "nur" eine Einstellungssache am doremi Server wäre, Kinoton (die ja u.a. Doremi verbauen), von denen wir die Server/Projektoren bezogen haben, sagen, das sei NICHT einstellbar... was tu ich nun? In Flat projezieren?

Link to comment
Share on other sites

Das einfachste in diesem Fall ist, im Doremi einzustellen, dass die Doremi eigene Untertitelmaschine zu verwenden ist. Wenn Ihr ne halbwegs aktuelle Software drauf habt, ab 2.4.x aufwärts, dann kann man darin die Positionierung der Untertitel anpassen. Bei der projektoreigenen Untertitelerzeugung geht das nicht. Die Einstellung, welche Untertitel verwendet werden sollen, nimmt man im DeviceManager vor.

 

http://www.filmvorfuehrer.de/topic/17837-untertitelposition-anpassen/#entry204741

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Oops, und grade fällt mir auf, dass auf Seite 84 die Textbox und der Pfeil auf die Checkbox 'Enable Subtitles' total falsch positioniert sind - das gehört nicht nach oben rechts - dort wird mit der Checkbox der Projektor als ganzes aktiviert oder deaktiviert, sondern etwas unterhalb der Mitte, wo auch im Konfigurationsdialog nochmal steht:

 

'Enable Subtitles Yes No'.

 

Der Fehler ist zwar im Grunde leicht zu erkennen, aber bevor jemand seinen Projektor komplett abknipst und sich dann wundert ;-)

 

Der Bug ist lustigerweise auch im ganz aktuellen ShowVault Installationshandbuch immer noch drin.

 

- Carsten

post-76064-0-95126800-1427473898.jpg

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht mal lesen was da steht ;)

Also für mich gehört das Enable devinitiv zum Device Type: Projector.

Und wenn man den Haken rausnimmt, dann ist halt der Projektor deaktiviert. Also nichts mit falsch positioniert...

 

Man sollte sich halt nicht nur auf falsche Bilder in Handbüchern verlassen.

Edited by tordub (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Vielleicht mal lesen was da steht ;)

Also für mich gehört das Enable devinitiv zum Device Type: Projector.

Und wenn man den Haken rausnimmt, dann ist halt der Projektor deaktiviert. Also nichts mit falsch positioniert...

 

 

Naja, natürlich ist die Textbox dazu falsch positioniert, man beschreibt das 'Projector Enable' nunmal nicht korrekt mit 'Enable Subtitles'.

Dass man sich das nach einigem Nachdenken selber erschließen kann, ändert ja nichts daran, dass das Handbuch an dieser Stelle falsch ist ;-)

 

Sobald man sich diese Grafik mal richtig vor diesem Hintergrund anschaut, wird einem klar, dass die Textboxen ohnehin Blödsinn sind, weil sie inhaltlich überhaupt nichts anderes wiedergeben als die Textstellen im Dialog, auf die die Pfeile zeigen. Keine Ahnung, was man sich mal dabei gedacht hat. Übersetzt in andere Sprachen würden sie Sinn ergeben. ;-)

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Das einfachste in diesem Fall ist, im Doremi einzustellen, dass die Doremi eigene Untertitelmaschine zu verwenden ist. Wenn Ihr ne halbwegs aktuelle Software drauf habt, ab 2.4.x aufwärts, dann kann man darin die Positionierung der Untertitel anpassen. Bei der projektoreigenen Untertitelerzeugung geht das nicht. Die Einstellung, welche Untertitel verwendet werden sollen, nimmt man im DeviceManager vor.

 

Genau -- das sollte man in jedem Fall machen, offenbar hängt die überwiegende Mehrheit der Untertitel-Probleme mit den Projektor-Untertitel-Engines zusammen.

Nebenbei kann man mit der Doremi-eigenen Engine Cosed Captions (CCAP), also Untertitel für Gehörlose aktivieren, die inzwischen ja in vielen DCPs enthalten sind, falls man mal eine Sondervorstellung für Gehörlose (oder auch Sprachschüler) machen will.

Oder, anderes gesagt: Hier sitzt der Haken, den man rausnehmen muss, falls man bei einem deutschen Film deutsche UT angezeigt bekommt.

Nach den ersten Auslieferungen von DCPs mit CCAP gab es wohl massenhaft Anrufe bei den Integratoren, weil bei vielen Installationen diese Funktion versehentlich aktiviert war ...

 

Schöne Grüße,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.