Jump to content
SandroP

Welchen Normal 8 Projektor soll ich nur nehmen?

Recommended Posts

Hallo,

kann mir jemand sagen welcher Normal 8 Projektor gut ist? Es ist mir egal ob es ein reiner Normal 8 Projektor oder ein

Normal 8/Super 8 Projektor ist. Folgende Modelle gefallen mir:

  • Eumig Mark 607D
  • Bauer T 21

Hoffentlich sind alle mit Zahnkranzvortrieb.

 

Sandro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo -mit Zahnkranzvortrieb als reine N8-Projektoren sind die Bauer T 10, T12 Serie sowie Bolex M 8 empfehlenswert -allerdings sind die Lampen selten und teuer (bei T 10 und Bolex M 8); Heurtier P6 Bifilm (sehr selten) werte ich eher als Filmshreddermaschine, sehr gut und mit regelbarer Geschwindigkeit sind die Eumig P 8 und Noris/Plank Synchroner. Absolut selten -auch mit teurer 250 oder 500 W-Lampe) der Siemens P 800.

 

Ernst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim P8 musst du nur die Filme anders wickeln, sonst geht die Rückwärtsprojektion nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn der Eumig keinen Zahnkranz hat, so ist er dennoch ein guter, robuster Projektor. Diese Baureihe wurde bei diesem Projekt genutzt: http://www.filmvorfu...der-70er-jahre/

Wenn er die Filme Übergebühr belasten würde, wäre er bestimmt nicht für stundenlanges Schleifen projizieren geeignet. Ich habe einen Mark 605D vor über 10J. von einem Nachbarn bekommen, der ihn zum Sperrmüll tun wollte. Er ist ein absolut zuverlässiger Sorglos-Projektor. Außer Lampenwechsel brauchte an dem Projektor noch nie was gemacht werden. Mit der 12V, 100W Kaltlichtspiegellampe ist die Ersatzlampenversorgung ausgezeichnet.

Edited by Theseus (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Eumig 605d hat ja kaum Unterschiede zum Eumig 607d. Ich denke der Eumig wirds.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sandro,

ich empfehle und verwende selbst seit 1972 als Stummfilmprojektor den Eumig P 8,er hat einen Doppelgreifer und Vor und Nachwickeltrommel und ist im Falle z.B.eines Riemen-oder Motorkohlenwechsels auch gut zu öffnen,Stabiles Gußgehäuse.Es gibt ihn in versch.Ausführungen von ganz einfach mit Rückspulkurbel bis zu Geräten mit Stand-und Rückwärtslauf,auch eine Ausführung mit mechanischem Tonkoppler mit Pendelschaltrolle für Filme mit Zweibandton.Viele grüße

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...