Jump to content

Stereominister

Mitglieder
  • Content Count

    161
  • Joined

  • Last visited

About Stereominister

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

1,331 profile views
  1. Ich dachte, heute füllt man den Rand mit der Perforierung aus ;). Achso, Dokus auf Öffentlichen sind ja nicht hip und cool und so.
  2. Bzgl. Orwo: 16mm Film in SW bieten sie ja bereits an (U54 und N75, http://www.filmotec.de/?cat=13). Hoffnung besteht also! Allerdings ist mir kein Lab bekannt, welches C-41 für 16mm anbietet - habe mich immer gefragt, wie man denn die LOMO-Filme in 16mm entwickelt hat.
  3. Wäre mehr als wünschenswert und ich würde auch gerne Geld ausgeben für Agfa gebrandet Produkte 🙂
  4. vlt. einfacher zu fertigen (fräsen)?
  5. Das klingt ja alles schonmal vielversprechend! Den Hasselblad Adapter habe ich gefunden - allerdings fotografiere ich kein Mittelformat und diese Objektive sind eher noch teurer als mir lieb ist. Das generelle Problem, welches ich beobachtet habe, ist, dass wenig Optiken mit Arri Standard/Bajonett in gutem Zustand und angemessenen Preisen herumschwirren. Ich konnte mir zumindest mal eine Ost-Export Version des 2.8er Vario Sonnar 10-100 sichern. Ich denke, dass das erstmal passen sollte. Da ich allerdings nächstes Jahr ein wenig Abendszenen filmen möchte, hätte ich gerne noch etwas "s
  6. Klingt interessant! Gibt / gab es so etwas jemals oder ist das eine theoretische Überlegung?
  7. Hallo zusammen! Ich bin mittlerweile stolzer (und armer) Besitzer einer Arriflex. Ich besitze zum Glück ein paar Optiken, habe mich aber gefragt, ob man auch andere auf ARRI Standard Mount oder Bajonett adaptieren kann. Alles was ich im Internet finde, ist Arri Standard / Bajonett auf PL, auf C-mount, auf irgendwas... Gibt es aber auch umgekehrt Adapter, welche mir es erlauben z.B. eine C-Mount Optik an einem Arri-Standard / Bajonett anzuschließen? Oder geht das wegen inkompatiblen Auflagemaßen nicht?
  8. Habe zusammen mit TK-Chris jeweils eine Arriflex 16mm Kamera gekauft! 🙂
  9. Landet bei mir sehr oft in der Kamera, weil es den Vibe von 80er Urlaubsbildern hat. 🙂 Klar, für ernsthaftere Projekte nehme ich meist Ektar her oder Fuji Pro 400H. Ok, jetzt wird's offtopic 🙂
  10. Also für ein paar Sneakers für 450 Euro, die aussehen wie aus einer Altkleidersammlung der 90er Jahre, einen sicherlich in jeden New Yorker Yuppieclub bringen (sofern er denn aufhat), aber eventuell nicht in ein gutbürgerliches Restaurant in Deutschland, darf man ruhig mal einen coolen Spot in 16mm drehen 😉
  11. Dann decke ich mich zumindest mal ein mit Kodak Gold (bei dm für bisher unschlagbare 8 Euro das Dreierpack).
  12. Gleiche Frage wie immer: Trifft das auch auf Kodak Motion Picture zu? Das ist rein rechtlich ein anderer Laden und war auch das letzte Mal nicht betroffen.
  13. Gewartete Eclair NPR 16 mit Angenieux für 1.2k Euro vom WDR: https://www.ebay.de/itm/ECLAIR-NPR-16mm-Kamera-Vintage-/193642077336
  14. Aus der Kodak-Playlist - gut, dass selbst die Vogü noch hin und wieder auf 16mm zurückgreift! 🙂
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.