Jump to content

Alter Projektor? Wer kann mir sagen was es ist?


Recommended Posts

Das ist eine Halterung für stehende Xenon-Hochdruck-Entladungslampen mit Ellipsoid-Hohlspiegel und Gegenhohlspiegel. Die Herstellerfirma kennst du ja.

Es ist veraltete Technik, weil die Lampe ungleichseitig und im Zentrum unnötig wärmebelastet wird, der Lichtbogen asymmetrisch aufs Bildfenster geworfen werden würde ohne Hilfsspiegel und weil der Raumwinkel zur Ausnutzung des Bogens klein ist. Stand 1954

 

Die weitere Entwicklung hat einen tiefen Ellipsoidspiegel um die liegende Lampe gebracht. Ein rotationssymmetrischer Lichtfleck wird abgebildet, ein Lichtgewinn von mehr als dem Doppelten konnte erreicht werden, d. h. mit horizontaler 1000-Watt-Lampe kommt gleich viel Licht auf den Film wie mit vertikalem 1600- oder 2000-Watt-Kolben. Mehr oder weniger, es spielen noch ein paar Faktoren mit.

Link to post
Share on other sites

Ich hoffe, es ist Ihnen bekannt, daß Sie so mit eingebautem Xenonkolben im Einbaublock durchaus in Lebensgefahr schweben, wenn Sie nicht die vorgeschriebene Schutzausrüstung tragen?

 

 

Metzgermeister.jpg

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Und Simon, meinst Du nicht, es wäre einem fragenden Neuling gegenüber nicht sinnvoll, die üblichen technischen Begriffe zu verwenden?

 

An den Trheadersteller: Das Ding heißt Xenon-Einbaublock für vertikale Xenonlampen mit Schmetterling-Hauptspiegel und Hilfsspiegel. Weitere Anbauteile wie das Zündgerät fehlen.

 

LG Martin

Link to post
Share on other sites

Nun ja, man könnte es insgesamt durchaus 'Projektor' nennen, nur ist es eben kein Filmprojektor, sondern ein Lichtprojektor aus einem Filmprojektor. Whatever, man sollte jedenfalls nicht zu leichtfertig damit umgehen, weil die Lampe darin bersten und schlimme Verletzungen hervorrufen kann.

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Ja, also, einen Warnhinweis hätte ich machen sollen, das ist das Wichtigste. Vielleicht hat Qualitie90 bloß das Bild vor sich.

 

Mit Schmetterlingen habe ichs in der Technik nicht so. Unser Lehrmeister hatte jeweils gewettert: „Schlitz und Loch sagt hier keiner!“ Dafür konnten die Fachkundelehrer nicht erklären, warum es Nut- und Schlitzmuttern gibt. Haben ja beide Nuten.

Link to post
Share on other sites
Am 15.4.2021 um 13:18 schrieb Martin:

Ich hoffe, es ist Ihnen bekannt, daß Sie so mit eingebautem Xenonkolben im Einbaublock durchaus in Lebensgefahr schweben, wenn Sie nicht die vorgeschriebene Schutzausrüstung tragen?

 

 

Metzgermeister.jpg

 Ich halte mich auch an die regeln beim wechsel der lampen..die von dir gezeigten hanschuhe finde ich aber

sehr unpraktisch..klobig und ohne feingefühl..die funktion ist natürlich klar..der gesichtsschutz steht dir gut:-)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.