Jump to content
k.schreier

BBC Sound Effects

Recommended Posts

Gerade das Basteln von und Jagen (mit Aufnahmegerät) nach Geräuschen ist doch ein schönes Hobby für sich!:1_grinning:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, sicher - aber auch schon wieder ein eigenes für sich.  Mit speziellen Geräten und speziellem Wissen. Und dann die liebe Zeit, die immer zuwenig ist.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das BBC Soundarchiv war eigentlich schon immer recht interessant und hatte einige Sachen zu bieten, die es sonst in keine andere Veröffentlichung geschafft haben.

Ich erinnere mich da an LPs aus den 80ern wie "Essential Death & Horror" oder "Essential Combat & Disaster"

mit Geräuschen wie "einstürzender Bergstollen", "Guillotine", "Erdrutsch"...

Sowas war für eigene dramatische Hörspiele unverzichtbar.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Regular8 said:

Essential Death & Horror

OMG, da klingelt aber was, ganz ganz weit entfernt. 
Mein Onkel war Tonmeister an der Oper, und der hatte die... und als Kind haben wir sie ab und zu (ich glaube heimlich) gehört...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem mit Konservensounds ist, daß man leider meistens hört, dass es Konservensounds sind - weil die Aufnahmetechnik anders ist, als das, was man selbst tonmäßig so treibt (Mikrofone, Kompression, Mischung, Ambience, etc.) und es möglicherweise mehr Zeit verschlingt, das im Mix anzugleichen, als gleich selbst den Effekt aufzunehmen. Ich denke auch, den Einsturz eines Bergwerks schafft jeder von uns einfacher, tonmäßig überzeugend zu basteln, als den Film dazu.😏

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die kostenlose Nutzung bezieht sich auf den privaten/schulischen Gebrauch.

Veröffentlichung im Netz, Aufführung bei Festivals ginge m.E. wohl schon in Richtung kommerzielle Nutzung.

Wenigstens legen sie ihre Preisgestaltung dafür offen.

 

Vor Jahren hatte ich mal eine x-beliebige Sound-CD erstanden. Wegen einer kommerziellen Nutzung rief ich dann beim Verlag

an. Man bot mir einen Gesprächstermin für Lizenzverhandlungen an. Wegen ein paar Geräuschen

auf "Klospülung"- oder "klirrende Fensterscheibe"-Niveau mochte ich mich dann aber doch nicht auf Geschäftsreise begeben.

 

Hab dann die Geräusche lieber selbst aufgenommen. War ein Riesenspaß.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...