Jump to content

uhuplus

Mitglieder
  • Content Count

    193
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by uhuplus

  1. uhuplus

    Movikon 8B

    Hallo Klaus, da gibt es noch ein ganz triviales Thema, ich hoffe dass Du das nicht überesehen hast. Der Auslöseknopf wird zum Auslösen nach rechts geschoben, die Pfeile müssen nach link / rechts zeigen. Wenn die beiden Pfeile nach vorne / hinten zeigen, dann wird der Auslöser gesperrt. Ulrich
  2. uhuplus

    Fragen zu Bolex H "8" Deluxe Octameter

    Hallo Joachim, vielen Dank, das hilft mir weiter. Ich hoffe, dass ich es in diesem Jahr nach Deidesheim schaffe, und dort das Gleitstück finde! Ulrich
  3. uhuplus

    Fragen zu Bolex H "8" Deluxe Octameter

    Moin, beim Bolex-Collector: http://www.bolexcollector.com/lenses/50kern.html findest Du unter Lenses, das was zu dem Zeitpunkt für die H8 empfohlen war, nämlich üblicherweise die Switare in D-Mount. Aber auch alle D-Mount Optiken von Kern und Schneider etc. kamen damals in Frage. Ich habe vor etwa einem viertel Jahr eine H8 RX4 mit Vario-Switar aus der Bucht gezogen für 120 Euro, dabei war dann auch ein Handgriff, Rückspulkurbel, Filter, Koffer und 8 Filme. Da hatte ich wohl großese Glück gehabt. Und die Kamera läuft gut. Wenn es bei uns mal wieder ruhiger ist, werde ich diese mit Film (Fomapan R100) testen. Ich weiss nur noch nicht, wie ich mein Kompendium am Kamerafuß befestigen kann, da ich nur die Bedienungsanleitung für die H8 RX besitze. Ulrich
  4. uhuplus

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Vermutlich wird der eine oder andere sich schon frischen Film kaufen, sofern das Budget für andere Dinge nicht schon verbraucht ist. Es ist aber mit Sicherheit ein gutes Zeichen, wenn alle Besucher sehen können, dass es wieder frischen Farbfilm gibt...
  5. uhuplus

    CINE Nizo 8E C

    Glückwunsch, sehr schönes Stück! Laut der Kamera-Datenbank von Jürgen Lossau in Super8.tv wurde die Kamera ab 1937 gebaut. Viel Freude damit!
  6. uhuplus

    Reparatur-Anleitungen

    Simon Wyß hat meine MR8 gewartet und hier diesen Bericht erstellt: Da beschreibt er die Tücken der Technik der MR8. Ich hätte mir das nicht zugetraut! Und die von Simon Wyß gewartete MR8 läuft jetzt wieder wunderbar. Ulrich
  7. uhuplus

    Reparatur-Anleitungen

    Zumindest eine Explosionszeichnung befindet sich in dem Konvolut zur Beaulieu 4008 (erster Link in diesem Thread, etwa in der Mitte des Dokuments nach der Explosionszeichnung der Beaulieu 2008). Aber ob man damit was anfangen kann bezweifle ich. Meine MR8 wurde vom Filmtechniker gewartet. Diese Investition hat sich gelohnt! Ulrich
  8. uhuplus

    die kleinsten Kameras

    Die Unisex 8 als einfach 8 gehört auch zu den Zwergen. Sie verwendet keinen Lader, sondern ein eigenes Spulensystem. Ulrich
  9. uhuplus

    Anfängerfragen

    Der Eumig 610 besitzt einen Filmanschneider, der den Anfag des Films (Du sprichst von Band) so anschneidet, dass der Film richtig eingezogen wird. Schau mal nach, ob Du den Filmanschneider findest! Auf dem Bild vorne unterhalb des Objektivs ist der Schliz, in den Du den Film reinschieben musst, der schwarze Schieber muss, wenn der Film dann eingeführt ist, nach unten gedrückt werden. Der Film ist dann halbmondförmig angeschnitten und sollte dann durch die Einfädelautomatik laufen. Ein weiteres Handicap könnte sein, dass Du das falsche Filmformat eingestellt hast, dann klappt das auch nicht... Standard ist das Normal oder Doppel 8 Format, Super Single steht für Super 8 bzw. Single 8.
  10. uhuplus

    Raritäten bei Ebay

    Falls jemand ein C-Mount 3,5mm Weitwinkel braucht, hier gibt es anscheinend 10 Stück davon (eine Lieferadresse in USA wäre wegen des Zolls ggf. hilfreich): https://www.ebay.de/itm/Rainbow-H-3-5mm-1-1-6-C-Mount-Lens-Fischaugen-fur-Bolex-16mm-Tv-Film-Kamera-CCTV/382721789510?hash=item591bff0e46:g:qn8AAOSwkvdajF3l:rk:1:pf:0 Ulrich
  11. uhuplus

    Zoomobjektive mit Monster-Durchmesser

    In jedem Fall auch von der größten Brennweite. Bei den meisten Schmalfilmobjektiven ist die größte Öffnung (kleinste Blendenzahl) ja über den ganzen Brennweitenbereich konstant im Gegensatz zu vielen Foto-Vario-Objektiven. Und wenn ich bei z.B. einem Optivaron 6-70 eine Lichtstärke (Öffnungsverhältnis) von 1.4 habe, dann brauche ich für die 70mm Brennweite halt viel Glaseintrittsfläche. Das Öffnungsverhältnis ist der Quotient aus Brennweite und Öffnungsdurchmesser. Ulrich
  12. uhuplus

    Schmalfilmpreise: Market Watch...

    Und schon ist der Vorrat ausverkauft. Da war ich diesmal wohl nicht schnell genug. Hoffentlich gibt es bald Nachschub! Ulrich
  13. uhuplus

    Doppel-8 auf DS-8 Umbauten

    So schlecht Ist die Blendenautomatik dann auch nicht, sofern man ihr die Zeit gibt sich einzupendeln. Ich filme eigentlich immer "Blenden-automatisch" und komme ganz gut damit zu recht. Ulrich
  14. uhuplus

    Doppel-8 auf DS-8 Umbauten

    Die H8 gab es zu Anfang mit D-Mount (mit dem normalen D-Mount Auflagemaß), erst mit der Einführung der H8 RX wurde auf C-Mount umgestellt. Aus einem mir nicht ersichtlichen Grund aber mit anderem Auflagenmaß (15,305mm gegenüber 17,52mm), wehalb es für die H8RX speziell die 3 Festbrennweiten 5,5, 12,5 und 36mm und ein eigenes Zoom-Objektiv (9-36mm) gab, siehe http://www.bolexcollector.com/lenses/60kern.html. Ulrich
  15. uhuplus

    Der E100D kommt wieder :)

    So ich habe mir mal welche bestellt bei Wittner. Wenn keiner von uns den E100 ordert, ist das lang ersehnte Produkt schneller vom Markt als uns lieb ist!
  16. uhuplus

    Batterie Beaulieu MR 8

    Schau mal hier noch:
  17. uhuplus

    Batterie Beaulieu MR 8

    Laut Bedienungsanleitung werden zwei PX13 verlangt. Da das Quecksilber haltige Batterien sind, dürfen diese nicht mehr produziert werden. Funktionieren tun die Weinzell Batterien (Zink-Luft Zellen). Nachteil ist der relativ hohe Preis für die kurze Lebensdauer. Es gibt aber Adapter für Hörgerätebatterien (die auch nicht länger halten, aber wesentlich weniger kosten) Finden kannst Du das z.b. bei ebay nach PX 13 suchen. Da findest Du die Weinzell wie auch die Adapter. Andere Forenten hier empfehlen eine Kombi aus einer Alkaline- und einer NiCd-Zelle... Viel Erfolg Ulrich
  18. uhuplus

    Bedienung Vario Switar 36EE

    Hallo zusammen, gestern ist aus der Bucht eine Bolex H8 RX4 bei mir eingetroffen mit dem Vario-Switar 8-36 EE, für welches ich eine (eingescannte) Bedienungsanleitung suche bzw ein paar Tips, wie das Objektiv zu bedienen ist. Besonders interessiert mich, ob auf die PX13 Batterie verzichtet werden kann und wie ggf. ein manuelles Verstellen der Blende möglich ist. Ulrich
  19. uhuplus

    Bedienung Vario Switar 36EE

    Vielen Dank, jetzt muss erstmal eine passende Primärzelle her. Die mitgelieferte hat nur noch wenige Millivolt. Ich werde es mit einer Hörgerätebatterie (Zink-Luftzelle mit Adapter) versuchen. Der Auslöseknopf hat zwei Stellungen. Vermutlich ist das "aus" und "ein"?
  20. uhuplus

    Weniger bekannte und billige Doppel-8-Kameras

    Hallo Friedemann, die Ricomite 88 ist eine süße kleine Kamera, ein Handschmeichler. Aber sie hat einen elektrischen Antrieb, der bei mir mit Film Schwierigkeiten gemacht hat ohne Film läuft sie bestens. Uhrwerk kann unterwegs aufgezogen werden, Batterien, wenn sie nicht den erforderlichen Strom liefern, hat man auch nicht immer parat. Der Vorbesitzer meiner Ricomite hat mir erzählt, dass er irgendwo im Busch leere Batterien gahabt habe und deshalb nicht mehr weiter filmen konnte. In Japan gab es angeblich auch Vorsatzoptiken (Tele- bzw. Weitwinkel-Vorsatz), die hier in Europa wohl nicht erhältlich waren. Man sieht da Einblendungen im Sucher. Diese Kamera liegt toll in der Hand, vom Filmen würde ich da eher abraten, aber sehr chic im Regal! Ulrich
  21. uhuplus

    Dagie Brundert - im TV der Deutschen Welle

    Danke für den Tipp, ich bin beeindruckt!
  22. uhuplus

    Beaulieu 4008ZM2 im chiquen Schwarzen

    Die brauchen nur Strom, wenn man die Funktion anfordert. Die Blendenautomatik kann ausgeschaltet werden, und wer nicht auf den Scharfstellknopf bzw. die Zoom-Knöpfchen drückt braucht dafür keinen Strom. Aber wenn man will, kann man die Funktionen nutzen. Und beim Großen Akku muss man schon viele Kassetten durchziehen, bevor der Saft ausgeht. Beim kleinen (und wesentlich eleganteren Akku) kommts auf jedes mA an, da gebe ich Dir Recht. Ulrich
  23. uhuplus

    Erfahrungsaustausch Siemens Kinokamera

    Hallo Jens, Simon Wyß der hier unter "Filmtechniker" schreibt, hat mir meine C8 überholt. Er sagt Dir gegebenenfalls auch, dass es sich nicht lohnt. Oder bei Click und Surr anfragen, ob die das machen. Mit den Arbeiten, die mir Simon Wyß gemacht hat, bin ich sehr zufrieden! Die Zahl derjenigen, die dieses Handwerk noch beherschen nimmt nicht mehr zu. Mit der C8 (Doppel 8, kein 16mm) habe ich auch schon gefilmt, die Ergebnisse sind für das Alter der Kamera ganz brauchbar. Aber bei Kameras mit Kassette (auch als Lader bezeichnet) kommt durch eben dieses Bauteil ein weiterer Schwierigkeitsgrad dazu. Eine offene Filmführung beim Einfädeln geht etwas einfacher von statten! Die Klebepresse von Siemens schabt nur auf einer Seite, das heißt, dass Du keinen Doppelkeilschliff erhältst, diese Klebestelle ist dicker. Die anderen hier bereits genannten Klebepressen sind natürlich in einer andere Liga. Aber mit etwas Üben kommt man auch mit der Siemensklebepresse ins Ziel. Neuer Filmkitt ist die halbe Miete, der Rest ist Übungssache. Ulrich
  24. Hallo Harald,

     

    ich habe noch eine Kassette E100 rumliegen, die mal ein Beifang zu einer Kamera waren. Wenn Du mir Deine Adresse zuschickst, kannst Du diesen E100 gerne haben (kostet Dich nichts).

    Ich weiss nicht, wie der Film gelagert wurde, das letzte Jahr bei Raumtemperatur!

     

    Und ich habe auch nichts Böses mit Deinen Kontaktdaten vor. Halt so von Filmfreund zu Filmfreund.

     

    Gruß

     

    Ulrich

    1. Harald Müller

      Harald Müller

      Hallo Ulrich,

      das wäre natürlich super, aber kostenlos möchte ich den Film nicht haben. Warum verkaufst du ihn nicht? Zuschicken kostet ja schliesslich auch Geld. Also für einen vernünftigen Preis nehme ich ihn gerne.

      Grüsse

      Harald

    2. uhuplus

      uhuplus

      Hallo Harald,

       

      da ich die Lagerungsbedingungen für den Film nicht kenne, möchte ich eigentlich nichts dafür. Ich hätte ihn wahrscheinlich mal zum Lauftest bei einer Kamera, die vielleicht noch dazu kommt, bzw. Einspulübung für den Lomo-Tank verwendet. Wenn Du also einen abgelaufenen K40 noch rumliegen hast, den ich zu diesem Zweck verwenden kann, dann gerne Tausch.

       

      Ich hoffe eben auf den neuen E100! Und auf die Ergebnisse mit dem Provia bin ich gespannt.

       

      Ulrich

    3. Harald Müller

      Harald Müller

      Hallo, sorry, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe, ich war unterwegs. Ich habe zwei K40 (neu) gefunden in einer meiner Kisten, wenn du die im Tausch zum E100D haben möchtest ?

      Grüsse Harald

  25. uhuplus

    Was für ein Filmwetter!

    Hallo Ernst, ich hatte noch mein Smartphone dabei ein paar nette Photos konnte ich schon damit machen. Aber da kommt dann schon etwas Hektik auf, den Flieger kann man ja nicht aufhalten. Ich hatte dann aber schnell die problematische Kassette zur Seite gelegt und mit der nächsten weitergemacht. Wahrscheinlich werde ich die Kassette, die so große Probleme machte, jetzt erstmal gar nicht entwickeln lassen und auch nicht in eine andere (ich hätte nur Kaccema im Haus) umtopfen, denn da ist mir der Aufwand im Augenblick zu groß. Hätte ich von den Kassettenklemmern des Provi gewusst, wäre an deren Stelle wohl die gleiche Menge E100 mitgekommen, da habe ich noch einen kleinen Restbestand von Wittners letzter Edition. In meiner ganzen Filmer-Zeit hatte ich nur einen einzigen Kassetten-Klemmer (mit originalen einem E100 von Kodak)! Mit den von Wittner konfektionierten Filmen hatte ich nie Probleme! In vier Wochen kann ich mir dann immer noch überlegen, wie zu verfahren ist, denn dann bin ich im (Un-) Ruhestand. Ulrich
×