Jump to content

Kritische und förderliche Blende


Recommended Posts

Die schnellen Filme, jedenfalls im Vergleich zu früheren 25 -50 ASA und die damit verbundenen kleinen Blenden in der hellen Jahreszeit sind nicht nur Quelle reiner Freude, konkret: Aufnahmen, die ich mit kleinen Blenden zwischen 16 und 22 auf Fomapan R100 in 16 mm gemacht habe bzw. machen musste, sind unscharf im Vergleich zu Aufnahmen auf der gleichen Filmrolle mit f5,6 oder 8.

Da kommt offensichtlich eine deutliche Beugungsunschärfe zum Tragen, jedenfalls mit den sonst messerscharfen Tevidonen von Zeiss, weshalb ein Graufilter wohl unumgänglich ist. Eigentlich blöd, höhere Empfindlichkeit so wieder zu reduzieren, viel besser wäre es doch, geringempfindliche Filme zu haben, die feinkörniger und schärfer sind! Gerade bei S8 wäre das hilfreich, ein alter Plus-X reversal mit 18 DIN sieht im Projektionsvergleich unvergleichlich besser aus. Was sind eure Erfahrungen?

 

Mehr zum Thema hier: https://www.fotomagazin.de/technik/förderliche-und-kritische-blende

290px-Kritische_Blende_01.png.19a7766c49e768bb714adbb26b3caf03.png

Link to post
Share on other sites

Fällt mir bei der Nikon R10 auch sehr auf. Daher than ich dafür einen Graufilter, den ich bei schlechtem Licht abnehme und mich dann immer über die Mehr-ASA des Films freue. 
Ekta 7294 muss den Vergleich zu K25 oder K40 nicht scheuen, daher begrüße ich die höhere Empfindlichkeit heute. Ich hab aber auch oft Hamburger Schmuddelwetter. 😉

Link to post
Share on other sites

...ein Graufilter gehört deshalb mittlerweile zur Standardausrüstung bei mir, schön wäre ein Kombifilter grau+gelb, das gibt es aber nur für die Quartz DS8 in 46 mm (passt auf das Tevidon 10mm). Ob die Blendenform (dreieickig bei den Tevidonen! ) da auch eine Rolle spielt?

Link to post
Share on other sites

Ich habe bisher immer ohne gearbeitet. Schande über mich. Allgemein ist das immer so eine Sache für die Super8 Kameras: Jede Kamera hat irgendwie einen eigenen Durchmesser. Wo bekomme ich das nur her?

Um genau zu sein: Nizo S56, Nizo Professional, Canon 1014, Canon 1014XLS und Beaulieu 4008

Link to post
Share on other sites

wenn ich einen hunderter film verwenden muss, belichte ich ihn mit max 50asa und entwickle in rodinal 1:100

weiss aber nicht, ob das bei umkehrentwicklung gut aussieht.

und bevor ich ein graufilter verwende, dann schon eher ein gruen- oder orangefilter: wenn schon durch eine weitere glasscheibe filmen, dann wenigstens mit benefit!

Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb mono:

wenn ich einen hunderter film verwenden muss, belichte ich ihn mit max 50asa und entwickle in rodinal 1:100

weiss aber nicht, ob das bei umkehrentwicklung gut aussieht.

und bevor ich ein graufilter verwende, dann schon eher ein gruen- oder orangefilter: wenn schon durch eine weitere glasscheibe filmen, dann wenigstens mit benefit!

...nicht hilfreich bei SW-Umkehrentwicklung, und für Tonwertbeeinflussung fände ich ein Graugelbfilter ideal. Orange ist mir oft schon zu viel.

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb jacquestati:

...nicht hilfreich bei SW-Umkehrentwicklung, und für Tonwertbeeinflussung fände ich ein Graugelbfilter ideal. Orange ist mir oft schon zu viel.

auch ein polarisationsfilter bringt wolken schoen raus und erhoeht ein wenig den kontrast.

hast gruen schon probiert? macht super hauttoene und landschaft sieht auch klasse aus!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.