Jump to content

Verschlüsselte DCPs abspielen


Recommended Posts

Erst einmal ein herzliches "Hallo" in die Runde, ich freue mich, hier durch's Forum zu stöbern!

 

Habe da eine Frage: Ist es möglich, verschlüsselte DCPs in einem anderen Rahmen als in einem Kino abzuspielen? Heisst konkret, in einer Home-Cinema-Situation mit "Standard"-PC und "Standard" Beamer? Gibt es da eine Software, die das könnte? KDMs sind doch eigentlich auf die jeweiligen Kinoserver ausgelegt, ginge dies auch irgendwie bei einem normalen Laptop?

 

Herzlichen Dank und liebe Grüsse!

Link to post
Share on other sites

Wenn es eine Woche Möglichkeit gäbe UND wir sie hier preisgäben, würde das quasi einer Aufforderung zur Piraterie gleichkommen. Ich denke nicht, dass das dann in unserem oder im Sinne der Studios wäre. DCPs werden ausschließlich für die öffentliche Vorführung unter Kinobedingungen hergestellt. 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Professor Fate:

Wenn es eine Woche Möglichkeit gäbe UND wir sie hier preisgäben, würde das quasi einer Aufforderung zur Piraterie gleichkommen. Ich denke nicht, dass das dann in unserem oder im Sinne der Studios wäre. DCPs werden ausschließlich für die öffentliche Vorführung unter Kinobedingungen hergestellt. 

Ja das verstehe ich, das möchte ich natürlich auch nicht.

Die Situation ist folgende:

Ein Freund von mir möchte gerne einen Film zeigen, den das dazugehörige Studio wohl offenbar nur als DCP herausgibt (was ich extrem komisch finde, aber er sagte mir das so). Jedenfalls würde er diesen Film gerne in einem kleinen, öffentlichen Rahmen zeigen, und fragte mich daraufhin, ob es nicht eine Möglichkeit geben würde, ein DCP mit genanntem technischen Equipment abzuspielen.

Da ich das nicht weiss, aber mal von Softwares gehört habe, die das können sollen, dachte ich, ich frage mal hier nach.

 

Link to post
Share on other sites

Dann wäre das entsprechende Studio der richtige Ansprechpartner, denn auch kleine Vorführungen sind öffentlich und müssen dem Studio gezahlt werden. Als Privatperson allerdings wird das wohl nichts werden. Frag doch mal ein Kino in der Nähe, ob es die Kopie für eine private Vorführung erhalten kann (wobei auch das nicht kostenfrei sein wird). Allerdings müssten überhaupt mal deutsche Lizenzrechte für eine solche Vorführung vorhanden sein.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Professor Fate:

Dann wäre das entsprechende Studio der richtige Ansprechpartner, denn auch kleine Vorführungen sind öffentlich und müssen dem Studio gezahlt werden. Als Privatperson allerdings wird das wohl nichts werden. Frag doch mal ein Kino in der Nähe, ob es die Kopie für eine private Vorführung erhalten kann (wobei auch das nicht kostenfrei sein wird). Allerdings müssten überhaupt mal deutsche Lizenzrechte für eine solche Vorführung vorhanden sein.

Das habe ich ihm auch vorgeschlagen, da ich selber in einem Kino vorführe, das kann er sich aber nicht leisten, schon rein wegen der Miete nicht.

Es geht ihm aber nicht darum, dass er nichts zahlen will, er würde Rechte und Medium etc. natürlich alles ordentlich bezahlen.

Ich finde es einfach seltsam, dass dieser FIlm in keiner anderen Form als als DCP existieren soll (ist von 2011). Sie würden ja was daran verdienen, würden sie ihm den Film in einem anderen Format anbieten. Klar, haben sie dann keine Macht mehr darüber, in welcher Qualität der Film vorgeführt wird, aber so wird er ja einfach in Vergessenheit geraten. Aber gut, so ist es wohl..

Also gibt es keine Möglichkeit, sich den Film anderswo als im Kino anzusehen, oder?

Link to post
Share on other sites

Doch, du mietest dir eine kleine DCP-fähige Anlage, z.B Christie CP2210, einen AES/EBU zu Analogwandler dazu, also quasi ein Komplettsystem ohne Boxen und Verstärker, und machst das dann mit dem System.

Alternativ, wenn der Verleih mitspielt, NEO-DCP als Player kaufen, dann kann das auch auf einem leistungsfähigen PC/Laptop gehen.

Diese Variante mußt du aber vorher ins Detail mit dem Verleih und Neo-DCP klären, ob das hinhaut.

Da die Kinos zur Zeit ja geschlossen sind, ist eine private Kinovorführung jedoch einfacher.

Jens

Link to post
Share on other sites

Ja, selbstverständlich geht das, solange der KDM Ersteller für Deine Abspieltechnik einen Schlüssel zu erstellen,bereit ist. Es gibt einige Programme, die mit einem normalen PC und einer HDCP fähigen Graphik einen Film abspielen können. In Europa am bekanntesten ist das von @jensg erwähnte NEODCP System, welches recht gut funktioniert. Nur, es wird nicht von allen Contentanbietern unterstützt. Einige, dieses mal getan getan haben, machen es nicht mehr, da die von denen erwartete Übergangsfrist abgelaufen ist. Andere tun dieses im Notfall, wenn der Einsatz gefährdet wäre, wo der eigentliche DCI Abspieler beim Vertragspartner defekt ist, und für überschaubare Zeit eine Lösung gebraucht wird.

 

Andererseits, ist es nicht so, wie Professor Fate schreibt, dass DCI im Heimkino keine Rolle spielt.

DCI Projektion ist durchaus eine im Heimbereich zunehmend ernstzunehmende Sache, man erkennt es auch daran, daß von verschiedenster Seite Projektoren für den Heimbereich angeboten werden, die einen DCI konformen Mediaplayer beinhalten.

Barco z.B. als einer der bedeutenden Kinoprojektorhersteller, hat eine eigene "Cinema at Home Serie" im Vertriebsprogramm. Im asiatischen Raum gibt es eine größere Anzahl kleinerer (bis 10000 lm) Projektoren im Preissegment bis $25k US, die DCI Abspieler, z.B. von GDC eingebaut haben.

Gerade die Barco Geräte zeigen, warum Kino zunehmend versagt, deren Bildqualität ist am oberen Ende angesiedelt, und übertrifft die für das Kino gebotene Qualität doch um einiges. Eingebaut ist der auch mit den Kinomaschinen gerne gelieferte Barco ICMP Mediaplayer.

Sinn der Sache, bessere Kontrolle der Studios über den Verbleib der Inhalte, da das Abspiel an einen KDM für die Maschine gekoppelt ist, und somit ein Kopieren und Weitergeben nicht möglich ist. Zugleich geht man der im Hi-End Heimkinobereich leidigen Diskussion über fernsehkompatibel erstellte Ton- und Bildfassungen, sowie der Komplexität des Abspielens von Blu Ray Discs, oder den Problemen ausreichender Internetgeschwindigkeiten beim Streamen in 4k UHD aus dem Weg. 

Meine Vermutung, dieses ist die Zukunft der ernsthaften Heimkinos, obschon das in Deutschland wohl noch am Anfang steht.

 

Also nicht entmutigen lassen, es lohnt, nachzufragen.

Edited by stefan2 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Ich kann nicht so richtig glauben, dass es einen Film ausschließlich als DCP gibt. Ist es ein Geheimnis, wie der Film heisst, oder der Verleih? Einige Verleihe geben KDMs für Nicht-DCI Systeme heraus, die Mehrzahl nicht.

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb comue:

Das habe ich ihm auch vorgeschlagen, da ich selber in einem Kino vorführe, das kann er sich aber nicht leisten, schon rein wegen der Miete nicht.

Es geht ihm aber nicht darum, dass er nichts zahlen will, er würde Rechte und Medium etc. natürlich alles ordentlich bezahlen.

 

Selbst wenn es eine einfache Möglichkeit gäbe, ein DCP mal so zu Hause anzusehen - das Mieten eines Kinos wird immer günstiger und viel weniger Aufwand sein. Es muss doch nicht der große 800-Plätze-Saal am Samstag um 20 Uhr sein - wenn ein Betreiber nicht will, findet sich sicher ein anderer, der zu einer wenig frequentierten Zeit einen Saal vermietet. Aktuell wahlweise besonders gern oder auch erst mal gar nicht (weil nicht zulässig).

 

Es gibt natürlich auch Möglichkeiten, DCPs auf Nicht-Kino-Hardware abzuspielen - es gibt einige kleine Kinos, die so arbeiten (auch wenn es durch Preisverfall und Förderung viel weniger sind als früher).

Aber da stellt sich einerseits die Frage, ob man dafür einen KDM erhält und andererseits, ob das Aufsetzen so eines Systems nicht viel schwieriger ist als einfach jemand zu fragen, der in der Lage und willens ist ...

Link to post
Share on other sites

Liebe alle,

 

herzlichen Dank für eure Antworten!

Ich habe alle Lösungsvorschläge mal so weitergegeben und schaue nun, was kommt.

Ich hoffe, er erhält den Film auch als Nicht-DCP! 🙂

 

Herzliche Grüsse!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.